Leidiges Thema: Zwillingskinderwagen

Hallo zusammen,

für uns geht es so allmählich ans Thema Kinderwagen. Heute waren wir bei einigen Fachgeschäften im Umkreis und haben uns die Auswahl angeschaut. Leider bestand diese nur aus dem TFK und dem Bugaboo (nebeneinander angeordnete Kinderwagen)...
Wie vermutet also keine großen neuen Erkenntnisse, da wir beide Modelle auch schon auf der Babymesse im April gesehen hatten.

Nunja. Wir sind aktuell ein wenig ratlos. Gebraucht möchten wir den Kinderwagen nicht kaufen.

Der TFK gefällt uns eigtl. ziemlich gut - vor allem mit der neuen Babywanne, die die Möglichkeit eines Sitzes hat (nennt sich Duo X-Wanne). Mich hatte nämlich beim alten Modell "gestört", dass die Babys ab dem Sitzalter nicht mehr zu den Eltern gewendet sitzen. Ich bin gerne auf alles vorbereitet und wenn dann einer knatschig wird, weil er die Eltern plötzlich nicht mehr sieht (obwohl es da draußen ja sooo viel zu sehen gibt), hätte ich gerne die Möglichkeit, dass er eben sitzen kann, aber trotzdem zu uns guckt. An dieser Stelle: Ja, es sind unsere ersten Kinder ^^
Jedenfalls ist der neue TFK wirklich gut verarbeitet und bietet alles was wir benötigen. Ich habe jetzt sogar ein Set-Angebot für 949,- € gefunden, bei dem enthalten sind:

1x Joggster Twin Adventure Gestell in Silber mit Räder
2x Sportwagenaufsatz im gewählten Dessin
2x Duo-X Babywanne im gewählten Dessin
1x Basisadapter
1x Adapter für Duo X Babywannen
2x Adapter für Maxi Cosi Babyschalen

Ob der Basisadapter und Adapter für Duo X Babywanne in je einfacher Ausführung ausreichend ist (es also für beide Babywannen gilt) prüfe ich morgen noch telefonisch beim Anbieter - würde für mich aber sonst auch keinen Sinn machen, wenn man ja auch zwei Babywannen dabei bekommt.

Den Unterschied zwischen dem Joggster Twin Adventure und dem Twin Adventure dürfte doch nur sein, dass der Joggster zum Sport zugelassen ist und der Twin Adventure eben nicht. Mal davon abgesehen, dass ich den Joggster Twin Adventure auf der Seite von TFK nicht finden kann. Da gibt es nur den Joggster Adventure oder Twin Adventure - vielleicht sollte ich das morgen auch nochmal anfragen ;-)

Preislich wäre das aber auch echt das Limit. Fußsäcke oder sowas kann ich ja dann nächstes Jahr kaufen, das brauche ich dieses Jahr noch nicht (ET November 2017)

Bisher haben ja alle in diesem Forum zum TFK geraten und niemand gesagt, dass er schlecht wäre.

Alternative wäre eigtl. nur ein Dorjan Danny Sport Twin, aber den kann man nur über 2 Online-Shops beziehen und der ist nochmal 4 kg schwerer und ich weiß nicht, wie die Verarbeitung und Handhabung ist, da es zu diesen keinerlei Erfahrungsberichte gibt. Der kostet dann nur um die 600 €.. aber wir möchten auch nicht am falschen Ende sparen und uns nachher ärgern, weil er so klobig ist oder so. Das Werbevideo sieht natürlich toll aus, aber der Hamburger sieht in der Mäcces-Werbung auch besser aus ;-) Und der hätte auch nur eine Fußbremse, keine am Griff, was ich eigtl. doch ganz praktisch finde, wenn er mal wegrollt oder so.

Also den TFK?

Vielleicht mögen ja noch einige Eltern von ihrem TFK Adventure erzählen und ob sie vielleicht schon die Duo X Wannen verwenden konnten.

