Zwillingsschwangerschaft ohne Anzeichen?

Hallo, ich habe am 26.10.18 positiv getestet 😍. Hatte in der Woche nach dem Eisprung schon das GefĂŒhl, dass sich was tut. Mir war nach errechneter Einnistung stĂ€ndig flau im Magen, hatte Probleme mit dem Kreislauf und ich hatte unglaubliche RĂŒckenschmerzen im unteren Bereich. Zudem tĂ€glich getrĂ€umt (u.a. von zwei Babys- die TrĂ€umerei kenne ich sonst nicht). Ich war mir dann ziemlich sicher, dass ich schwanger bin (obwohl alles anders als bei den ersten 2 SS). BestĂ€tigte sich ja glĂŒcklicherweise auch mit dem Test. Irgendwie hab ich das GefĂŒhl gehabt, vielleicht sind es zwei.

Ich war am Wochenende beim US in der Klinik (Infekt, MittelohrentzĂŒndung-Kontrolle ob alles gut ist) und die Ärztin schallte. Der Bildschirm war zu mir gedreht. Sie zeigte mir die Fruchthöhle und als sie schallte, bemerkte ich was, das mach 2. Fruchthöhle aussah und sprach sie drauf an. Die bekam beide auf ein Bild, meinte aber, dass sie jetzt eher mal „nein“ zu einer Zwillingsschwangerschaft sagen wĂŒrde, die lĂ€gen recht weit auseinander. Aber: sie will es auch nicht ausschließen. Bild wollte sie mir dann keins mitgeben, weil sich das Bildband verheddert hatte und nur 1 verwendbares Bild herauskam.

So nun stehe ich da - verwirrt. Erst sagt sie - nein das sind keine 2, dann rudert sie zurĂŒck und sagt, sie wolle sich nicht festlegen.

Habe seit NMT +4 auch keine SS-Anzeichen (hatte ich in meiner ersten SS auch nicht). Könnten es trotz fehlender Ss-Anzeichen trotzdem Zwillinge sein? Hatte das jemand von euch? Bin heute 5+2 und hab erst Mitte nĂ€chster Woche einen Termin bei meiner Gyn. Diese blöde Aussage macht mich kirre. Wir wĂŒrden uns auch ĂŒber 2 freuen.

Entschuldigt den langen Text. Und Danke fĂŒr eure Antworten

1

Hey, wie weit bist du denn nun :)?
Ich hatte bis zur 7. Ssw ĂŒberhaupt gar keine Anzeichen

2

6. SSW; ich will mich ja nicht beschweren, dass ich keine Anzeichen hab. Es heißt doch immer, dass wenn es Zwillinge werden,dass die Anzeichen viel ausgeprĂ€gter sind đŸ€·đŸ»â€â™€ïž

3

Also als bei mir die Anzeichen kamen, waren Sie mir viel zu heftig 🙈
Ich bin in der 13. Ssw und KĂ€mpfe immer noch, es kam alles auf einmal.. Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen, Kreislauf Probleme.. ganz Plötzlich..

Es ist von Frau zu Frau unterschiedlich, es kann sein dass wenn die Anzeichen dann beginnen, wie bei mir, dass es auch sehr heftig wird.
Es gibt auch Frauen mit Zwillingen die nahezu nichts haben,
Jede Frau ist anders 😊

weitere Kommentare laden
5

Hallo!
Ich kann nur sagen, dass ich bei meiner Schwangerschaft ĂŒberhaupt keine Anzeichen hatte ausser mal ein leichtes ziehen und er Leiste. Etwas spĂ€ter dann Abneigung gegen Fleisch fĂŒr kurze Zeit. Ansonsten hatte ich zu Anfang nichts....keine Übelkeit, kein Brustspannen, keine Heißhunherattacken...einfach nix ;-)
LG Isa mit 2 MĂ€usen (9 Monate)

7

Ich war 6+6 beim Arzt, bewusst erst dann und man sah gleich dass es Zwillinge werden. Mit HerzschlĂ€gen und zwei fruchthĂŒllen.
Anzeichen kamen erst spĂ€t und ich kann ehrlich nicht sagen das sie heftiger sind als bei den ss davor. Also denke ich es ist Unsinn. Das einzige was ich bestĂ€tigen kann, man sieht es frĂŒher und es wird frĂŒher beschwerlicher.

