können Geschwister jeweils Zwillinge bekommen?

Wenn ich selbst eine Zwilligsanlage war, und meine Schwester zweieiige Zwillinge hat, ist es dann nicht ausgeschlossen, dass ich selbst welche bekomme?

Habe gehört es überspringt jede Generation, aber das haut ja schon irgendwie nicht hin!
In vier Generationen hinter einander gab es Zwillingsanlagen!

1

Hallo,

in meiner Familie gibt es ganz viele Zwillinge...

...ich habe jeweils immer nur ein Baby ausgetragen.

Meine Nachbarin hat selbst eine Zwillingsschwester...und beide bekamen auch Zwillinge.

Und von den zweien der Bruder wurde auch Papa von Zwillingen...was für ein Zufall.

Und alle 6 Babys kamen innerhalb eines Jahres auf die Welt...die Oma kam ganz schön ins schwitzen#schein

LG Daniela

2

Herrjeee, was muss das ein Gewusel sein, wenn alle zu Besuch sind! #baby#baby#baby#baby#baby#baby

MMhh, dann ist es ja nicht ganz unmöglich... Hach wie spannend....

Danke für deine Antwort!

3

Die Schwester von meinem Mann hat zweieiige Zwillinge.

Und wir haben nun auch welche.

4

Ich war vermutlich ein Zwilling, 1983 war der US noch nicht so toll, der Arzt hatte eine minimale Vermutung und meine Mutter Blutungen in der 8. Woche. Mir ging es aber immer gut und mittlerweile ist ja bekannt, dass viel mehr SS als Mehrlingsschwangerschaft beginnen als gedacht. Sie enden nur eben mit "nur" einem Baby.

Als ich schwanger wurde, erkannte man im ersten US bei 6+1, dass ich mit Zwillingen schwanger war, sich meine Tochter aber durchgesetzt hatte und die 2. Fruchthöhle sich schon zurückbildete. 1 Woche später war sie fast weg. Bei meinem Sohn hatte ich definitiv 2 ES aber immer nur eine Fruchthöhle mit ihm drin. Ich sollte es wohl nicht drauf anlegen, sonst habe ich hier irgendwann 4 statt gewünschten 3 Kindern ;-) Wobei es dann auch egal wäre, ob 3 oder 4 satt werden müssen

5

Achso...meine Mutter ist Einzelkind und meine Brüder haben noch keine Kinder, genau kann ich deine Frage also nicht beantworten

6

Hallo,

ausgeschlossen ist da garnichts, weil Zwillinge entstehen ja auch verschiedene Weisen. Es gibt die zweieiigen wo es zwei Eisprünge gab. Das liegt heute wohl vor allem am höheren Alter der Mütter und an künstlichen Befruchtungen und Hormontherapien. Eineiige Zwillinge sind oft eine Laune der Natur, werden aber wohl wenn dann über die mütterliche Linie vererbt. Also alles kann aber nichts muss. In meiner Familie gibt es seit Generationen keine Zwillinge. Bei meinem Mann war die Oma ein Zwilling. Sonst auch keine Zwillinge. Also wie du siehst bei uns war es einfach ein rießen Glück, denn ich bin erst 27 Jahre alt und die Mädels sind völlig natürlich ohne HOrmone oder künstliche Befruchtung entstanden. Ach ja und sie sind eineiig.

LG

Top Diskussionen anzeigen