Gebärmutterhals 2,3cm 32.Ssw

Hallo ihr lieben, hoffe ihr könnt aus Erfahrung sprechen ....

Mir geht es soweit gut außer das ich das Gefühl habe das die Twinnis stetig wachsen aber mein Bauch nicht#zitter #schwitz

Klar habe ich des Öfteren ein harten Bauch und auch mal ein Ziehen aber nix was mich beunruhigt.

Mein Frauenarzt hingegen macht sie Sorgen da der Gebärmutterhals sich in kurzer Zeit von 3 auf 2,3cm verkürzt hat.
Hab allerdings keine Trichterbildung.

Wenn der sich nun weiter verkürzt hat soll ich am Mittwoch ins Kh zur Lungenreifespritze.

Nun meine Frage : könnt ihr aus Erfahrung berichten wie lange ich damit noch laufen kann ???
Hab ja offiziell noch 7 Wochen.

Ich weiß das es bei jede unterschiedlich ist aber ich bin soooooo aufgeregt #zitter#verliebt

Und mein Arzt meinte es könne auch sein das sie mich nach der Lungenreifespritze bis zur Geburt da behalten und ich hab ja noch ein Sohn der sich sorgen macht #schmoll

Wenn ich jetzt wirklich noch 2-3 Wochen im Kh liegen muss bezahle ich dann die Kh Gebühr von 10€ täglich und bei 2-3 Wochen somit 140-210€ ???

;-)

1

Hallo,
Ich würde mich an deiner Stelle sehr schonen, mein Gebärmutterhals hat sich innerhalb weniger Tage von 2,3 auf 1,7 und dann auf 1,1 verkürzt, ich hatte aber eine Trichterbildung und das schon in der 22. ssw, bekam Notfallmässig eine cerclage und durfte nicht mehr aufstehen. Gekommen sind sie dann 32+1 wegen HELLP.
Und ja du zahlst 10 Euro pro Tag ich glaub für max 28 Tage danach is frei, bin mir aber nicht ganz sicher.
Lg und alles gute

3

Danke für die schnelle Antwort!
Ich hab ja zum Glück kein Trichter.
Oh man ist das alles aufregend #verliebt
Morgen hab ich den nächsten Termin und dann will er sich den Gebärmutterhals nochmal anschauen.
Könnte ja auch alles googlen aber da wird man ja verrückt #zitter

Hab so viele Fragen im Kopf #schwitz

Mein Arzt und Hebamme sind da relaxter da sprach keiner vom schönen lediglich davon wenn was ist das ich sofort vorbei kommen soll oder am We ins Kh.

2

Hallo,

also so kurz ist das ja noch nicht. Ich lag von der 32. Woche bis 34+0 1,5 Wochen im Krankenhaus, dann wurden sie geholt wegen nicht auf zu haltender Wehen. Ich musste aber nichts zahlen für die 1,5 Wochen. Es ist auch nicht gesagt dass sie dich da behalten. Gerade wenn du keine anderen Komplikationen hast, bleibst du die Zeit für die Lungen reife, also 2 Tage und dann schicken sie dich nach Hause. So war es bei meiner Bettnachbarin auch. Hätte ich nicht noch Wehen bekommen, hätte ich auch nach 2 Tagen nach Hause gehen dürfen. Also erstmal abwarten!

LG

4

Oh cool .... Das macht mir wieder Hoffnung !!!

Obwohl ich ja total Angst vor der Lungenreifespritze habe weil ich solche Angst vor spritzen habe #schwitz

Was wird denn die 2 Tage mit mir da gemacht ???

2,3cm war er ja vor 1 Woche und morgen wird kontrolliert wie weit er dann ist #schein

6

Die Spritzen bekommst du in den Po, also nicht schlimmes. Du wirst halt einfach nur kontrolliert falls Nebenwirkungen bei dir auftreten. Sonst nichts. Kann wohl Hitzewallungen etc. auslösen, unangenehm aber nichts schlimmes. Ist halt hoch dosiertes Cortison.

LG

5

Hallo Hibbelmaus,

ich denke nicht, dass du die 10,- Tagessatz zahlen mußt. Rund um Schwangerschaft/Geburt ist man davon befreit, so ist es mir gesagt worden.

Alles Gute!

LG Susi

7

Hallo,

ich bekomme Zwillinge und war bei 25+1 für 6 Tage im KH weil mein Gbh sich von 3,7cm auf 2,0 verkürzt hatte. Habe dann auch die Lungenreife bekommen und musste noch 2 Tage bleiben weil ich einige Wehen auf dem ctg hatte, die ich aber nicht gespürt habe. Dan musste ich nach 10 Tagen noch mal für 3 Tage ins KH wei der Gbh sich weiter verkürzt hatte (1,5), durfte aber nach 3 Tagen wieder gehen weil er stabl blieb.

Ab der 34. Woche wird in meinem KH die Geburt nicht mehr aufgehalten, davor würden sie es mit Wehenhemmern versuchen, wenn die Wehen sich auf den Gbh auswirken. Wenn man keine Wehen hat und der Gbh nicht unter 1 cm geht werde ich wohl weiter zu Hause bleiben dürfen und mich schonen...also das Haus nur verlassen um zum arzt zu gehen und viel liegen.

Eine Haushaltshilfe von der Krankenkasse ist mir eine große Hilfe, da ich somit zu Hause nichts mehr machen muss. Sie kommt 2 mal die Woche für 3-4 Stunden.

Seit meinem ersten Krankenhausaufenthalt sind jetzt schon 4 weitere Wochen vergangen...man kann also durchaus noch einige Wochen weiter kommen.

Viele Grüße
Kristina

Top Diskussionen anzeigen