Maclaren Twin Techno ab 0 Monaten

Hallo,

ich befasse mich nun seit einiger Zeit mit dem Thema Kinderwagen. Bei meinen Einlingen hatte ich einen Hartan, der war auch super komfortabel allerdings konnte ich es nach ca 5 Monaten kaum abwarten mir einen kleinen Buggy zuzulegen. Weil er doch im Gegensatz zu einem Buggy klobig und sperrig, schwer vor allem, wenn ich den alleine in den Wagen heben musste.

Jetzt habe ich mir überlegt den Maclaren Twin Techno von Anfang an zu nutzen. ER ist klein, leicht und auch zusammengeklappt nicht viel grösser als ein normaler Buggy.

Was haltet ihr davon und hat den jemand? Mich würden Eure Erfahrungen sehr interessieren, wäre für jede Antwort dankbar.

LG Nassah 26. ssw mit 2 Buben

1

Hallo,

Hier ich, ich habe ihn:-)

Ich nutze ihn aber erst seit jetzt, die Jungs werden 10 Monate.

Ich habe ausserdem den TFK Twinner Twist, den hatte ich von Anfang an.

Im Buggy können die Kleinen noch nicht richtig sitzen.

LG Jess mit David, Matteo und Tim

2

hast du irgendwas auszusetzen an dem Buggy? Mich würde evtl die Griffe stören, mir wäre eine durchgehende Schiebestange lieber.

3

ich denke das Problem ist das diese Buggys schlecht gefedert/gepolstert sind. Das stell ich mir für kleine Babys nicht so doll vor.
Wenn du was leichtes und unkompliziertes suchst, kann ich dir den Bugaboo Donkey empfehlen.

4

Hallo Nassah,

ich verstehe, dass du keinen klobigen und sperrigen Kinderwagen möchtest. Mit Zwillingen hat man sowie schon beide Hände voll zu tun, aber ich denke der Maclaren Twin ist für die ersten Monate nicht geeignet. Er ist nicht so gut gefedert und ich denke das Liegen in einer richtigen Babywanne ist in den ersten Monate sinnvoll.

Ich würde dir auch den Bugaboo Donkey empfehlen, der ist ja auch nicht viel breiter als ein normaler Kinderwagen (10cm). Den kann man übrigens auch mieten, dann könntest du nach 5-6 Monaten auf den Maclaren umsteigen. Nur so als Idee.
Hier mal ein Link: http://mamoks.de/shop/kinderwagen/bugaboo-donkey-detail.html

Ich wünsch dir weiterhin eine schöne Schwangerschaft.

5

Hallo

Also ich hatte bei unserem Sohn (mittlerweile fast 2) den TFK Joggster Twist und habe auf den MacLaren gewechselt als er wirklich gut sitzen konnte (so etwa mit 10/11 Monaten).

Für die Zwillinge habe ich nun den TFK Twinner Twist (den nutze ich von zu Hause aus), im Auto am Anfang einen Snap & Go (da kannst du für kurze Strecken oder zum einkaufen die MaxiCosi's drauf binden) und für später dann einen Zwillings-MacLaren gekauft (alles Occasion ;-))

Ich habe den Zwillings-MacLaren schon mit unserem Sohn und seiner Cousine getestet und finde ihn handlich für unterwegs aber zum weit schieben oder zum einkaufen nicht optimal. Aber das beide Sitze liegend gestellt werden können ist toll (und meistens bei Buggy's mit den Sitzen hintereinander nicht möglich).

Der Alltag (KS nächste Woche!) wird nun zeigen ob die Entscheidung richtig war...

LG
Sterndlee

6

Hallo,

ich glaube da kommte es auch ganz starkt darauf an für welche Zwecke er sein soll und wie dein Geldbeutel so bestückt ist. Den Bogaboo finde ich auch toll, hätte ich mir aber nie leisten können mit allem drum und dran. Gebraucht gab es den leider auch nicht in unserer Gegend. Wir haben nun einen Kompromiss gemacht. Wir haben den TFK hier fürs Dorf, also fürs Grobe wie Feldwege etc. Und dann haben wir uns noch den Römer Britax B-agile Double gekauft. Super toller Buggy für Zwillinge. Der ist sogar ab Geburt nutzbar. Der ist nur bei mir im Auto und wird für die Stadt genutzt. VIelleicht wäre sowas auch was für euch? Der Römer ist übrigens auch gut gefedert und es gibt glaube ich da auch extra Tragetaschen für.

