wo entbinden in Münster?

Hallo.
Vielleicht kann mir hier jemand helfen und ein Krankenhaus empfehlen?
Ich bin nun zum 4. Mal schwanger. Die anderen 3 kamen spontan (Gewichte 2930, 3880, 3330), das letzte ist jetzt erst ein Jahr her. Wenn es irgendwie geht, würde ich nun auch die Zwillinge gerne spontan entbinden. Es ggf. auch versuchen, wenn eines in Beckenendlage liegt.

Wo habt Ihr Zwillinge in Münster entbunden und wie sah man dort KS bzw. spontane Geburt? Ab welcher SSW durften ihr spontan entbinden? Die anderen kamen alle um den Termin (39+0 bis 40+2), aber bei zweien weiß man ja nie, wie weit man kommt...
Wenn es nicht anders geht, müsste es halt ein KS werden, aber ich möchte nur sehr ungerne einen, der vielleicht garnicht nötig gewesen wäre...
Ich bin zwar noch relativ früh dran, aber da ich eventuell wieder eine beleghebamne möchte, wird es langsam Zeit, sich für eine Klinik zu entscheiden. Die anderen 3 sind in Lüdinghausen und im evk geboren, eine neue Klinik muss also auf jeden Fall her....
LG Anna mit Greta(9), Piet(6), Ida(1) und #ei#ei 9+3

1

Hallo!

Ich habe zwar noch keine Zwillinge entbunden, aber war als Risikoschwangere im Clemenshospital.

Man musste bei mir um jeden Preis einen KS umgehen. Unsere Maus lag quer und die Ärzte wollten dann deshalb einen KS machen. Da aber alle Bescheid wussten, kämpfte die diensthabende Hebamme stundenlang mit mir bis sich die Maus drehte und natürlich kommen konnte.

Im November werde ich auch wieder dort entbinden! Ist bis jetzt aber auch wieder ein Einling (obwohl mein Gefühl auf Zwillinge getippt hatte).

Der Vorteil im Clemens ist auch, dass es eine top Kinderstation mit Intensiv für den Notfall gibt. Die Kinderärzte sind die besten dort! Leider mussten wir viele Monate zwischen dem 4. und 12. Lebensmonat unserer Kleinen dort verbringen und sind auch jetzt noch regelmäßig dort. Deshalb kann ich das aber gut beurteilen. :-)

Franziskus hat auch noch einen sehr guten Ruf. Uniklinik gehen auch viele hin. Vor allem von ausserhalb, wenn sie eine Risikoschwangerschaft haben. Da habe ich allerdings schon ein paar unangenehme Geschichten gehört. U.a. auch von einer ehemaligen Kinderkrankenschwester selbst, die dort viele Jahre tätig war.

Die drei KH kommen m. E. in Frage und sind die Besichtigung wert! Ich persönlich würde auch mit Mehrlingen ins Clemens gehen, weil ich dort in allem gute Erfahrungen gemacht habe!

Schaue dir deine Favoriten auf den Infoveranstaltungen an und schaue dann, was dein Gefühl sagt. :-)

Liebe Grüße
Ninly mit Maus ( 3 Jahre ) und Würmchen ( 6 + 6)

2

Es gibt ja in Münster inzwischen nicht mehr so viele Kliniken, wo entbunden werden kann...

Ich persönlich war beide Male im Franziskus Hospital, allerdings immer nur mit einem Kind. In meinem Geburtsvorbereitungskurs war aber eine Zwillingsmutter und die hat dort spontan entbunden, war aber auch recht kurz vor dem Termin. Es ist aber ein Level 1 Krankenhaus, auch Frühchen sind also kein Problem.
In meiner ersten Schwangerschaft lag ich mit einer Frau auf dem Zimmer, die in der 25. SSW einen Blasensprung hatte und wenn sie bis zur 32. SSW ausgehalten hätte und alles o.k. gewesen wäre, hätte sie das Kind auch spontan entbinden können. Es kamen aber Komplikationen dazwischen und sie bekam einen KS.
Grundsätzlich sind sie dort aber sehr offen, was die Entbindungsmethoden angeht, wenn alles passt entbinden sie dort z.B. auch ohne Probleme aus BEL. Auch was Gebärpositionen usw. angeht sind sie sehr offen, frembestimmt habe ich mich da nie gefühlt und auch die Atmosphäre habe ich als sehr angenehm empfunden.
Ich habe dort in der ersten Schwangerschaft auch insgesamt drei mal stationär gelegen, erst wegen Blutungen in der 9. SSW und ab der 26. SSW zwei Mal wegen vorzeitiger Wehen. Ich habe mich dort immer sehr gut aufgehoben gefühlt.
Beleghebammen haben sie dort allerdings nicht, aber in den beiden anderen Kliniken die in Frage kämen, die Uni-Klinik und das Clemenshospital (keine Ahnung, ob das auch Level 1 ist).

Du hast ja wirklich noch etwas Zeit und da du ja auch keine so riesige Auswahl hast, würde ich vielleicht die Kreissalbesichitgungen alle mal mitnehmen und schauen, ob du dich vorab schon mal direkt dort über die Methoden informieren kannst.

Meine Schwetser hat ihre Zwillinge damals in der 35. SSW spontan entbunden, allerdings nicht in Münster.

3

Hey,

hab meine Zwillinge mit beleghebamme im Clemens entbunden. Spontan.

Kannst mich gern bzgl näherer Infos per PN kontaktieren. Würd mich freuen.

Tiger mit A (3,5 Jahre) und M&M (1,5)

4

Hallo!

Ich hab meine Jungs in der Uni entbunden.

War aufgrund der Lage leider ein ks, allerdings hat mich dort im geburtsvorbereitungsgespräch niemand zu einem ks-Termin gedrängt. Ich habe gesagt, dass das für mich keine Option wäre und das war ok.

Ich bin dann also los, als es von alleine losging. Das war an 39+0 und alles verlief super. Ich habe mich dort sehr gut betreut gefühlt, Vor allem beim Thema stillen. Die haben dort einfach viel Erfahrungen mit Zwillingen, das hat man gemerkt!

Ich war auch schon während der Schwangerschaft regelmäßig in der pränataldiagnostik, die ich auch sehr gut fand.

Also, ich kann die Uni trotz hässlichem Bau und nicht zu öffnende Fenster absolut weiterempfehlen!

Pili

Top Diskussionen anzeigen