Zwillinge füttern beim Ausflug ....

Hallo ihr lieben.
Wir wollen mit Söhnemann in Zoo und die Zwillinge kommen natürlich mit. Zu dem Zeitpunkt 7 Wochen alt.

Da sie vom Stillen nicht richtig satt wurden ( haben mehr genuckelt und sind eingeschlafen ) habe ich abgepumpt damit ich weiß wie viel sie trinken - was zur Zeit ca 90-100ml sind.

Da ich mit abpumpen nicht hinterher komme ( bekomme aus der rechten Brust nur mit Mühe und Not noch 50ml ) fütter ich abends und nachts mit PRE Nahrung!

Nun meine Frage : Wie würdet ihr das machen?
Ich könnte ja für eine Mahlzeit abpumpen und was mach ich für die anderen ?!

Ich hab für Zuhause den Cooltwister aber der muss ja im Kühlschrank und das wird im Zoo schwierig sein.

Ich weiß das man die Nahrung auf 40 grad runter kühlen muss. Das macht man ja mit abgekochten Wasser und entweder Babywasser oder das abgekühlte abgekochte.

Aber woher weiß ich das es 40 Grad sind ???? Wie ihr merkt hab ich gerade totales Chaos im Kopf #zitter

Wie würdet ihr das machen wenn ihr ein Tagesausflug macht ???
#winke

1

Mach dir nicht so eine Stress #liebdrueck Wenn es mit eine Mahlzeit abpumpen klappt ist doch ok. Und für weitere Fläschchen nimmst du einfach die Pre-Nahrung. Wir haben immer abgekochtes Wasser in einer Thermoskanne mitgenommen und dann frisch zubereitet. Um zu testen, ob die Temperatur stimmt, stritzelst du dir einfach etwas von der fertigen Milch auf den Unterarm. Ist es angenehm? Dann ist es es super die kleinen. Ist es noch zu heiss, verschwindest du im WC und kühlst mit kalten Wasser die Flasche runter. Und somit habt ihr einen tollen ersten großen Ausflug, der ganz entspannt sein kann #liebdrueck #herzlich

3

Vielen dank#pro#schein

2

Hi,

sorry, aber ich finde das süß. Ich habe mir immer dieselben Gedanken gemacht und heute lächle ich drüber. Ist ja auch einfach, wenn man schon alles hinter sich hat.

Also: Besorg Dir einen Milchpulverportionierer, die sind Gold wert, wenn man auch Pulvermiclh gibt. So hast Du für jede Flasche schonmal die richtige Menge Pulver und musst nicht mit nem Löffel hantieren.

Dann nimmst Du eine Thermoskanne mit Heißwasser mit. Eine zweite Flasche mit kaltem Wasser ( in diesem Alter habe ich noch Babywasser oder christensen Wasser genommen).

Ein drittel heißes Wasser, zwei Drittel kaltes Wasser (die Menge haut meistens hin) in die Trinkflasche füllen, Pulver rein, kräftig schütteln - trinkfertig. Du musst nich genau 40 Grad haben, wie meine Vorschreiberin schon sagte: aufs Handgelenk spritzen und wenn es angenehm warm ist, ist es gut.

Wenn die nächste Mahlzeit für Dich planbar ist, kannst Du natürlich auch die Flasche schon mit heißem Wasser vorbereiten und abkühlen lassen. Geht auch! Nur eben nicht, wenn die Würmchen plötzlich vor Hunger halb sterben;)

Viel Spaß bei Eurem Ausflug und liebe Grüße

4

Ich musste zufüttern als sie 8 Wochen waren, das abpumpen und zufüttern hab ich genau 1 Woche gemacht, das war mir echt zuviel. Also hab ich abgestillt als sie 10 Wochen waren und danach waren alle beteiligten entspannter. Aber das wolltest du gar nicht wissen... Aber hier mal ein paar Tips.

Kauf dir einen Wasserkocher mit Temperaturwahl!!! Kostet 40 Euro ist Gold Wert. Du kochst das Wasser abends ab, morgens erwärmst du es auf 40 Grad und füllst es in eine Termokanne! Das Milchpulver hab ich immer schon in die saubern Fläschen gefüllt. Unterwegs dann einfach Deckel auf, Wasser rein, schütteln, fertig.

5

Wir haben uns ein kleines Lebensmittel-Thermometer gekauft. Das werde ich dann in die Flasche stecken und weiß ganz genau, wie viel Grad die Flüssigkeit hat.
Das mit dem Unterarm ist auch gut, aber da traue ich meinen Sinnen nicht genug...

Top Diskussionen anzeigen