Mein Mann und ich sind noch unentschlossen ^^

1

Liebe cassy,

erstmal eine kurze Nachfrage: was wirst du mit dem Wagen machen? D.h. wirst du damit mehr fußläufig unterwegs sein oder wirst du auch einige Autofahrten (allein mit den zwei Kleinen) machen müssen?

LG :-)

4

Huhu kufe,

wir werden ihn hauptsächlich nutzen um von Zuhause aus spazieren zu gehen und dabei sowohl mal in die "Stadt" (wir wohnen in einer kleinen Gemeinde ^^), aber auch über Feld- und Waldwege zu spazieren.

Und dann natürlich bei Tagesausflügen etc. Die Klappmaße sind eigtl. unerheblich, da wir uns auch ein neues Auto (VW Caddy) kaufen mussten (vorher KIA Picanto..) und der da auch aufgebaut locker reinpasst.

Wir haben den TFK jetzt bestellt, nachdem mir die freundliche Dame am Telefon alle meine Fragen beantworten konnte. Wir haben viele Preise im Internet verglichen, aber dieses Set-Angebot war unschlagbar (Gab leider keinen Zwillingsrabatt ;-)). Zudem hoffe ich ja darauf, dass später auch der Wiederverkauf zum Tragen kommt und der TFK somit nochmal günstiger wäre als der günstigere Dorjan ;-)

Von dem günstigeren Kinderwagen haben wir uns verabschiedet, da man ihn hätte auf eigene Kosten zurückschicken müssen und nunja.. man konnte ihn sich eben vorher nicht angucken. Er war auch schwerer und ich muss ihn ja evtl. auch alleine ins Auto heben. Macht man zwar nicht 50 mal am Tag, aber 4-5 kg Unterschied sind doch schon was.

Trotzdem noch vielen Dank für deine Antwort. Ich hoffe, wir werden zufrieden sein, aber vom handling her war der Wagen gut. Wie der durch Supermarktkassen oder normale Innentüren passen soll, weiß ich jedoch nicht :-D Aber das werden wohl alle Kinderwagen mit nebeneinander angeordneten Sitzen haben ;-) die sind ja alle ziemlich identisch im Breitenmaß.

LG

13

Hallo cassy,

wir haben zwar keine Zwillis, aber das Modell in der sozusagen Einer-Version. Der TFK ist wirklich gut. Super wendig, geländegängig und jogging und inliner-tauglich wegen der Handbremse. Diese ist allerdings auch ein bisschen ein Manko. Zumindest bei unserem Modell lässt sie sich nur mit äußerster Kraftanstrengung in den Feststellmdus bringen. Was den Trasport angeht, so muss ich ehrlich sagen, dass mir das Teil zu sperrig und schwer war. Wir nutzen den TFk nach wir vor, aber nur noch für alle fußläufigen Besorgungen. Im Auto transportieren wir ihn nicht mehr, seit wir von der babywanne auf den Buggyeinsatz umziehen konnten. Als weiteres Manko sehe ich heute nach wie vor, dass der Buggyeinsatz nur nach vorne gerichtet ist. Das ist nich tnur blöd, wenn der Kleine mal arg unruhig ist, sondern vor allem bei schlechtem/windigen Wetter. Da geb ich ehrlich zu, dass ich meine Freundin mit ihrem Hartan schon oft beneidet habe. Zwack, Sitz ausgeklinkt und anders rum gedreht und ihr Kleiner saß wieder wunderbar geschützt. Das Problem löst aber erstmal die neue Wanne, die man ja kippen kann und die - im Gegensatz zu anderen Modellen - wirklich fein groß sind.

