Zwillinge stillen ?

Eigentlich eine doofe Frage, aber wie habt ihr das mit dem stillen gemacht ? Kann man das überhaupt ? Von meiner Schwägerin weiß ich das ein Kind schon anstregend ist zu stillen, aber zwei ?

Sorry aber bin gerade etwas verwirrt :(

1

Huhu Josy,

ich hab keine Zwillinge - werd aber in August Zwillingstage #huepf

Ich hab 3 Kinder und kam mir immer so vor, als könnt ich locker Zwillinge stillen von der Milchmenge her.
Das Stillen fand ich auch nicht anstrengend sondern voll easy und total normal.

Meine Hebamme sagt immer: Stillen findet zu großen Teilen auch im Kopf statt.
Soll heißen, wenn du meinst du kannst stillen, klappt es auch.
Klar gibts auch bei vielen Leuten Schwierigkeiten aber die Einstellung spielt ne große Rolle.

Zwillinge kann man entweder nacheinander aber besser zusammen stillen.
Jeder an eine Brust. Es gibt auch Zwillings-Stillkissen,

Von der La Leche Liga (Stillgruppe) gibt es einen Flyer zum Thema Zwillinge stillen.

LG
Salo

4

Zwillingstante sollte das im ersten Satz heißen#hicks

2

Ich hab meine beiden gestillt und jetzt die kleine Schwester und sehe kaum nen Unterschied. Hab eh fast immer Tandem gestillt.

3

Hi,

ich habe zu 99,9% meine Zwillis immer zusammen gestillt....zum Glück hat Frau zwei Busen#rofl

Das Gute ist, wenn ein " fauler" Trinker dabei ist, läuft die zweite Brust wie von alleine, ohne viel Anstrengung.

Ich habe mich auf die Couch oder Bett gesetzt, neben mir jeweils zwei Sofakissen gestapelt und die Kinder draufgehoben/ gezogen.#schwitz
Innerhalb von 5-10 Minuten war das Stillen erledigt....die waren immer super schnell....auf gut deutsch: gierig#schein

Lisa

5

Jap.zwillinge zu stillen ist super einfach..kein bisschen stressig.. Legste beide zusammen an (was ich meisstbgetan hab) biste schneller fertig :) ausserdem muss der andere dann nicht warten wenn siezusammen Hunger haben sollten.

6

Sorry, aber ganz so einfach wie meine vorschreiberinnen fand ich es nicht.....

Meine beiden konnte ich nur ganz ganz am Anfang gleichzeitig stillen, nach ca 6 Wochen waren die einfach zu zappelig und mir wurde es zu gefährlich. Von 10MInuten konnte ich auch nur träumen, meine haben wesentlich länger gebraucht :-(

Zudem hatte ich auch nie genug Milch, dass beide den ganzen Tag über satt wurden... bei uns gab es fast immer zwischendurch noch eine Flasche pre, manchmal auch nach dem stillen noch.... viele hier sind ja der Meinung, das würde nicht funktionieren - bei mir ging es 8 Monate lang und für uns drei war es auch so der richtige Weg, ich hätte sonst sicherlich viel früher entnervt und am Ende meiner Kräfte abgestillt.

8

ich habe seit der Geburt gestillt & Flasche gegeben...hat super geklappt....
aber wa ja hier nicht die Frage, oder?

10

Nein, aber ich geb gern zu bedenken, dass auch beides geht, viele denken ja, sobald man mit der Flasche anfängt, ist die Brust abgemeldet, und das stimmt einfach nicht....

7

Hallo,

ich habe nicht gestillt.
Als ich erfahren habe, dass es Zwillinge werden, hatte ich diese Entscheidung ziemlich schnell gefasst.

Ich finde Fläschchenbabies viel entspannter, vor allem weil der Papa nachts auch mal mit anpacken kann oder die Kinder können auch mal einen Tag mit der Oma verbringen etc.

