welchen Kinderwagen bei 3 Kindern unter 2 Jahren?

Mache mir Gedanken über den Kinderwagen. Muss mich nun von meinem geliebten Hartan verabschieden und brauche eine neue Lösung. Brauche mal Rat von den Mamis, die Zwillinge bekommen haben und das erste Kind war noch unter zwei Jahren.

Bitte keine Tipps mit Kiddyboard, das geht mal sicherlich für kurze Strecken, aber nicht für lange Spaziergänge. Habt ihr eins getragen und der größere durfte im Zwillingswagen sitzen? Gibt es einen Beifahrersitz für Zwillingswagen? Habt ihr einen Wagen für drei gehabt? Ich bitte um Tipps!!!

1

Hallo,
schau mal, wäre das was für dich?

http://www.mytoys.de/Buggypod-Buggypod-io-f%C3%BCr-normale-und-breite-Gestelle-bis-70-mm/Zubeh%C3%B6r/Kinderwagen/KID/de-mt.ba.ca02.07.07.13/2341926

Bei dieser Lösung wäre wahrscheinlich ein Zwillingswagen der die Sitze hintereinander bzw. gegenüberliegend hat besser.

Liebe Grüße und alles Gute

2

Ich hab zwar nur zwei Kids aber wir hatten den buggypod getestet...ich kann nur abraten...es sei denn eure Strecken sind alle eben (am besten gepflastert) und ohne bordsteinkanten etc...und das Kind sollte nicht so schwer sein...unser Junior mit damals ca 14 kg sah aus wie rein gequetscht und es hat sich einfach nur ätzend gemacht....

3

Hallo,

wenn du eine Lösung suchst wo alle drei Kinder sitzen,dann ist der Drillingsbaggy von O-Baby sicherlich eine Lösung.

Lg

4

Hallo,

also da gibt es verschiedene Lösungen denke ich. Meine Freundin z.B. hat sich den TFK mit Softtragetaschen gekauft und dann halt ein Baby getragen wenn der Große nicht mehr konnte und er ist in einen Sitz gesetzt worden. Sonst könntest du noch z.B. auch den TFk aber mit Wannen kaufen und in die Wannen so eine Art Hocker Stellen, wo der Große sich dann drauf setzen kann. Die Variationen sind halt je nachdem wie gut er zu Fuß ist. Meine Freundin hatte halt immer noch das Buggyboard dran wo er sich auch mal drauf stellen konnte. Da gibt es auch noch eine schöne Lösung direkt von TFK:

http://www.windeln.de/tfk-multiboard.html

Es kommt halt einfach auf dein größeres KInd und seine Bedürfnisse an was die beste Lösung für euch ist.

Übrigens heute läuft der Sohn von meiner Freundin oder fährt mit dem Bobby Car, das passt wohl genau zwischen die Vorderreifen des TFK und sie kann ihn so schieben mit dem Kinderwagen.

LG

5

Google mak nach kids2sit
das hatten wir.meine tochter war 12monate und 10 tage als die zwillinge kamen.
wir hatten nur den zwillingswagen und das kids2sit ist super.

6

Ich würde einen gebrauchten Drillingswagen kaufen und hinterher wieder verkaufen.
Dann ist das auch nicht so teuer.
Meinen Drillingswagen habe ich für 180 Euro verkauft, der ließ sich sogar auf 2 Sitze zurückbauen. Es saßen/lagen 2 Kids nebeneinander, 1 davor, paßte also auch durch jede Tür.
Marke: Inglesina...uralt, aber toll.

Urban Jungle ist ein Drilli-Wagen mit 3 nebeneinander, auch gut zu fahren.

LG
Jana

7

Hi Du,

meine Zwillinge sind jetzt drei Monate und mein Sohn 19 Monate alt. Wir haben einen Zwillingswagen und zwar den ABC Design Zoom und einen TFK Buggy. Die benutzen wir, wenn ich mit meinem Mann oder meiner Mutter unterwegs bin und jeder einen Wagen schieben kann. Wenn ich mit allen dreien allein unterwegs bin, dann hab ich einen der Zwillinge in der Tragehilfe, eine in der Wanne und meinen Sohn im Sportaufsatz. Das hat mir am ABC Design so gut gefallen, da funktioniert alles mit ein paar Klicks, kein umständliches Umbauen.

Wir hatten im Vorfeld auch lange überlegt. Ein Kiddyboard war mir auch noch zu früh, der Kleine läuft zwar, aber hat eben einfach noch nicht die Ausdauer. Und ein angeschrauber Buggypod war mir zu teuer und hätte auf den ABC Design ohnehin nicht gepasst. Und die Option Drillingskinderwagen kam ohnehin nie in Frage.

Ich bin mit der jetzigen Lösung sehr zufrieden, spazierengehen klappt problemlos, alle drei schlafen nach ein paar Metern... ;-) Und wenn um's Shoppen geht, dann muss eben Mama mit, das ist mit Tragehilfe natürlich etwas unpraktisch.

LG, chuzzle

8

Ach ja, vielleicht passt es ja für Deinen Wagen: der Buggypod ist nämlich tatsächlich eine Art Beifahrersitz für Kinderwagen. Schau Dir den im Netz mal an.

LG, chuzzle

9

Hallo,

diese Frage haben wir uns vor gut einem Jahr auch gesellt.

Unsere Tochter war bei der Geburt der Zwillinge 18 Monate und wir haben auf ein kiddyboard gesetzt. Den hab ich nur einmal benutzt, war rausgeschmissenes Geld, sie war einfach noch zu klein dafür. Dann haben wir es mit einem Tragetuch probiert, ein Zwilling ins tt und die anderen zwei in den Wagen. Hat auch nicht so funktioniert, wie ich es mir vorgestellt habe.

Jetzt im Nachhinein bereue ich das wir keinen drillingswagen gekauft haben, das hätte mir viel stess erspart. Und der wäre auch lange genutzt worden. Man stellt es sich in der Theorie alles so einfach vor, aber es kommt alles ganz anders.

Ich war ständig immer auf andere angewiesen wenn ich mal spazieren gehen wollte, weil ich keine Zwei Kinderwägen schieben kann. Da aber bei mir alle berufstätig sind, saß ich den halb Tag daheim.

Lange rede kurzer Sinn, überlegt es euch sehr gut. Sind die Tanten, Onkel, Großeltern berufstätig? Können sie jederzeit mit dir spazieren gehen, wenn du es willst? Dann brauchst du keinen drillingswagen.

Ich hoffe ich konnte bisschen weiterhelfen

Lg Saja mit ihrer Räuberbande

10

Hey,

auch hier kann ich dir eine Antwort geben.
Wir hatten den Bugaboo donkey, und ein Buggyboard dazu. Es gibt dazu auch einen Buggypod, da kann das Geschwisterkind drauf sitzen.
Du willst zwar keine Tipps mit dem Buggyboard, aber im Alltag ist das eigentlich gut umsetzbar.
Meine Älteste war noch keine 2 als die Zwillinge kamen. Die "Großen" sind dann in nem Alter, indem sie schon gern laufen.

LG:)#winke

Top Diskussionen anzeigen