LG

9

Hi,

ich suche ebenso einen Zwillingswagen der möglcihst klein und kompakt ist. Habe mir den Römer eben angeschaut. Sieht wirklich gut aus und kann man ihn schon ab Geburt nutzen? Gehen die Sitze komplett nach hinten?? Das wäre ja super dann hätte man schon direkt alles in einem

11

Hallo,

ja die Sitze gehen ganz flach zu stellen. Wie gesagt ist er aber eher was für die Stadt, für Feldwege oder so ist er nicht wirklich geeignet, weil er keine Luftreifen hat. Würde dazu aber die passenden Tragetauschena auf jedenfall kaufen wegen der Polsterung. Sonst kann ich nur empfehlen. Das einzige Problem was er gerade noch hat ist, das es keinen Spielbügel gibt hier in Deutschland. Entweder muss man dieses sich aus einem Bügel für den Einlingsbuggy selber basteln oder aus dem USA organisieren. Außerdem gibt es den Wagen hier in Deutschland halt nur in schwarz. Was manche halt auch nicht mögen ist das die KInder von Anfang an die Mutter nicht sehen.

LG

weiteren Kommentar laden
7

Hi!

Also ich hab nen TFK! Hatte aber nie die Wannen dazu! Am Anfang hab ich die MaciCosis drauf getan bis mich das montieren und abmontieren genervt hat! Und ab da waren sie im Buggyaufsatz! Gut einpacken im Winter und gut!

Lg alicja

8

Hallo Nassah,

meine Jungs werden nun ein Jahr und wir haben (noch) keinen Buggy. Denn auch wir haben den Donkey und ich schließe mich an: Aus meiner Sicht der Beste Zwillingswagen, den es gibt weil leicht (ich packe ihn oft mehrfach in der Woche ins Auto und wieder raus und das schon relativ schnell nach der Geburt) und super wendig und im Vergleich zu vielen anderen Zwillingswägen relativ schmal.

Ich liebe den Donkey und würde ihn jederzeit wiedernehmen, ggfs. auch gebraucht denn Du kannst alles waschen.

Viele Grüße und noch eine tolle Restschwangerschaft.

10

Hi Nassah,

ich bin jetzt in der 22 ssw auch mit zwei Jungs und suche momentan einen möglcihst kompakten und unkomplizierten Zwillingswagen. Ich habe einen Teutonia und mir gings wie dir, als meine Kleine 7 Monate alt war hab ich mir einen Buggy für sie zugelegt- es ist sowas von angenehmer!

Ich bin gerade zufällig auf den "BABY JOGGER CITY MINI Zweier" gestoßen ,man kann den wohl mit Wannen dann auch von Geburt nutzen.

Kennt den Wagen jemand von euch??

13

Hallo,

wir hatten den Mc Laren Twin Techno für unsere Zwillinge ab dem ersten Geburtstag für Flugreisen und kurze Strecken in der Innenstadt.

Als Kinderwagen hatten wir einen richtigen Zwillingskinderwagen (TEUTONIA). Ich habe das Oberteil und das Unterteil immer separat ins Auto gehoben, dann war es überhaupt nicht mehr schwer oder klobig.

Wenn Du ohnehin kein Spaziergänger bist und keine längeren Strecken in der Natur zurücklegen wirst reicht sicher auch ein Buggy. Allerdings habe ich die Stunden im Wald mit den Zwillingen genossen. Ich habe meine Schwangerschaftspfunde abgelaufen und die Kinder habe geschlafen....

LG Andrea

14

Ich kann mich nur anschliessen und den bugaboo donkey empfehlen. Kann man auch gebraucht z.b. bei eBay Kleinanzeigen ganz gut kaufen. Der Hartan war mir damals auch zu sperrig und vor allem auch zu schwer.

Alles Gute für die Rest-Schwangerschaft!

Top Diskussionen anzeigen