nachdenklich =(

Hallo,

war heute bei der Feindiagnostik und es war alles super und sehr gut etwickelt !!!! nur plagt mich eine aussage : "marginale Insertion der Nabelschnur" was bedeutet das ? und dann würde mein Geburtstermin verschoben von 14.6. auf 20.6..........!!! die beiden (zwillinge) sind jetzt 16cm groß sagte man bei der FD und meine chefin sagte "ui schon sehr weit" wieso bin ich dann mit der Geburtstermin so weit hinter gefallen ? es gibt doch im internet solche Ca. längenangaben in der entsprechenden schwangerschaftswoche und da wäre ich ca.zwischen der 18.u.20.ssw aber laut Fd soll ich bei 17 ssw ! versteh ich nicht =( wie weit bin ich denne nun =(

1

Hallo
Das heisst das die Nabelschnur nicht direkt mit der Plazenta verbunden ist und du jetzt engmaschiger kontrolliert werden solltest. Weitere Infos gebe ich dir nicht weil es bringt nichts dich jetzt verrückt zu machen. Lass dir das einfach alles in Ruhe nochmal von deinem Frauenarzt erklären. Wo du dich aber drauf einstellen kannst das du wohl einen Kaiserschnitt bekommst.

3

Weitere Infos gebe ich dir nicht weil es bringt nichts dich jetzt verrückt zu machen

Diese Aussage beruhigt die TE sicher enorm.#kratz

2

Mein ET wurde auch immer wieder geändert, insgesamt lagen glaube ich dann 2 Wochen dazwischen.
Ausserdem sind die beiden immer schubweise gewachsen, zum Schluss ist das Mädchen allerdings langsamer als der Junge gewachsen. Sie war 2 Wochen hinter ihm!
Ich wurde engmaschig kontrolliert, es bestand der Verdacht auf eine Unterversorgung.
4 Wochen vor ET mussten beide geholt werden und das Mädchen war auch etwas unreif, hats aber schnell aufgeholt.
Sie sind jetzt 2 Jahre und 2 Monate alt und das Mädchen ist immer noch zierlich, zwischendrin hatten beide 5 cm und 2 kg Unterschied. Aber beide sind topfit!
Mir sagte der Arzt damals, dass man nie ganz genau messen kann und das sie manchmal auch etwas "unproportional" schnell wachsen, was sich aber natürlich alles wieder ausgleicht.
Alles Gute!!!!

4

Hallo,

was auch immer das bedeutet: Sie entwickeln sich gut. Das ist nicht mal bei allen Einlingen so. Also entspann dich.

Das Verschieben von Geburtsterminen dient einzig und allein dem Nervösmachen von Erstlingsmüttern. Das du noch darauf hereinfällst #nanana also wirklich. ;-)

Ich hab kleine, langsam wachsende Zwillinge. Das ist sehr praktisch, weil sie ihre Kleidung zwei Jahre tragen können. Es bringt keinen echten Vorteil, wenn man groß ist. (Nur, wenn man andere Kinder vermöbeln will, aber schon nicht mehr, wenn man Verstecken spielt.)

LG Marion

Top Diskussionen anzeigen