eineiige zwillinge monochorial-diamnial-wirklich so gefährlich??

moin moin!

nach dem der erste schock über unsere zwillis gesackt ist und die freude überwiegt, tauchen natürlich jeden tag neue fragen auf.... gestern war ich bei der ersten offiziellen vorsorge mit mamapass und so:-) soll nun auch alle 2 wochen kommen und habe gleich einen termin in einem pränatalen zentrum in hamburg bekommen, für die 14.woche ca. da sollen wohl auch mehrere untersuchungen stattfinden.. ist denn das wirklich so gefährlich mit dieser monochorial diadingsbums geschichte? hab jetzt total angst bekommen..wie ist das bei euch? ist doch eigentlich eine sehr häufige form von zwillis? da werden die ärzte doch schon wissen was zu tun ist?!?! komm mir grad so hilflos vor irgendwie. vill war das alles auch nur bissl panikmache da beim arzt? und natürlich der hormoncoktail dazu;-) hab natürlich auch schon dr google gefragt, aber das macht einen ja noch wuschiger, sollte man vill mal versuchen zu lassen^^

wünsch euch alles gute:-)#blumemeli

1

Hallo

Bin auch mit mono-di Zwillingen schwanger. Am Anfang wurde ich auch ganz verrückt gemacht mit allen möglichen Komplikationen.
War auch das erstemal in der 14 SSW zur Pränataldiagnostik. Dort war aber alles super und die hat mir auch mal die schlimmsten Ängste genommen.
Ich bin auch von Anfang an 14tägig zur Kontrolle. Ich glaube das machen die Ärzte auch sicherheitshalber, denn falls was sein sollte können sie gleich helfen.

Mittlerweile bin ich mitte der 31 SSW und es geht mir bestens, bis auf die üblichen Schwangerschaftsbeschwerden.
Meine beiden wachsen gut und gleichmäßig, muss aber nach wie vor 14tätig zur Kontrolle.
Wenns so weitergeht schaffen wir problemlos die 38. SSw.

Wünsch dir alles gute, und nicht zuviel lesen

glg gabi mit Zwillingsjungs inside

2

huhu:-)
oh das erleichtert mich ja grad! hört sich ja wirklich toll an bei dir:-)ist ja auch bald geschafft! darf ich dich fragen wie das mit dem bauch so ist? bei meiner ersten ss habe ich schon 12 kg zugenommen und nu hab ich echt bammel das ich total auseinander gehe^^ wie lange sollte man es denn eigtl so schaffen?gibt es da ein minimum oder werden die kinder generell früher geholt??möchte auch nich unbedingt einen kaiserschnitt haben...wenn alles gut geht und es möglich ist....
bin auch schon total gespannt was es wird:-) die chance bei zwillis mit junge und madel besteht ja nun nicht^^ wann konnte man denn bei euch was sehen?

#blumemeli

3

Hi

Also bei mir ist es ja bereits die 4 SSW, habe schon drei Kinder (16,12, 6).
Der Bauch ist bei mir wie bei einem Kind kurz vor der Entbindung. Aber noch ist er schön, nichts gerissen, ich hoffe es bleibt so.

Naja mein Ziel ist die 38 SSW, wobei ich glaube das ab der 36 SSW das Risiko minimal ist das Probleme sind.
Ich kenne einige Zwillingseltern und da wurden die Kinder eben in der 38ssw geholt.
Zugenommen habe ich bis jetzt 15 kg, ich hoffe es wird nicht mehr allzuviel dazukommen, da es nachher immer so mühsam ist alles wieder wegzubekommen.

bei uns hat man schon in der 14 ssw bei der Pränatal gesehen das es Jungs werden. Fand es total früh, aber es ist bis jetzt dabei geblieben:-D

Wegen Kaiserschnitt hat mein Arzt gemeint das wirklich alles perfekt sein muss um eine normale Geburt zu haben. Ich bin selber noch am überlegen, die ersten drei waren ja spontan.
Aber ich glaube das wird dann wirklich kurzfristig entschieden, ob alles ok ist.

glg gabi

4

Hallo

also meine sind auch moni-dia und bei mir gabs keinerlei Probleme..es ist nur das ein FFTS auftreten kann weil die beiden sich ebend eine Plazenta teilen.
Ich war bis zum Schluss der SS 14 tägig zur Kontrolle einmal beim FA und dann in der Pränatalklinik Düsseldorf..
Es wurd halt einfach engmaschiger Kontrolliert und eine angehende FFTS ebend auszuschließen und danach zu sehen das die ebend beide genug anbekommen.