8

Ich verstehe irgendwie nicht, wieo man als Schwangere/Kinderwunschmama scheinbar automatisch immer ungeduldig ist. Es ist noch keine 2 Wochen her, dass du getestet hast. Jetzt warte dort erstmal ab... was daraus wird. Wenn es tatsĂ€chlich Zwillinge werden, dann erfĂ€hrt du das sicherlich noch frĂŒh genug. Kann verstehen, dass sich die Ärztin nicht festlegen will. Arztworte werden ja gerne mal auf die Goldwaage gelegt und irren darf sich ein Arzt ja auch nicht #schein

11

Ich wĂ€re nicht so hibbelig, wenn sie gleich gesagt hĂ€tte: „Frau K., es könnte sein, dass es zwei sind. Aber warten Sie doch bis zum nĂ€chsten Termin ab.“
Ich musste sie allerdings auf die 2. mögliche Fruchthöhle aufmerksam machen. Daraufhin hat sie lĂ€nger geschallt und dann ziemlich gelangweilt und genervt gemeint: „Ich sag mal eher nein...hmmm...naja, ausschließen will ich es nicht.“

Es macht fĂŒr mich schon ein Unterschied ob ich mit einem oder zwei schwanger bin. Ich hab dann vier statt drei Kinder. Mein Mann kann keine Elternzeit nach der Geburt nehmen, da er zu dem ET gerade frisch seit einem Monat im neuen Betrieb im unbefristeten ArbeitsverhĂ€ltnis ist. Das bedeutet fĂŒr mich mehr organisieren.

Ich brauche mich Dir im Grunde gar nicht rechtfertigen. Ich hab eine normale Frage gestellt und erwarte dann auch „normale“ Antworten. Wenn du doch nichts wirklich Produktives dazu beizutragen hast, scroll doch einfach weiter. Danke

18

Mein produktiver Beitrag dazu: abwarten, Tee trinken #tasse, du wirst noch frĂŒh genug erfahren ob du 2 Kinder mit nach Hause nehmen wirst. Alles andere ist doch zum jetzigen Zeitpunkt eh nur Spekulation, in der 6. Woche #augen

9

Hallo, so frĂŒh hatte ich bei der ersten Zwillingsschwangerschaft gar keine Anzeichen und das blieb auch so. Ich hatte nur Appetit, mehr nicht. Ein Zwilling entwickelte sich dann in der 7/8 SSW nicht weiter und es blieb bei einem gesunden Einling.
Bei der jetzigen zweiten Zwillingsschwangerschaft hatte ich von Anfang an alles. Zuerst Schwindel und Brustschmerzen, dann Übelkeit und Erbrechen. Mittlerweile bin ich in der 16 SSW mit zweien und hab immernoch mit Erbrechen zu tun.
Wie du siehst, es kann so und so sein. Die Anzeichen geben ja keine Auskunft ĂŒber die SS.
Leider musst du die nĂ€chstenTermine abwarten. Ich wĂŒnsche dir alles Gute. 🍀

10

Hallo. Bin 33 ssw mit meinem PĂ€rchen und hatte keinerlei Anzeichen, bis die 30ssw hatte ich kaum unterschied zu meiner einlingsschwangerschaft nur dass der RĂŒcken etwas frĂŒher wehtat.

12

Habe auch anfangs keine wirklichen Unterschiede zu meiner Einlingsschwangerschaft gemerkt.

Ich war wegen Blutungen ganz frĂŒh (etwa um NMT herum) beim Arzt. Da hat er sogar ĂŒberhaupt eine Schwangerschaft mit Fragezeichen gesehen. Da sah man nur 2 kleine schwarze Punkte an verschiedenen Stellen, die aber auch alles und nichts sein konnten. Etwa eine Woche spĂ€ter sah man eine "Steckdose" und da hat meine eigentliche Ärztin von sich aus auch nichts gesagt und wollte auf meine Nachfrage auch weder was bestĂ€tigen noch ausschließen.
Erst beim nĂ€chsten Mal hieß es dann klar Zwillinge. :)

13

Hallo

möglich sein kann natĂŒrlich alles.

Wir erfuhren von unserem zweiten Zwerg erst wĂ€hrend der Geburt, als Nr. 1 schon da war und am CTG immer noch Herztöne. Es war weder auf US Bildern ein zweites zu shen noch liesen die Herztöne auf zwei schließen.

und wenn ich hier im Forum lese, ĂŒber was man sich wĂ€hrend der SS alles Gedanken macht & sich selbst dabei verrĂŒckt macht (nicht böse gemeint) bin ich direkt froh, gar nichts davon gewußt zu haben. Es waren dann einfach zwei da und fertig. Es war keine Zeit sich großartig darĂŒber Gedanken zu machen.

LG

15

Die Gesichter im Kreissaal hĂ€tte ich gerne gesehen 😀💙💙

16

Ach ich bin ganz froh, zumindest unsere Gesichter nicht gesehen zu haben.:-D
Erster Kommentar meines Mannes: Heiliger Bimbam wo kommt das den her?

Ja unsere Nr. 2 hat wirklich alle ĂŒberrascht. Uns, Hebamme/Arzt, unsere Großeltern, Eltern und Geschwister.

weitere Kommentare laden
14

Also ich hatte nie Anzeichen, auch keine Übelkeit und so in den ersten 3 Monaten...

Top Diskussionen anzeigen