Wie hast du dir das mit den Babywannen gedacht? Mein Plan war zuerst, dass ich die mit ihn die Wohnung nehme und den Kleinen dort immer ein und auspacke. Vom Handling geht das prinzipiell prima. Ein Griff und du hast die Wanne ausgeklinkt. Allerdings hab ich das nur ein paarmal gemacht, denn auch die Wanne hat eben so ihr Gewicht. Dafür habe ich allerdings eine - zumindest für mich - super Lösung gefunden. Ich habe die Matzaze rausgenommen und mir anstelle eine Softtragetasche gekauft. Musste lang suchen bis ich ein Modell hatte, dass in die TFK-Wanne gut reinpasst. Wir hatten das: https://www.amazon.de/Phil-Teds-PTCN-5-Cocoon-Navigator/dp/B008R52B48/ref=sr_1_9?s=baby&ie=UTF8&qid=1496948150&sr=1-9&keywords=softtragetasche
Hätte ich damals gewusst, dass es den auch in 70cm gibt, hätte ich den genommen:
https://www.amazon.de/Phil-Teds-SP-CN70-5-Cocoon-XL/dp/B009F6WBX4
Das war echt super. Die Softtragetasche ist herrlich leicht, aber dennoch stabil und so habe ich den Kleinen immer gut von der Wohnung in den KiWa und zurück transportiert. Auch bei Café oder Restaurantbesuch (ja am Anfang ging das noch ;-)) war es toll, den Wagen einfach dort hinzustellen wo in einer solchen Lokalität eben Platz dafür ist und den Kleinen in der Tragetasche einfach mit zum Platz nehmen zu können.

So, jetzt hab ich dich aber genug voll gequatscht. Nicht bös sein, waren nur ein paar Anregungen. Und die Auswahl an der Zwillingswagen-Front im Gegensatz zu den Einern ja nicht so üppig. Ihr habt eine sehr gute Wahl getroffen und der Preis ist wirklich top

Alles Liebe dir und deinen Kleinen #liebdrueck

weitere Kommentare laden
2

Hallo Cassy,
wir stehen ja vor der gleichen Frage - ich habe noch einen dänischen gefunden. Leider gibts den nur im Norden offline in einigen Geschäften, ich müsste ihn (zur Probe) also bestellen...
Wir hätten gerne einen KiWa, der die Sportsitze auch zu uns richten kann, so dass die kiddies uns auch anschauen können. Das war bei unserem Sohn (jetzt 3) anfangs SEHR wichtig. Nun sagen einige, das sei nicht so wichtig, weils ja zwei Kinder sind, die sich gegenseitig "haben". Andere sind fest überzeugt, dass es besser sei, zumindest die Wahl zu haben.
Fündig bin ich außer beim Basson Duo (so heißt der) bislang leider nur bei Bugaboo geworden. Und so recht anfreunden mag ich mich nicht mit letzterem... (Wir hatten beim 1. Kind einen Hartan, vielleicht ahnst Du, warum der Bugaboo von mir kritisch beäugt wird - vom Preis mal abgesehen.)
Ich bin also drauf und dran, den zu bestellen (Basson).
Wo wohnst Du denn - evtl. können wir uns den beide anschauen? Gerne PN, wenn Bedarf.
LG,
meyflower

6

Huhu Meyflower,

den Basson Duo habe ich mir eben mal angeschaut.
Habe ihn jetzt nur im Twinstore gefunden für 539,-€
Sieht soweit ganz gut aus und die Bewertungen von 2013/2014 die ich gelesen habe sind durchweg positiv.
Die Babywannen muss man für je 109,- € dazu kaufen (Zwischensumme: 757,-€) und dann nochmal die beiden Babywannen-Adapter für je 49,- € -> Summe: 855,-€
Die Maße sind fast identisch mit denen des TFK (+/- 1-2 cm) nur ist der Basson nochmal ein wenig leichter.

Die Bereifung ist beim TFK etwas "besser", da größer und Luftreifen (die natürlich rein theoretisch kaputt gehen könnten) und der Basson hat kleinere Moosgummireifen (oder man kauft die "Outdoor Bereifung" nochmal für 119,- € dazu und wäre dann bei 974,- € ;-)) Die Reifen beim Basson können vorne nicht festgestellt werden.. Ich glaube das interessiert aber nur bei holprigen Waldwegen? (Die wir aber auch oft begehen werden)

Was ich persönlich ungünstig finde ist die fehlende Bremse am Wagengriff. Wenn der Wagen mal wegrollt oder es bergab geht, kann man am Griff toll abbremsen und das feststellen ist auch kinderleicht.

