Musterbrief für Anfrage doppeltes Elterngeld?

Hallo ihr!
Wie macht ihr das mit dem Neuantrag? Gebt ihr einfach nen neuen Antrag ab? Schreibt ihr einen Begründungsbrief dazu?
Würde jemand von euch so lieb sein, seinen Brief als Mustrbrief bereitzustellen?
Ich weiß gar nicht, was ich da schreiben soll- zumal ich ja nicht einmal weiß, ob das doppelte Elterngeld auf mich zutrifft. Meine Kleinen sind schon 2 Jahre alt und keiner konnte mir so recht sagen, ob man das jetzt auch rückwirkend beantragen kann...

Ich würde mich über Hilfe riesig freuen!
(Und sorry für den erneuten Beitrag über doppeltes Elterngeld...#herzlich)

Fanny

1

Hallo,
ich hatte heute nachgefragt wegen dem doppelten Elterngeld. Alle die nach dem 27.06.13 Elterngeld beantragt haben, bekommen anscheinend das doppelte Elterngeld. Ich werde meinen Antrag morgen abschicken.
Ob die, die vorher das Elterngeld beantragt haben das doppelte rückwirkend bezahlt bekommen, scheint noch nicht sicher zu sein, es wird wohl gerade "verhandelt".
Das war die Aussage die ich heute morgen bekommen habe.

Lg

2

Danke, das ist ja schon mal eine Info, die ein bisschen hoffen lässt. Da warte ich mal ab und höre noch mal nach!

Lg

3

Auf jeden Fall dran bleiben, vielleicht habt ihr ja Glück.
Lg

weitere Kommentare laden
6

guten morgen fanny,

dann tue ich das mal. ich hoffe, es hilft dir weiter. wichtig ist, ich würde den neuantrag persönlich abgeben und mir den empfang bestätigen lassen oder per einschreiben mit rückschein zu schicken.

Servicebereich Familie, Jugend Soziales
z. Hd. XY
Imaginarium 2-7
12345 Muarerhausen Musterhausen, den xx.xx.2013

Durchführung des Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG)
für die Kinder M. und P. V.
geboren am xx.xx.xxxx

Bitte um Neuberechnung des Elterngeldes

zum Bescheid für das Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG).

Sehr geehrte Frau XY,
mein Mann, F. V. und ich, Frau N. V., bitten Sie unser Elterngeld mit dem Bescheid vom xx.xx.xxxx neu zu berechnen. Grundlage unserer Bitte ist das Urteil vom 27.06.2013 (B 10 EG 3/12 R und B 10 EG 8/12 R) für das Elterngeld nach dem Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG) bei der Geburt von Mehrlingen und die daraus folgende Neuauslegung. Anbei finden Sie den Antrag für das Elterngeld nochmals für jeweils beide Kinder einzeln ausgefüllt. Bitte berechnen Sie sowohl mein Elterngeld, als auch das Elterngeld meines Mannes, F. V., neu.

Mit freundlichen Grüßen,

8

Muss man dazu auch das Formular vom Arbeitgeber neu beilegen?

Find ich übrigens klasse von dir wie du uns so hilfst????????

Ganz dickes Lob und vielen lieben dank!!!

9

kein problem, mach ich gerne. ich hatte vorher mit meiner Elterngeldstelle gesprochen und die haben gemeint, einfach den antrag und den steuerbescheid bringen, denn alles andere haben sie schon.

7

ach ja, was ich noch sagen wollte. ich hatte ja ne Rechtsberatung. mein anwalt hat sich vorher sehr genau informiert vor unserem Gespräch. Er hat mir folgendes erklärt: Das Bundessozialgericht hat schon eine Erklärung rausgegeben, dass sich die Regierung schon um die Umsetzung des Urteils für Altfälle kümmert. Aber jetzt sind halt die Koalitionsgespräche wichtiger. Er sagte aber auch, dass das sicher auch für die Altfälle gilt, denn wenn es um Kinder geht, hat eine Regierung sowas noch nie abgelehnt. Hierbei geht es aber auch speziell um die Fälle, in denen der Partner eben nur zwei Partnermonate nimmt und die Mutter sonst alleine ist/ war. Ich bin also einfach mal vorsichtig optimistisch. Aber es ist halt auch an uns Eltern Druck auszuüben, indem möglichst viele betroffene Altfälle Neuanträge stellen. Also, Popo hoch, Briefchen schreiben, nochmal ein Elterngeldantrag für jedes Kind einzeln ausfüllen und dann warten, was passiert.

LG, ninfab

10

Hallo mal an alle. Eine Freundin hat heute ihren BEscheid nach Neuberechnung bekommen. Sie bekommt nun die 600 Euro mehr obwohl ihre Kinder schon Anfang Juni geboren sind, also vor dem Stichtag!!

LG

11

Ich danke euch schonmal allen!#herzlich

Also, dann mal ran an den Schriftkram, Mädels! Wenn wir alle uns zu Wort melden, werden wir die dort oben schon wachrütteln, oder?!

Lg Fanny, die jetzt wieder ihre ganzen Bezügemitteilungen und sonstige Unterlagen rauskramen muss, was mich ja schon beim Erstausfüllen ewig Zeit gekostet hat...

12

Hallo,
mir wurde am Telefon (Zentrum Bayern Familie und Soziales Region Oberbayern) gesagt dass man das EG für 4 Jahre rückwirkend beantragen kann, wenn man damals Anspruch hatte (also nicht mehr als 30 Std. gearbeitet hat bzw. zuhause war).
LG
Strawunzel

13

Hallo zusammen,

ich habe heute auch mein Schreiben mit der Bitte um Neuberechnung des Elterngeldes verschickt.

Meine beiden sind 1 Jahr alt, ich bleibe 2 Jahre zuhause und mein Mann war bereits einen Monat in EZ und bleibt noch den 13. Monat zuhause.

Falls die Neuregelung auch für Altfälle gilt, können wir dann mit einer Nachzahlung von 9x 600 Euro rechnen? Liege ich da richtig?

Liebe Grüße und schönen Abend - toi toi toi für uns alle

Lucy

Top Diskussionen anzeigen