An die erfahrenen Zwillingsmamas - Babyschwimmen

Hallo ihr lieben Zwillingsmamas!

Würde gerne wissen, ob ihr sowas wie Babyschwimmen mit Zwillingen empfehlen würdet oder nicht?!

Ich spiele mit dem Gedanken uns für einen Kursus anzumelden, wenn die Zwerge da sind; würde dann wohl wahrscheinlich die Oma der kleinen Zwerge mitnehmen.

Gruß

Sandra mit Robin und Liam "an Bord" (24. SSW) #verliebt

1

Ich war mit meinen 3 größeren Einlingen beim Babyschwimmen (und PEKIP) und kann es nur empfehlen.
Voraussetzung: 2. Begleitperson oder Du klärst, daß die Kursleiterin ein Kind nimmt. Dürfte kein Problem sein.

Mit meinen Drillis war ich "nur" beim PEKIP.

2

Hallo,

es kommt darauf an, WO du das Babyschwimmen machst.

Ich bin nie mit einem meiner Kinder zum Babyschwimmen, weil die Schwimmhallen hier recht zugig sind - das Wasser ist auch zu kalt. ALLE Kinder, die ich kenne, die beim Babyschwimmen waren, haben sich schwere Mittelohrentzündungen oder ähnliche Katastrophen geholt.

Da hab ich mich natürlich nicht um eine Begleitperson für die Zwillinge gekümmert.

Gruß

4

Mittelohrentzündungen entstehen nicht durch Zuch.

5

Durch Pneumokokken.

weiteren Kommentar laden
3

Hallo,

war mit allen vier Kindern beim Babyschwimmen und Pekip. Es waren öfter Zwillinge
dabei. Meistens die Mama mit der Oma.
Im letzten Pekip-Kurs hatten wir sogar zweimal Zwillinge. Die Mamas wurden dann immer
von den Omas begleitet.

Gruß,
Jamelie41

6

Hallo,

wir hatten Glück und haben einen Kurs am Samstag erwischt. So konnte Papa immer mit.

Das hat Spaß gemacht:-).

LG Sandra

7

In unserem Ort wird der Kurs auch Samstags nachmittags angeboten, aber da mein Mann an schwerer Neurodermitis leidet darf er nicht ins Schwimmbad..

Sonst wäre das wohl echt ne super Alternative zu meiner Mutti gewesen; wobei es mit ihr bestimmt auch ganz viel Spaß machen wird ;)

8

Hi,

Ich habe viele berichte gelesen und im TÜV gesehen, das es gar nicht sooo gesund für die Kids ist.

Die Kinder die früh damit angefangen haben, Leiden viel öfters unter mittelohrentzuendungen wie andere Kinder. Bestes Beispiel ist das Kind meiner Schwägerin.#augen

Ansonsten ab immer Begleitpersonen mitnehmen!

Grüße
Lisa

9

Huhu,

Ich geh heute noch zum babyschwimmen mit meinen Jungs... Bei uns im Erlebnisbad gibt's das für alle Altersgruppen von 12wochen - 36monate und danach noch weitere...

Mein Mann kann es im Büro so einrichten, dass er immer mitkommt ( er ist dann zwar immer der einzige Papa, aber das stört ihn nicht und sonst auch niemand)

Wenn er je mal nicht konnte war mein Bruder oder meine Mama dabei!

Wenn deine Buben das Wasser mal genau so lieben wie die meinen, kann ich es nur empfehlen!

LG und weiterhin eine unbeschwerte Schwangerschaft!

10

Hallo Sandra,

ich war mit meinen beim Babyschwimmen. Es war jedes Mal ein Riesenspaß, meine sind richtige Wasserratten.
Krank wurden sie auch nie, man muss sie halt aus dem Wasser raus und dann gleich gut einpacken.
Wenn deine Mama da mitgeht ist doch super.
Klar Babyschwimmen ist umstritten, auch wegen dem Chlor. Wenn man sich deswegen Sorgen macht muss man sich ein Schwimmbad suchen das statt Chlor was anderes verwendet. Gibts, ich weiß nur nicht mehr genau was es war.
Ich bin der Meinung, dass einmal in der Woche knapp über 30min im Wasser meine Kinder nicht schädigt.

LG
Evchen

12

wir waren nicht beim Babyschwimmen, sondern allein zu zweit schwimmen und das war schön so. war diese Woche das erste (und zweite) Mal mit den Jungs allein Baden und das ging auch gut.

15

wie hast du das organisatorisch gemacht?

Spiele auch mit dem Gedanken, mit meinen beiden schwimmen zu gehen (unsere sind ja in etwa gleich alt)
Ginge dann nur Vormittags, wenn die Große im Kiga ist...
Aber alleine wäre ich mit beiden trotzdem...

16

was willst jetzt konkret wissen?

ich hab uns alle drei umgezogen in einer Familiekabine - am kompliziertesten war sie davon abzuhalten untendurch zu flüchten. manche Bäder haben so Plastikhochstühle mit Gurt - sehr praktisch!
dann mit Badetasche und 2 Kindern aufm Arm zum Becken. Handtücher schon mal zurecht legen. Rein ins Wasser.

waren allerdings baden und nicht schwimmen, also nur im flacheren Wasser und im Jacuzzi. hatte nie das Gefühl mich nicht genug kümmern zu können.
danach beide in der Dusche krabbelgelassen und zuerst meine Haare gewaschen und dann sie abgeduscht, einbgeölt und angezogen ... wieder mit dem Risiko, dass sie geflüchtet sind,
mit nassen Haaren heim.

hab ichs damit irgendwie beantworten können?

13

Wir waren beim Babyschwimmen, aber erst spät... da waren die beiden schon über 6 Monate alt. Kann ich nur empfehlen. Ich persönlich würde aber nur mit Begleitperson gehen, auch wenn die Kursleiterin bei uns angeboten hatte, einen der beiden zu übernehmen.

Top Diskussionen anzeigen