Die Babywannen haben ein relativ hohes Verdeck - wird als toll angepriesen im Erfahrungsbericht, da die Kinder nicht so eingekesselt sind - ich finde es aber eigtl. ganz gut, wenn Wind und Wetter nicht ganz so "leicht" reinhuschen können. Aber da ich keine Erfahrung habe, stelle ich mir das jetzt einfach so vor. Zudem schützt es am Anfang auch gegen diese ganzen Omis, die da einfach reinfummeln wollen (falls ich sie vorher nicht mit der am Karabinerhaken befestigten Fliegenklatsche abgewehrt habe ^^ - Achtung nur der Haken ist dabei - Installation der Fliegenklatsche erfolgt eigenständig)

Ein großer Vorteil des Basson ist, dass man die Wannen und Sportsitze montieren kann, wie man lustig ist. Also nach vorne, nach hinten oder abwechselnd.
Das hatte mich am TFK "gestört" ohne zu wissen, ob es überhaupt relevant für uns wird - aber man hat eben gerne alle Möglichkeiten. Das ist ein wenig abgefangen wurden beim TFK mit den Duo X Babywannen. Darin können die Kinder nun auch bis max. 15 kg sitzen.
Die Dame von dem online-Shop mit dem Angebot hat mich aber auch darauf hingewisen, dass die Duo X Wannen etwas weicher sind, als die Standard Babywannen. Wir haben uns die Wannen ja gestern nochmal angeschaut und ich fand sie vollkommen okay (für mich als Laien ohne Kindererfahrung ^^) Wenn sie schädlich wären, dürften sie diese vermutlich auch nicht verkaufen.
Zudem kann man so auch einen zu sich und einen im Sportsitz nach vorne gerichtet sitzen lassen. Also in der Version 2017 gefällt mir dass dann ganz gut.

Zu den Babywannenadaptern von Basson habe ich gefunden: Passend für Babyschalen der Marke: Maxi Cosi, BeSafe, Concord, Recaro, PegPerego, Avionaut, Cybex "Aton M". Adapterbügel passt nicht für: Cybex "Aton 4 & 5", Kiddy
Da kommt es darauf an, was ihr für Babyschalen möchtet oder ggf. schon habt. Da wir einen Maxi-Cosi von meiner Schwester bekommen haben kaufen wir noch einen zweiten dazu. Da wäre es dann egal, ob Basson oder TFK.

Bzgl. Preis; habe den Basson Duo gerade auch nochmal für 499,95 € gefunden, aber dann "nur" in Schwarz, Rot, Blau oder Dunkelbraun - in Grau Melange (wie ich ihn am besten fände) kostet er da dann wieder 599,95 € ^^

Da wir, nach dem Telefonat heute Morgen mit der freundlichen Dame von dem Babyladen, alle Fragen zu unserer Zufriedenheit klären konnten und uns der TFK vom handling her überzeugt hat und eben durch die neue Wanne den Minuspunkt wett macht und sonst Pluspunkte hat - haben wir ihn eben bestellt :-)

Den Unterschied zwischen einem Hartan und dem Bugaboo kenne ich leider nicht, da wir noch keine Kinder haben :-) Der Preis ist aber definitiv etwas, was uns abgeschreckt hat :-D
Die 949,-€ waren oberste Schmerzgrenze...

Ich glaube viel falsch machst du mit dem Basson Duo nicht - aber für einen Hunderter mehr, bekommst du den TFK, der meiner Meinung nach ein wenig hochwertiger ist + Pluspunkte (z.B. Bremse) und später auch einen höheren Wiederverkaufswert hat. Kommt darauf an, wie knapp das Budget ist. Ein Einlingskinderwagen wäre um so vieles einfacher gewesen - da hätte ich den meiner Schwester übernommen :-D

Lass mich auf jeden Fall wissen, wie du/ihr dich/euch entschieden habt :-)

LG
Cassy

24

Hallo ihr beiden,

wollte nur mal kurz loswerden dass ich den Basson liebe! Es war der einzige der alle meine Kriterien erfüllt hat (sitze in beide Richtungen montierbar, keine geformten sitzschalen, ganz flache liegeposition möglich, nicht zu groß ..)