Solltest du dich gegen das Stillen entscheiden, brauchst du kein schlechtes Gewissen zu haben (jedenfalls habe ich das bis heute nicht).

Grüße

14

Ich kann marilama nur zustimmen.
Ich wußte von Anfang an, dass ich nicht stillen wollte und das war für mich, bzw uns die absolut richtige Entscheidung. Wir hatten von Beginn an ziemlich ausgeglichene Kinder, die auch recht schnell in der Nacht 7-8 Stunden am Stück geschlafen haben. Ich habe den Schlaf auf jeden Fall immer sehr gebraucht und war dann natürlich auch am Tag wieder viel belastbarer. Ich finde auch, dass dieses Gerede mit dem schlechten Gewissen echt fehl am Platz ist. Meinen Kindern geht es bestens und auch der großen Schwester hat es damals nicht geschadet.
Entscheide Dich für das, was in erster Linie gut für Dich selbst ist, dann geht es allen Beteiligten gut :-)

9

Hallo

ich stille meine beiden noch und zwar meistens nacheinander, hat sich so ergeben, weil einer immer so 5min länger geschlafen hat, war praktisch und jetzt wartet der eine immer ganz geduldig bis er dran ist. Nur nachts kann es sein dass ich sie gleichzeitig anlege, das geht im Bett ganz gut. Milch ist genug da, davon würde zum Teil auch noch ein drittes satt#baby

nuckenack

11

Danke Fieber, Antibiotika das nicht stillverträglich ist (anderes wäre zu lasch gewesen) und vor allem meiner eifersüchtigen, sehr zickigen Großen (2 1/2) hab ich nach 3 Wochen abgestillt.

Die Milch blieb dank Fieber ständig fast aus und beide haben ewig gebraucht zum Trinken, was meine Große einfach nicht mit gemacht hat.
Klar hätten wir es noch machen können bis mein Mann wieder arbeitet und mit viel Zeitaufwand hätte das mit der Milch vielleicht endlich geklappt, aber was ist in drei Wochen wenn ich mit allen drei alleine bin???

Ich stand vor der Entscheidung während der 10Tage Antibiotikum zusätzlich zum Pre füttern noch abzupumpen und das zu verwerfen, oder abzustillen, da ich eh plötzlich gesamt nur noch ca 50ml Milch hatte.

Meiner Tochter hat es gut getan dass ich abgestillt habe, seither ist sie nicht mehr so eifersüchtig und hilft viel mit. Auch die Jungs sind wesentlich zufriedener... Sie wurden einfach nicht richtig satt und hingen die ganze Zeit alle 2 Std für ca eine Stunde an meiner Brust.

Bei meiner Tochter hätte die Milch nicht für zwei gereicht, da die eine immer weniger produziert hat als die andere, trotz ständigem Wechsel der Brust.

Anfangs hatte ich echt ein schlechtes Gewissen, aber ich habs probiert und muss nun sagen, mal ab von der doofen Flaschenhantiererei stört es mich nicht mehr... ich kuschel so mit den Kleinen und kann mir aber auch ungestört mal Zeit für meine Große nehmen.

Wenn du möchtest probier es, versteif dich aber nicht. Bei einigen klappt es, bei anderen nicht. Aber es kann funktionieren.

LG und alles Gute

12

Hi Josy,

meine Zwillinge sind fast 6 Monate alt und ich stille immer noch voll.

Ich finde es genauso einfach wie bei meiner großen Tochter, die ich insgesamt 15 Monate gestillt habe.

Ich finde es viel anstrengender, Flaschen zu sterilisieren, immer Milchpulver im Haus zu haben, Sauger zu reinigen usw. usw.!

Nicht falsch verstehen, das muß jeder für sich selber entscheiden, aber mir wäre das Fläschchen füttern bei Zwillingen zu stressig. #schwitz

Auch das Tandemstillen funktioniert mit etwas Übung ganz leicht, wirst sehen!

Liebe Grüße und alles Gute#winke

Top Diskussionen anzeigen