monochorial-diamnial Zwillinge

Hallo,
ich bin in der 15. ssw mit mit meinen zwei kleinen.. die ärztin meinte zuerst in der 6-7 ssw sie sind eindeutig eineiig, weil sie keine trennwand erkennen konnte. jetzt war ich im krankenhaus wegen blutungen und dort meinten die ärzte zuerst eineiig und dann plötzlich: wir können es nicht genau sagen, da eine trennwand zu erkennen ist, es können auch zweieiige sein. meine ärztin sagt nun das gleiche. ich habe versucht im internet informationen zu bekommen, aber es ist alles sehr unklar. die meinungen spalten sich. gibt es jemanden zwischen euch der seine erfahrungen und sein wissen mit mir teilen kann? es ist meine erste schwangerschaft und ich bin einfach total neugierig was da in meinem körper vor sich geht und möchte natürlich ein wenig licht in meine unwissenheit bringen. sind es jetzt eindeutig eineiige oder können es auch zweieiige sein?

Danke euch!

Liebe Grüße! :D

1

Bei mir war das genauso. #winke
Erst war keine Trennwand zu sehen (bei meinem FA und der Feindiagnostik), sorgte für reichlich Panik und dann plötzlich in der Pränataldiagnostik im KH war doch ne ganz feine darstellbar. Trotz dieser Trennwand sind meine Mäuse eindeutig eineiig. Denn nur ne Trennwand bedeutet nicht automatisch zweieiige Twins. Dafür gibt es auch bei eineiigen Twins unterschiedliche Formen. Musst du mal Googeln.

Wie sollen sie auch zweieiig sein wenn nur eine Fruchthöhle plus Plazenta von Anfang an da waren?#sonne
Nach dem KS haben die Ärzte im KH sich die Plazenta angesehen und noch einmal bestätigt, das sie von eineiigen Twins ausgehen (d.h. keine zweite Plazenta bzw. eventuell zusammengewachsen). :-D
Tja nun sind meine schon fast 6 Monate auf der Welt und was muss ich sagen, sie gleichen sich total. Wäre da nur nicht der kleine Storchenbiss. ;-)
Ich würde an deiner Stelle mal von eineiigen Twins ausgehen und dich darauf freuen. Denn das ist schon was ganz besonderes. ;-)
Kannst mich auch gerne per PN anschreiben.#blume

LG
Anja #herzlich+Amy+Emily (23 Wochen und 5 Tage jung #verliebt)

2

Also mir wurde damals immer gesagt, dass monochorial immer eineiig bedeutet...
Meine FÄ hat das so erklärt : Ein Haus mit zwei Wohnungen und einem Versorgungskreislauf: - Ein Ei - Zwei Eihäute - eine Plazenta
Das Eineiige ist echt was ganz besonderes!
Meine beiden sind nun bald 9 Monate und bisher kann ich wirklich nur staunen!
Beide haben an den selben Tagen die selben Zähne bekommen, waren zur gleichen Zeit krank, haben beide an den selben Tagen robben, krabbeln und stehen gelernt... Wirklich irre!
Trotzdem ist einer sensibler, der andere eher "rabaukig", der eine ruhig und geduldig und der andere eher fordernd, der eine beschäftigt sich ewig mit den selben Dingen, der andere sucht immer neue "Aufgaben", einer eher der Motoriker, der andere sprciht mehr....
Also irgendwie gleich (optisch zumindest sehr sehr ähnlich) und trotzdem sooo verschieden!!!

3

Hey,

bin auch in der 15. Woche.

Beim letzten FA-Besuch (12+6) habe ich nochmal gefragt, ob die nun eindeutigt zweieiig seien, da eine Trennwand zu erkennen ist. Mein Arzt hat das verneint. Er könnte es nicht sagen. Die Dicke der Trennwand deutet evtl. nur auf den Zeitpunkt der Trennung hin.

Wir lassen uns also überraschen. Hoffe beim nächsten Besuch 16+6 kann man erkennen ob es Mädchen oder Jungen und dann wissen wir das zumindest schonmal.

Eigentlich ist es doch egal oder?

Wenn ich es mir "aussuchen" könnte, würde ich ein Mädchen und einen Jungen nehmen oder zweieiige Mädchen, aber wir nehmen was kommt. #ole

Alles Gute für Euch-
Eva

4

Wir haben auch so eine Konstellation,
eine Fruchthöhle, zuerst keine getrennten Ammnionhöhlen darstellbar, dann eine gaaaanz dünne Trennwand. Zum Glück. Eindeutig eineiig, lt meinen Ärzten.

Meine FÄ hat gesagt eine Fruchthöhle immer eineiig, zwei Fruchthöhlen könnte beides sein.

nuckenack

5

keine Ahung - ich hab nur ein Kind ;-)

aber ich wünsche dir von ganzen Herzen, dass egal ob ein oder zwei die beiden gesund sind und nach Möglichkeit nichts weiter verbindet als das, was wirklich notwenig ist. Meine Freundin hat gerade einen Zwilling verlohren zugunsten des anderen (es war eine Trennung im Mutterleib) und der verbleibende Zwilling ist in der 23 SSW auf die Welt geholt worden.

ob sie nun gleich aussehen oder nicht ist sowas von egal - solange sie gesund sind.

Aber grundsätzlich verstehe ich deine Neugier schon

6

Danke dir!
Herliches Beileid an deine Freundin, mir ist ein Schauer über den Rücken gefahren als ich das gelesen habe. Hoffe, das bei meinen beiden alles gut läuft. Zurzeit sind sie den Ärzten nach außerordentlich aktiv, das es schwer fällt überhaupt messungen vor zu nehmen, und gut entwickelt. Hoffe das beste! :)

7

ach, ich glaube rein statistisch muss das bei dir schon gut laufen ;-)

aber das bei meiner Freundin hat mich mal wieder dazu gebracht daran zu denken, dass doch vieles so unwesentlich ist und man das wesentlichste aus dem Blick verliehrt.

Letztendlich sieht sie das schon auch mit einem lachendem und einem weinenendem Auge. Die OP war notwendig, dass mit großer Wahrscheinlichkeit wenigstens ein Baby überlebt. Ein Risiko gibt es eben immer. Aber jetzt gibt es das eine Kind, das lebt und entwickelt sich bisher auch hervorragend.

Ich wünsch dir, dass du irgendwann mal zwei herrliche gesunde Babys im Arm halten wirst und wenn das eine dann blond und das andere dunkel ist, dann freu dch, dass du sie leichter auseinander halten kannst ;-)

Bei meiner Entbindung hatte ich im Anschluss auch eine Zwillimama im Zimmer - ich sag dir, ich war froh, dass da bei mir nur eines lag ;-)

ACh, das wird schon alles gut gehen - wünsch dir eine gute Kugelzeit :-)

8

hallo

mono dia sind definitiv eineiig.
Sie meißten eineiige entstehen so-Eine fruchtblase aber jedes kind geschützt in eigener Eihülle. Das ist dann die trennwand dazwischen.

Das gibts bei 2 eiigen nicht

Lg yvonne

9

Hallo,

egal. Es sind auf jeden Fall Zwillinge.

Wenn sie wachsen, sieht man das besser.

Gruß

Top Diskussionen anzeigen