Wir haben zwei Kinder mit 18 Monaten Abstand, beide sind sehr groß und schwer, und der Basson ist ein treuer und tapferer Begleiter :).

Viel Erfolg bei der Entscheidungsfindung!
jada

3

Hallo!

Ja, das ist eine wichtige Entscheidung. Gerade als Zwillingseltern ist man auf einen guten Kinderwagen angewiesen.

Wir haben einen Bugaboo. Ich bin total zufrieden!

Ich kann Dir absolut den Zwillingsladen in Stuttgart empfehlen!
http://www.zwillingsglueck.com
Da kannst Du alle Modelle probe fahren, anschauen und testen.
Mein Mann und ich haben extra mal an einem Wochenende einen Ausflug dorthin gemacht und waren super zufrieden - einfach so online bestellen, wie für mich nichts gewesen!

Viel Freude beim Auswählen!

Liebe Grüsse,
jaune

8

Hi Jaune,
hab ich auch schonmal 'von gelesen - ist mir aber zu weit. Wir wohnen im Rhein-Main-Gebiet, da gibts zum Glück auch ein paar Läden mit Zwillingswagen. Zwar nicht so geballt in einem, aber mit Kind fahren wir nicht mal eben 2 Stunden zum KiWa anschauen ;-).
LG,
meyflower

10

Huhu,

den bugaboo gabs auch bei uns in NRW in den Geschäften, aber der ist preislich eben nochmal 150% vom TFK.. Das ist es mir einfach nicht wert, zumal ich keine nennensweten Vorteile gegenüber der neuen Version (mit Duo X Wanne) des TFK sehe. Er fährt sicher auch sehr gut und lässt sich später eben auch wieder gut weiterverkaufen, was ich aber auch beim TFK sehe.

LG

5

Hallo
Wir haben seit fast einem Jahr einen TFK in Nutzung und ich bin super zufrieden. Der Wagen fährt super toll über Stock und Stein. Und vorallem: die Kinder sitzen viel besser als in einem Wagen wie der Bugaboo. Sie passen auch länger rein.
Wir haben natürlich noch nicht diese neuen Sitzen. Dass man sie bei uns nicht umdrehen kann ist schon etwas doof aber für uns auch nicht weiter schlimm.
Wenn es jetzt so viele Neuerungen gibt, vielleicht findest du ja deshalb einen "alten" Wagen billiger, wenn dich das mit dem umdrehen nicht so stört?

Auch alle anderen die ich mit TFK kenne sind super zufrieden.
Wir haben jetzt einen Buggy von Valco Baby der auch echt gut ist. Eine Marke wie die von dir genannte käme für mich nicht infrage, ich hatte auch überlegt da es einen Wagen den ich wollte in der Form nur von so einer Marke gab. Habe ich mich dann aber nicht getraut. Nicht wirklich billig aber dafür sehr unbekannt, gab es quasi nirgends,...
Hast du schon den Mountain Buggy gesehen? Kenne einige die den haben und auch sehr zufrieden sind.

LG

7

Hallo ihr Lieben,
ja, den Mountainbuggy habe ich gesehen, es gibt hier in unserer Ecke auch einen Laden, der den als Twin da stehen hat. Müssen wir nur mal hin - geht nur samstags und das vormittags... Und wenn man schon einen dreijährigen hat, ist es dann nur ein "schnelles" Drüberschauen...
Cassy, würdest Du mir eine PN schicken, wo Du den TFK geholt hast?
Das mit der Wanne war mir wohl bewusst, aber ich schrecke auch ein bisschen vor dem Gewicht zurück - der ist halt schon schwerer als die übrigen hier genannten... Hmpf...
Den von Valco hat eine Freundin, die im Januar Zwillinge bekommen hat. Ich habe ihn mir auch schon angesehen - gleiches Thema: Sitze nur nach vorne. UND: es geht nur eine Babyschale zu befestigen. Das ist für mich bei zwei Kindern gleichzeitig wichtig - bei unserem großen haben wir gar keinen Adapter für den KiWa gehabt, habs auch nicht vermisst.
Babyschalen müssen wir noch kaufen, letztes Mal hatten wir den Maxi Cosi von Freunden geliehen. Der war zwar ok, aber häufig "schwimmen" die kleineren Babys darin etwas, stelle mir das bei Twins evtl. suboptimal vor, weil sie eben häufig früher kommen und kleiner sind.
Oh MAN - ich muss echt mal zu Potte kommen...
Danke für Deine Gedanken, Cassy (meine sind sehr ähnlich)!
LG,
meyflower

