Zwillings Mamas

Hallo liebe Zwillings Mamas Meine beiden sind jetzt fast fünf Monate alt und würde mich über Austausch freuen
Wie geht es euch so? Wie meistert ihr den Alltag? liebe Grüße

1

Hallo, denke im Zwillings/Mehrlingsforum bekommst du bestimmt mehr Antworten 😉
Mein Pärchen ist nun schon (fast)14 Monate alt, sie können beide laufen, und es ist grad sehr anstrengend wenn er nach links rennt und sie zeitgleich nach rechts🙈noch dazu einen aufgedrehten 5 jährigen...würde sagen unser Altag ist recht turbulent (und laut😂)

2

Hey,
Meine Jungs sind 9 Monate und die Nächte sind momentan schlimm. Meistens mache ich alles allein. Mein Mann arbeitet viel. Die Jungs wachsen gegen 7-8 Uhr auf und essen Brei und so starten wir in den Tag. Gegen 11 schlafen sie für 1-1,5 Std ein. Und dann erst wieder um 15-16 Uhr für 10-20 Min. Um 18:30 geht es in die Nacht...
Manchmal komme ich selber nichts zum Essen.
Einer krabbelt und ruft schon deutlich nach Mama. Der Andere ist etwas hinterher... er rollt sich))))
Ich muss sagen, ich finde es anstrengend aber auch sehr schön Zwillingsmama zu sein.
Viele Grüße!

3

Oh ja, das hört sich anstrengend an . Wie oft kommen deine 2 in der Nacht noch ?

4

Einer 3x, der Andere4-5x

5

Hey 🤗

Meine Jungs sind mittlerweile schon 2 Jahre alt. In diesen 2 Jahren gab es sowohl leichtere Phasen wo man einen richtigen Aufschwung hatte und dann gab es leider auch die nicht so schönen Phasen, in denen ich wirklich verzweifelt bin.
Wobei ich sagen muss, dass ich es sehr angenehm fand als die Jungs so um die 5 Monate waren. Sie schliefen viel, entdeckten so langsam ihre welt. Ich persönlich fande es dann schon etwas anstrengender als sie dann mobil waren, sie aufstanden und ihre ersten Gehversuche machten. Das mit dem Gleichgewicht ist eben zu Beginn gar nicht so einfach somit viel gefühlt ständig einer um und ich hatte gar nicht genug arme 😂. zwischen 15-18 Monaten waren meine persönlichen Horrormonate. Es kamen die backen- und Eckzähne. 😑Wir hatten die schlimmsten Nächte. Aber nach jedem tief kam ein hoch 😄 es hieß immer nur durchhalten.

Jetzt mit 2 Jahren ist es sehr schön. Sie spielen viel zusammen. Werden immer selbstständiger.

Mir half immer einer geregelter Tagesablauf. Es gab feste Zeiten für die Flasche. Ihre schläfchen machten sie meist dann auch immer zur selben zeit.
Es gibt also immer Mal wieder solche und solche wochen. Durchhalten mamas! 💪 Wir können stolz sein auf das was wir täglich meistern!

6

Hey..
Also meine Jungs sind gerade 5,5 monate... es gibt gute und launische Tage.. vor einer Wochen haben die beiden das auf den Bau drehen für sich entdeckt... der kleine dreht sich ab und zu schon zurück.. der große hat es noch nicht verstanden und meckert dementsprechend viel, selbst wenn ich ihm helfe wird noch deftig geschimpft.. die Nächte sind seid vier wochen grausam.. alle 1-2 stunden meldet sich einer.. überwiegend im schlaf.. ich hoffe es wird bald besser.. und ich bekomme meine durchschlafphase wieder.. die Tage verlaufen mal so mal so.. je nachdem wie die Nacht war und wie lange die beiden dann schlafen... das schlafen über Tag ist bei uns sehr schwierig.. zwischen den Mahlzeiten wird nur 30 Minuten geschlafen.. seltenst länger...
Ich denke immer.. es ist nur eine Phase... und bin glücklich das die beiden gesund u d munter sind..
Wie ist das bei dir so?

7

Hallo!
Meine Mädchen sind nun 10 Monate alt und bei uns ist es immer noch eine Achterbahn.
Sie schlafen und Essen (3x Brei, 1x Flasche) super, sind motorisch aber noch etwas hinterher. Dass frustriert sie natürlich, entsprechend viel Gebrüll ist hier noch. Sie bekommen Physiotherapie und das hilft langsam. Bald wird gekrabbelt.
Ein geregelter Tagesablauf ist meiner Meinung nach mit Zwillingen dringend erforderlich.
Wir freuen uns auf den Frühling, dann kann die Welt erkundet werden 😀

Top Diskussionen anzeigen