Begrüßungsbesuch Familienhilfe?

Hallo!

Ich habe mal eine etwas komische Frage und hoffe, Ihr könnt mir weiterhelfen.

Ich habe 5 Monate alte Zwillinge und bekam letzte Woche einen Brief vom Landratsamt mit einem Terminvorschlag für einen sog Begrüßungsbesuch. Es ist so formuliert, dass man wohl Geschenke und Gutscheine bekäme, die ganz nebenbei jemand von der Familienhilfe vorbei bringen würde. Außerdem würden Fragen beantwortet und Tips gegeben etc...

Jetzt ist natürlich meine Angst, dass uns jemand unberechtigter Weise dort gemeldet hat und der Begrüßungsbesuch nur ein Vorwand ist. Oder gar der Besuch "Problemeltern" gilt, was wir aber wahrlich nicht sind.

Kennt das jemand und ist das wirklich nur proforma?

Ich finde das ja eine echt tolle Sache und möchte den Termin auch auf jeden Fall wahrnehmen (ist ja freiwillig), aber man hat trotzdem immer gleich so ein ungutes Gefühl.

Worauf achten die Damen da bzw was fragen sie so?

Liebe Grüße,
Waldfex

1

Hallo.

Das ist wirklich nichts schlimmes und niemand hat dich angeschwärzt ;-)

Wir hatten auch solch einen Besuch einige Wochen nach der Geburt. Es war ganz nett. Wir bekamen eine lange Liste mit Kinderärzten in der Nähe, Notfallnummern, Kindergärten, Tagesmüttern, Kurse etc. pp.
Also wirklich viele Infos, die zwar nicht alle sofort gebraucht wurden, aber ich fand es trotzdem erleichternd, dass ich sie hatte.

Dazu konnten eben Fragen zu solchen Dingen gestellt werden. Ich wette, sie hätten mir auch noch eine Hebamme organisiert, wenn ich gesagt hätte, ich habe keine.

Wir bekamen noch einen kleinen Papp-Koffer dazu mit Löffelchen und Brei-Probierzeugs und sowas. Dazu auch noch ein kleines richtiges Bilderbuch.

Der Besuch war wirklich ganz lieb.

LG,
Enelya

2

Hi,

keine Panik ;-) bei uns im Raum Dortmund finden solche Besuche seit etwa 4 Jahren regulär statt, egal ob du eins oder mehrere Babies bekommen hast.

Sind ganz nett und man erhält Tipps über Ärzte, Krabbelgruppen, Kitaplätze etc.. Sind auch Ansprechpartner, falls man wirklich mal zu viel haben sollte und Hilfe braucht. Die vermitteln hier Leih-Großeltern, die dann stundenweise mal vorbeikommen. Ist aber kein Muss und auch nur auf Anfrage. Wenn du nicht willst, musst du den Termin auch nicht wahrnehmen.

LG

3

Oh, ich winke mal von Dortmunderin zu Dortmunderin #winke

4

Oh das ist ja cool:)
Die dürfen bei mir gerne vorbei kommen.

Früher war es sogar so,(bei meinem ersten Sohn) das verschiedene Bank/Sparkassenangestellte , Felizitas und was weiß ich wer noch, bei uns klingelten (ohne Anmeldung) und große Pakete !!!!! zu uns brachten !

Da waren dann Lätzchen, Löffel Schnullies Teller, Spielzeugs, Pröbchen-Brei und getränke, Badeschwamm, Sogar Duplolego Bausteine, Rasseln Badezusätze und Cremes......... also echt nen Haufen !!!!

Krankenkassen haben Taschen/Rucksäcke verschenkt. Aber MIT INHALT !!!!!
Wieder Badezusätze, Breie, Löffel Socken Bodies usw....

Dabei waren auch Prospekte drin und Listen auf denen dann draufstand wo man sich Hilfe bei Problemen holen kann.

War alles in allem ne tolle Sache.

5

Bei uns läuft das vom Landkreis aus. Da kommt eine Kindergärtnerin, bringt eine Tasche mit, in der kleine Geschenke (ein Fühlbuch, eine Kinderlieder-CD, ein Maßband usw) und unter anderem Broschüren, wo Adressen von Kinderärzten, Notruf, Giftzentrale, Frauenhäuser und alles, was man im Fall der Fälle braucht drin steht. Die Frau war nur kurz auf einen Kaffee hier und ist dann wieder gegangen. Ich fands nicht schlimm. Lieben Gruß!

6

Hi,

keine Angst das gibt es in vielen Städten bzw. Landkreisen. So einen Besuch hatte ich nach der Geburt meiner Tochter auch. Sie war glaube gerade 5 Wochen alt. Ich habe mich nett mit der Dame unterhalten während meine Tochter schlief. Ich habe ein ganzes Heft an Gutscheinen bekommen und ebend Tipps für die ganze Familie bzw. auch wo man sich Problemen hinwenden kann.

Da hat dich also keiner angeschwärzt. Natürlich wird auch so auf die Verhältnisse geschaut. Aber es ist ja zum Kindeswohl. Besser es wird früh erkannt wenn jemand überfordert ist als zu spät.

LG Julia

Top Diskussionen anzeigen