9

Hmmm.. erstmal Danke für deine Erfahrung. Aber wieso kauft man denn später noch extra Buggys? Der TFK hat doch die Sportsitze - da brauch ich später doch keine Buggys mehr oder? Oder macht man dass, weil die Buggys an sich dann einfach viel leichter und platzsparender sind, als der Kombiwagen?

weitere Kommentare laden
12

Hey ;)

Darf ich fragen welcher Online Shop das gewesen ist? Sind auch gerade auf Kinderwagen suche. LG Marry

17

Huhu.

Wir haben den Valco Baby Snap Duo und das war einer unsere besten Käufe! Ich glauve sogar dass der der leichteste KiWa auf dem Markt isr also für Zwillinge und das Gewicht war für mich so wichtig. Der TFK ist soweit ich weiss ganze 7kg schwerer. Und wenn man ständig zwei Babys schleppen muss freut man sich umso mehr wenn das ins Auto packen des Kinderwagens super angenehm ist.

18

Mal davon abgesehen, dass ich keinen deutschen Online-Händler für diesen Kinderwagen finde, finde ich ihn auch nur als Buggy. Habe zwar auch bei Berichten davon gelesen, dass es Babywannen für ihn gibt, aber die müssen ja auch wieder dazu gekauft werden (nehm ich mal an?).
Wo habt ihr diesen denn gekauft? Uns den Wagen vorher anzuschauen, war uns sehr wichtig, da wir ja jeden Tag damit umgehen müssen.

20

Hallo
Es gibt einene Ladern in Metzingen der die Marke führt und dann noch in Raststatt. Habe auch mal von einem Laden in Karlsruhe gehört der wohl auch Valco hat #gruebel
Ich habe es ja oben schonmal geschrieben, wir haben jetzt auch einen Valco. Wannen gibt es wohl, ich weiß aber nicht was sie kosten. Ich weiß auch nicht was der Wagen hier in Deutschland kostet. Ich würde jetzt nich unbedingt davon ausgehen dass es am Ende teuer ist. Das müsste man nachrechnen.
Ich habe ihn auch schon mit so einer Art Einlage gesehen die aus dem Sportsitz eine Art Wanne gemacht hat!

LG

21

Hey,

Wir haben den danny sport twin und sind super zufrieden. Er lässt sich leicht und relativ klein zusammen klappen und hat einen super kleinen Wendekreis. Auch das aus- und einklicken der Babywannen geht schnell und leicht. Er macht auf mich nach mehreren Wochen der Nutzung einen sehr stabilen Eindruck. Großer Vorteil.. Man kann (meiner Erfahrung nach) sowohl Babywannen als auch den Buggy in beide Richtungen montieren. Von der Verarbeitung her bin ich auch sehr zufrieden, einen hanseatischen Regenguss übersteht er auch ohne die Regenplane. Ein Kritikpunkt ist dass man eine geeignete Luftpumpe braucht ohne diesen komischen Feststellhebel, dafür sind die Speichen zu klein. Besonders gut finde ich die Wippfunktion der Babywannen, dann kann man auch gut in der Wohnung nutzen wenn mal wieder einer nicht schlafen möchte. Meine Mädels liegen sehr gern im Wagen und schlafen sofort ein.

23

Huhu,

Danke für deine Erfahrung mit dem Danny Sport Twin!

Kommt für uns leider zu spät, da wir den TFK schon bestellt haben, aber das Thema ist ja sicherlich auch für andere sehr interessant!

LG

Top Diskussionen anzeigen