Zwillingswunsch

Hallo!
Habe in meinem Bekanntenkreis 1 Mutter, die einen äußerst großen Wunsch nach Mehrlingen hat. Deshalb hat sie sich im Internet Clomifen zum Selbstversuch bestellt (nur wegen der Nebenwirkung mit den Mehrlingen).

Ich war nach ihrem Bericht etwas überrascht- zumal sie es ja heimlich einnehmen will.
Kennt ihr auch solche "Übereifriegen" Muttis?

1

Na, der würd ich ja mal glatt die Leviten lesen #schock Das ist doch total unverantwortlich. Ganz abgesehen davon, dass es ohne ärztliche Kontrolle ja nicht nur Zwillinge sonder auch mehr Babys werden können. Ich würde wirklich ein ernstes Wörtchen mit deiner Freundin reden. Da fehlen einem echt die Worte.

Ich würde mich auch sehr über Zwillinge freuen, es ist auch tatsächlich möglich, da wir eine ICSI hatten, aber ich bin froh über jedes Kind, auch wenn es nur eins ist. Ich denke eine Einlingsschwangerschaft läuft wesentlich entspannter ab.

Am Mittwoch werde ich hoffentlich erfahren ob ich öfter reinschauen werde ;-)

3

ah, sorry, das sollte natürlich an die thread-eröffnerin.

5

Schwierig wird es auch, wenn sie dann einen positiven Test hat und einen Termin für den ersten US machen will. Der FA macht doch immer einen Blut- und Urintest. Da sieht man doch bestimmt den erhöhten Hormongehalt. Und dann kommt alles raus!

2

naja, die gute ist wohl einfach ein bisschen sehr naiv, sonst würde sie sich gedanken machen über die um ein vielfaches höheren risiken für gravierende probleme für mutter und kinder.
als ich – völlig unerwartet – mit zwillingen schwanger wurde, war meine grösste angst, dass die kinder viel zu früh auf die welt kommen und entweder gar nicht durchkommen oder schwer behindert sind. und um das zu befürchten, muss man als zwillingsschwangere nicht mal wahnsinnig ängstlich sein… das gibt es nun mal doch relativ oft.

ich bin dann mit nur "3 monate liegen am schwangerschaftsende" durchgekommen, die kinder sind gesund. aber so eine schwangerschaft – obwohl objektiv vermutlich für eine zwillingsschwangerschaft gar nicht so dramatisch – würde ich keiner wünschen.
ich kenne keine solchen mütter, aber ich hab schon mehrfach gehört, dass sich jemand zwillinge wünschen würde.

grüsse, ks

4

Da klappt mir gerade der Unterkiefer runterOO Um Gottes Willen, ohne ärztliche Kontrolle sowas durchzuziehen ist mehr als nur verantwortungslos, das können nicht nur zwillinge werden, drillinge odre gar Vierlinge sind da auch möglich. Und die Risiken für Mutter und Kinder sind auch nicht ohne. Um so mehr Kinder , desto gefährlicher. Es kann soviel passieren bei einer Mehrlingsschwangerschaft. zwillinge sind toll, das weiß ich, udn ich will meine niemals mehr missen, aber die Schwangerschaft war von anfang an eine reine Liegeschwangerschaft und ich habe mehrfach um das leben meiner Jungs bangen müssen udn lag in meiner Liegeschwangerschaft davon auch 4 Monate in der Klinik. Und auch heute habe ich bei einem immer noch sehr große sorgen, aufgrudn der Frühgeburt die er sehr schwer verkraftet hat und einen eheblich schweren Start ins Leben hatte.

Unverantwortlich sowas, da frage ich mich wirklich, wie naiv man da eigentlich sein kann. Wenn möglich muss ihr das unbedingt ausgeredet werden.

6

Ich kann ihrenn Zwillingswunsch total verstehen. Hatte ich auch.

Allerdings würd ich auch nicht einfach so mit irgendwas rumexperimentieren, vor allem nicht ohne ärztliche Kontrolle.
Sie soll doch wenigstens mit einem Arzt Rücksprache halten.

lg

Top Diskussionen anzeigen