Wie lange dauerte die Übelkeit bei Zwillingen?

Hallo,

ich bin jetzt in SSW14+ mit Zwillingen und es ist meine erste Schwangerschaft, daher fehlen mir eigene Vergleichswerte. In vielen Büchern etc liest man immer, dass zwar bei einer Zwillings-SW mehr Übelkeit auftreten kann, dass die aber auch ab der 12./13. SSW nachlässt. Da hatte ich mich eigentlich schon drauf gefreut, stattdessen wird es nun aber seit letzter Woche eher schlimmer.

Ich weiß schon gar nicht mehr, was ich noch essen kann, weil mir irgendwie von allem schlecht wird. Auch von Dingen, die ich vor ein paar Tagen noch super fand und toll vertragen habe (z.B. Erdbeeren, Äpfel, Laugenbrezel), da wird mir jetzt allein beim Gedanken speiübel.
Auch war mir bisher meistens nur Abends schlecht, jetzt muss ich meist morgens vor dem Frühstück schon der Kloschüssel huldigen, spätestens aber beim Zähneputzen (Schaum im Mund geht gar nicht).

Lässt diese Übelkeit irgendwann auch bei Zwillingen nach? Oder wie lang habt ihr damit zu tun gehabt?

1

Hallo,

mir war eigentlich nur die ersten paar Wochen übel und dann wieder die letzten, dank Sodbrennen.

Was hast du denn schon probiert gegen die Übelkeit? Akupunktur bei der Hebamme? Im Bett bereits etwas essen und dann erst aufstehen? Globullis?

Vielleicht ist ja was dabei, was dir hilft.

Liebe Grüße und eine tolle weitere Schwangerschaft
blubb mit Eisbärenbande (11 Wochen alt)

2

Ich hätte gar keine Übelkeit.

4

Hm. Ich habe das nun seit SSW 7.

Ich hab vom Arzt Vomex bekommen, das macht aber nur wahnsinnig müde und sonst nicht viel. Außerdem nehme ich extra Vitamin B, kann aber nicht sagen, ob das was hilft.

Diese Seaband Akkupunkturbänder helfen auch nicht recht, da sie nur drücken und unangenehm sind.
An Globuli glaube ich nicht, aber vll. sollte ich mal Akkupunktur probieren.

Was manchmal tagsüber hilft ist Zwieback und Kaugummi, aber ich würde gern mal wieder was richtiges essen.

Oder mich einfach mal nicht mehr dauerschlecht und müde fühlen. Menno.

3

Hallo,

mir war bis zur 16. SSW dauerschlecht und von heute auf morgen war es vorbei. Wie ich mit meiner Tochter schwanger war, hab ich mich bis zur Entbindung ständig übergeben.

Das heißt also nicht, dass man bei Zwillingen stärker von der Übelkeit geplagt ist. Ich drück dir die Daumen, dass es bald aufhört.

LG purple mit Prinz und Prinzessin inside 31+6

5

Hallo,

bei unserer Großen war mir nicht weniger übel, als bei den Zwillingen. Ich muss auch dazu sagen, dass mir kaum übel war, Glück gehabt. Leider hatte ich schon eher Sodbrennen, auch tagsüber.

Alles Gute euch und hoffentlich ist die olle Übelkeit bald vorbei!!!!

LG grinsbacke

6

Hallo,
Also bei mir hat die Übelkeit bis zum 6ten Monat anhalten. Geholfen hat in Grunde nichts. Danach wurde es aber besser und ich muss mich nur noch bei Wachstumsschüben übergeben.

Bonbons lutschen hat manchmal ein bisschen geholfen. Wünsche dir dennoch eine entspannte Schwangerschaft und alles Gute.

Jeannie mit Baby Girl und Baby Boy Inside (28ssw)

7

Hallo,

bei mir hat die Übelkeit ca. 5 Monate angehalten.

Bei der Schwangerschaft mit unserer ersten Tochter etwa 4 Monate.

Der Unterschied diesmal war auch, dass mir wirklich durchgehend den ganzen Tag über und sogar nachts übel war.

Das war in meiner ersten Schwangerschaft auch nicht so extrem.

LG

8

Hallo Eve,
ich kann so gut mitfühlen, diese Übelkeit war echt beschissen. Auch bei mir ging sie bei 16+0 einfach von heute auf morgen weg, ich hoffe das darfst du auch bald erleben! freue dich jetzt schon auf die Zeit, wenn es endlich ist schön schwanger zu sein.

VG, curly (23+6) mit 2 baby boys

9

Mir war maximal fünf Minuten übel.
Und ich kann nicht mal Karussell fahren oder Kurven hinten im Auto, ich bin also eigentlich wirklich empfindlich.

10

Bis Woche 6 gings mir noch ganz gut. Ich wunderte mich schon wo denn die übelkeit bleibt...

Dann gings fast schlagartig los.
Mit einer furchtbar starken Übelkeit die ziemlich aufs Gemüt schlug.

Schlimmer als bei einer Magen-Darm Grippe. Wusste gar nicht was ich essen konnte. Auch die ganzen Tipps gegen Übelkeit und Medikamente halfen nicht.

Das kannte ich von meinen beiden vorherigen Schwangerschaften überhaupt nicht. Mir war eher flau und leicht übel bis zur 12 Ssw
Bei mir war dann doppelt hcg=doppelt übel
Jeden Tag hoffte ich dass es vorüber ist. Es hielt dann bis zur 16 ssw an. Dann gings mir allmählich besser und ich konnte die ss geniessen.

Alles gute.

Top Diskussionen anzeigen