Reisebett für Zwillinge

Hallo Zusammen
Bei uns stehen jetzt doch einige Übernachtungsreisen an, privat und im Hotel... Brauchen wir nun ein Reisebett? Oder reicht ne Matratze? Bin etwas unsicher was Beistellbetten in Hotels betrifft. Können die Zwillis da rausfallen? Matratze auf dem Boden: sauber genug? etc.

Wie organisiert Ihr Euch? Welches / welche Bettchen habt Ihr?

Ach ja, Babys sind jetzt 3,5 Monate alt und ca 65 cm lang...
Danke für die Tips
Meis

1

Hallo Meis,

also Matratze auf den Boden geht nicht, da fallen die noch runter.
Was die Beistellbetten betrifft, solange die keine Gitter haben wirds auch schwierig.
In dem Alter haben unsere noch Fuß an Fuß in einem Bettchen geschlafen, das geht jetzt nicht mehr.

Ist denke ich davon abhängig wie unruhig sie schlafen. Unser Mädchen wandert immer im ganzen Bett rum und auch unser Junge dreht sich häufig von einer Seite zur anderen. Da wäre ein Bettchen zu kurz.
Wir haben inzwischen zwei Reisebettchen von Hauck. Die die fast jeder hat ;-)
Heißt glaube ich "Play". Mit noch zwei Matratzen ist es aber ganz schön Gepäck muss ich zugeben.
Im Hotel würde ich nach Babybetten fragen, privat denke ich lohnt sich auf lange Sicht die Anschaffung sowieso.

Liebe Grüße
Evchen

2

hallo,
wir haben auch zwei reisebetten ( die wir allerdings mittlerweile nicht mehr nutzen, weil matratzen am boden nun besser passen).

in den meisten hotels ist es kein problem zwei betten zu bekommen....es ist dann aber fast immer sehr eng im zimmer. man muss allerdings immer rechtzeitig bescheid geben u sich das schriftlich bestätigen lassen. ist einfach sicherer. ich habe aber auch schon einige male erlebt, dass wenn man zwei babybetten bestellt, man eine ausziehcouch bekommt..... da unbedingt nachfragen. weil ich finde für dreieinhalb monatswürmchen ist die einfach ungeeignet. solange sie noch nicht wirklich mobil sind, ist eine dünne schaumstoffmatratze auch noch ne gute lösung ( oder ein rollbarer futon- der braucht nicht so viel platz) bei mobilität u neugierde sind babybetten dann ganz gut, weil es in hotelzimmern auch ne menge zu entdecken gibt. wie steckdosen ( die sind grundsätzlich ungesichert) u kabel etc...

ansonsten versuch, im kopf flexibel zu bleiben.... man erlebt da oft auch echt spannende sachen..... ( haaaa. babybetten in indien bestellen ist großer spaß:-))) u notfalls improvisieren.
lg aspettolafenice

3

Hallo,

bei mir steht auch die erste Übernachtungsreise an und ich habe mir für die Zwillis ein Laufstall von Hauck gekauft ist 1x1 m groß und sie haben beide platz darin, wird wie ein Reisebett verpackt, sieht auch genau so aus, nur das es eben 1x1 m ist. Ich habe daher mehr platz im Auto und im Zimmer und tagsüber ist es eine sichere Sache die Zwillis abzulegen, gerade in fremder Umgebung!
Ich wünsch Dir gute Fahrt und ne stressfreie Zeit auf Reisen!;-)

#winke Antonia

4

Unsere Zwillinge haben gemeinsam in einem Bett geschlafen bis sie 14 Monate alt waren. Im Reisebett hat es bis zum 10. Monat geklappt, dann waren sie zu groß, da das Reisebett ja kleiner ist, als ein normales Gitterbettchen. Wir haben sie erst quer und dann etwas diagonal reingelegt. Das hat super geklappt. Jetzt, mit 18 Monaten, brauchen wir leider zwei Bettchen, aber in den meisten Hotels und Ferienwohnungen kann man sie ausleihen. Hat bei uns immer geklappt.
Lg, Bianca

5

in dem Alter hat meine Tochter in der KiWa Tasche geschlafen, die ich auf den Boden gestellt habe.. war ja höchstselten.. und bei gequacke gings eh mit zu Mama und Papa ins Bett..

Top Diskussionen anzeigen