Mach dir keinen Kopf und fang blooooooß nicht an irgendwelchen Krankheitsbeschwerden zu ergoggeln #nanana da machste die soo bekloppt...denn mal ehrlich jeder schreibt "fast nur" negative Dinge ins Netz und keine positiven oder? und demnach liest man auch nur die unschönen Dingen die einen verunsichern..alees lass es besser ;-) so als kleiner tipp am rande :-)

Also einfach entspannen und die SS genießen..und man zählt auch eine Zwillis SS bis zum ende..also durchaus bis zur 38/39 SSW..da ich meine aber nicht normal gebären konnte wurde ein geplanter KS 3 wochen vorher durchgeführt...

gruss venus

5

Hallo meli, habe auch mono-dia:-) bin mittlerweile 21. Ssw und uns geht es prima. Meine Mädels sind beide gleich entwickelt und ich hoffe bei jedem Termin das ich wieder die gleiche Nachricht bekomm. Unser Risiko ist das fetofetale transfussionssyndrom aber man darf sich nicht verrückt machen. Bekomm immer mein 3D US jedesmal und meine Ärztin schallt jedesmal 20 min. Von Nackenfalte bis Herzchen einfach alles. :-). Nicht verrückt machen, und wegen dem zunehmen hat meine FA gesagt das man gar nicht mehr so viel Essen kann mit 2 im bauch. Also ich denke mehr Kilo als in meiner ersten werden es definitiv...es sind ja.doch 2. <3

Ich drück die Daumen und Wünsche dir alles gute.

LG tzu mit 2 tretenden bauchmäusen. :$:-)

6

Hallo Meeeli,

Wir bekommen auch Mono-Di Zwillis.
Ich komme morgen in die 19.ssw und es ist bisher alles paletti.

Ich werde ebenfalls 2 wöchentlich kontrollliert, eben wegen des FFTS- von dem Syndrom ist bislang nichts zu sehen. Aber auftreten kann es natürlich immer noch.
Ich war das letzte mal am Dienstag bei 17+4 beim Arzt und der meinte je länger die SS andauert umso geringer wird die Gefahr, dass ein FFTS in ganz schlimmer Form auftritt.
Und je älter die SS wird, desto besser könnte man im Notfall eingreifen (Laser etc.).

Und im Internet gelesen habe ich am Anfang auch VIEL zu VIEL, ich konnte mich gar nicht mehr auf die Zwerge freuen, so hab ich mich verrückt gemacht...mittlerweile beschränke ich mich auf das lesen im Zwilligsforum :-)

Wir bekommen offensichtlich auch 2 Mädels - das hat der Arzt am Dienstag vermutet (70%). Vielleicht wissen wir es zu 90 % wenn wir in 2 Wochen die Feindiagnostik bekommen.

Wichtig ist, dass Du einen sehr gewissenhaften Arzt hast und regelmäßig zu einem Pränataldiagnostiker gehst. (Ich habe das Glück, dass mein "Hausfrauenarzt" Pränataldiagnostiker ist und somit bin ich in sehr guten Händen, was mich auch sehr beruhigt.)

Ich drücke Euch die Daumen.

LG
Orakeltante 17+6 mit Zwillis :-)

7

oooooooh, ich dank euch für die vielen antworten!!!!
ja man darf einfach nicht zu viel selbst recherchieren...hört sich alles so wild an.
leider ist meine ärztin quasi kurz vor der rente und die praxis ist auch nicht grad mit den neuesten sachen bestückt. wohnen so ziemlich am ar... der welt^^ die nächst gelegende pränatalfachklinik ist in hamburg, und somit gut 2 autostd entfernt. muss mich leider damit zufrieden geben und hoffen das sie wirklich alles mögliche tut.

ihr habt mich einen großen teil beruhigen können! vielen dank für die lieben worte:-) werde sicherlich mal wieder hier schreiben... wünsch euch alles gute und liebe! *über schulter spuck* toi toi!
meli#blume

Top Diskussionen anzeigen