HCG Wert verdreifacht sich alle zwei Tage - absoluter Wert oder Anstieg entscheidend?

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, ihr fühlt euch nicht genervt von mir #schein
Ich hatte letzte Woche schon mal geschrieben bzgl. der HCG-Entwicklung bei Zwillingen (http://www.urbia.de/forum/77-zwillinge-mehrlinge/3519867-hcg-entwicklung-bei-zwillingen-wie-war-das-bei-euch/22486712) und ihr hattet mir so lieb geantwortet #danke

Nun war ich seitdem noch zweimal bei der Blutwert-Kontrolle (wegen ELSS-Risiko). Und mein Wert ist von 32 am Samstag (IUI+12) auf 104 am Montag (IUI+14) und danach auf 1010 am Fr. (IUI+18) geklettert.
Die absoluten Werte sind ja im oberen Normbereich und deuten laut KiWu nicht Zwillinge hin (ich hatte eine IUI und zwei sprungreife Follikel). Was mich allerdings etwas stutzig macht, ist, dass der Wert sich alle zwei Tage mehr als verdreifacht.

Nun habe ich irgendwo gelesen (zuviel googeln macht echt irre #klatsch ), dass nicht der absolute HCG Wert, sondern der Anstieg entscheidet ist und dass eine Verdrei- bis Vervierfachung sehr oft auf Mehrlinge hindeutet.

Versteht mich nicht falsch, ich freue mich auch sehr über nur einen Krümel #verliebt Obwohl ich mir immer schon Zwillinge gewünscht habe. Aber die Tage bis zur nächsten US Untersuchung schleichen nur so dahin und da mach ich mir irgendwie solche Gedanken #schein

Ach so, im US bei 4+4 war bisher nur eine FH zu sehen. Die war allerdings erst 2,3mm #verliebt

LG
Josy #winke

1

Guten morgen ;)

Also ich hatte bei PU (=ES)+18 einen HCG von 1.149 - es sind Zwillinge bei uns geworden, nach der ersten IVF.

Stand momentan bei dir, alles kann nix muss - soll heißen es können 2 werden muss aber nicht. Somit einfach noch ein bissle Geduld - bald wirst du es wissen ;))

LG Mona (29 SSW)

2

Bei mir war es es+14 hcg bei 285, es+16 hcg 585, es+17 780 ubd es+22 über 4000 und es sind zwillinge.

Top Diskussionen anzeigen