10. ssw brauner Ausfluss

Hallo ihr Lieben,
Ich hab seit einigen Tagen etwas braunen Ausfluss, kein richtiges Blut. Bin heute Bei 9+5 beim US gewesen und mit den Beiden ist alles bestens.
Die Ärztin konnte es nicht erklären und hat mir Ruhe verordnet. Mach ich natürlich, aber eigentlich gehts mir super!
Ich nehme Utrogest vaginal und muss Heparin spritzen.
Hatte das jemand hier auch? Sollte ich mir grosse Sorgen machen?
LG Tanja

1

huhu,
ich hatte von ssw9 bis ssw12 blutungen. war aber jedesmal, wenns stärker wurde, im KH zum nachschauen, sonst wäre ich verrückt geworden.

utrogest und magnesium habe ich in großen mengen geschluckt - mein arzt sagte mir damals, dass ich utrogest nicht mehr vaginal nehmen soll, weil da durch das "reingefummel" während der SS viel zu viele keime eindringen könnten:-(

2

Dringend schonen!#herzlich

3

Hallo,
also ich hatte in der gesamten Schwangerschaft immer wieder mehr und dann wieder weniger braune Schnierblutungen - in der 16. SSW war es mal richtig Blut, dachse ich dann im KH, war aber nichts. Ich hatte das wirklich bis zum Schluss und mein FA wusste nie warum.

Hat echt lange gedauert nach der Geburt, bis ich mir abgewöhnt hatte nicht mehr wie eine Verrückte aufs Klopapier zu starren nach jedem Pipigang ;-)
Trotzdem: jede SS ist anders, so war es bei mir. Wenn du ein komisches Gefühl hast, immer immer immer zum Arzt gehen!!

Alles Gute!
Kathinka mit Zwiölungspärchen (geboren 34. SSW, jetzt pumperlgesund und fast 2 Jahre alt)

4

Vielen lieben Dank für eure Antworten. So unterschiedlich ist das also.
Da ich selbständig bin kann ichs mir richten, dass ich grade nur sehr wenig tu und auch das ist nicht anstrendend. Strickte Bettruhe fänd ich übertrieben. Aber ich achte auf mich.
Gott sei Dank hab ich ja gestern gesehen, dass die beiden Sit ups gemacht haben. Ich denke, es geht ihnen gut!

5

Guten Morgen,

ich habe auch seit zwei Wochen mit braunem Ausfluss zu kämpfen. Bin aber nicht zum Arzt gegangen. Es ist auch nicht viel. Immer mal ein bisschen. An manchen Tagen auch gar nichts. So lange es kein Blut ist, vor allem helles Blut, mache ich mich auch nicht verrückt. Wenn ich die Möglichkeit habe zu ruhen, dann mach ich das auch. #liebdrueck#winke Mach Dir nicht so viel Sorgen, wird schon alles gut gehen. #klee:-D

6

Hallo,

ich hatte auch um die 12. SSW bis ca. zur 14. SSW bräunlichen Ausfluss. Zu der Zeit scheint meine Plazenta über dem Muttermund gelegen zu sein, daher die Blutung/Ausfluss.
Danach ist sie weiter hoch gewandert, und seither auch kein bräunlicher Ausfluss/Blut mehr.
Kopf hoch. Meine Ärztin sagte auch Blutungen immer abklären lassen, aber solange es bräunliches/altes Blut ist, soll ich mir keinen Stress machen.

Liebe Grüße

7

Ah, meine Vorderwandplazenta lag gestern auch irgendwie nicht richtig. Das wäre ne Erklärung!
Ich Danke euch Allen, dass ihr euch so lieb Zeit genommen habt!

8

Ich habe das auch und aufälligg ist, dass das immer auftritt wenn ich Abend Progesteron 200mg genomm habe (wie Utro), habe das gefühl, dass die Flüssigkeit, die in den Kapseln ist altes Blut rausspült, im Verlauf des Tages wird das immer viel besser und nächsten früh nachdem ich Prosteron abend wieder eingenomm habe das gleiche Spiel. #hicks#hicks#hicks

9

So ähnlich ists bei mir auch. Ich benutz auch so Einführhilfen. Hab auch schon überlegt, obs an denen liegt!

Top Diskussionen anzeigen