Zu wenig Platz für drei Kinder

Hallo,

also ich bin schon seit längerem stille Leserin, jetzt habe ich mich endlich mal angemeldet.
Mein Mann und ich haben einen fast zweijährigen Sohn und in ein paar Monaten kommen noch mal zwei Mädels dazu.
So jetzt zu meiner Frage. Wir haben ein kleines Haus, haben eigentlich immer zwei Kinder geplant, nun werden es bald drei. Jetzt haben wir aber das Problem, das wir dann gar nicht für jedes Kind ein Zimmer haben, das gibt der Platz einfach nicht her. Sicher, das ist gerade am Anfang nicht schlimm, aber sie werden ja auch mal groß.
Ich mach mir da echt so meine Gedanken, ob dass dann für die Mädels blöd ist, sich immer ein Zimmer zu teilen oder wie wir das sonst lösen können.
Hattet ihr da auch Probleme mit? Wie habt ihr das gemacht?

LG von einer schon nervösen Corinna

1

Hi

Unser große ist jetzt 21 Monate und nächste Woche kommen die anderen beiden. Wir haben zwar genug Zimmer die im Mom aber anders genutzt werden deshalb kommen alle zum schlafen erstmal in eines und später wenn die in die Schule kommen gucken wir dann noch mal. Ich finde es aber nicht schlimm wenn zb die Mädels später in ein Zimmer kommen aber das sieht man dann.

Das sind Sachen da würde ich mir später Gedanken drum machen ;-) wir hatten jetzt erstmal das Problem das wir ein neues Auto brauchten weil bei uns keine drei großen Kindersitze nebeneinander passten.

Lass es mal auf dich zukommen kommt Zeit kommt Rat :-)

LG

2

Hallo,
Mach dich da jetzt erst mal nicht verrückt. Die ersten paar Jahre geht das sowieso prima.
Haben auch nur ein Kinderzimmer und bekommen zwei.
Eine Freundin von mir hat noch zwei Schwestern und die haben sich ganz lange, auch inder Teeniezeit, ein Zimmergeteilt. Jetzt sagt sie das es das beste ist was ihr hat passieren können. Die drei Schwestern sind super eng befreundet und sie sagen immer wenn jeder sein eigenes Zimmer gehabt hätte wäre das sicher nicht so passiert. Klar, es wird mehr Konflikte geben, aber die schweißen auch zusammen.

3

Wir hatten drei Kinder geplant und es sind durch die Zwillinge jetzt vier. Aber wir haben noch zur Miete gewohnt und hatten dann das Glück, dass wir im selben Haus eine zweite Wohnung dazu mieten konnten, so dass es vorübergehend genug Platz war. Da wir jetzt aber "nur" sechs Zimmer haben, mein Mann aber ein Arbeitszimmer braucht, würde es eng werden, wenn mal jedes der Kinder ein eigenes Zimmer möchte. Ich habe selber mit meiner Schwester bis ich 15 war ein Zimmer geteilt und wollte das meinen eigenen Kindern nach Möglichkeit "ersparen". Also haben wir im letzten Jahr immer mal nach einem Haus zum Kauf geschaut. Inzwischen haben wir ein Haus gekauft, das groß genug für uns alle ist und ziehen im Januar um.

Wenn ihr nicht an- oder umbauen könnt, bleibt langfristig nur ein Umzug - oder die Kinder in einem Zimmer wohnen zu lassen, wobei ICH das nicht wollen würde.

Lg Steffi

4

wir leben in einer dreizimmerwohnung mit drei kindern. okay, wir sind auf der suche nach was neuem... aber finden im moment grad nix. wie auch immer: was willst du denn machen? ein kind weggeben? ;-) nein, spass beiseite: es ist, so wie es ist. man muss sich arrangieren.

mein partner ist auf einem bauernhof als eines von 5 geschwistern gross geworden. mit grosseltern und grossonkeln und -tanten mit auf dem hof. da gab es auch bei weitem nicht für jeden ein zimmer. er hat erst ein eigenes zimmer bekommen, als seine grossen schwestern ausgezogen sind. da war er schon 14. er hat es überlebt und keinen schaden davon getragen. ;-)
grüsse
ks

5

Meine Brüder haben sich bis zum Auszug ihr Zimmer geteilt, war nie ein Problem.

6

Hallo,

meine großen Brüder (Zwillinge) haben sich bis zum Studiumsbeginn ein Zimmer geteilt, nicht weil sie mussten sondern weil sie wollten.

Wir wohnen auch in einem Haus, haben allerdings genug Platz da wir mindestens 4 Kinder eingeplant haben. Nun haben wir bald 3. :-)

Wohnt ihr zu Miete oder ist es euer eigenes Haus?
Vllt. könnt ihr ja anbauen wenn es Eigentum ist.

7

Hallo,

von unseren Erfahrungen kann ich Dir noch nicht berichten, aber unsere Große ist jetzt auch schon 6, wird 7, wenn die Zwillinge kommen und hatte somit Glück. Sie behält ihr eigenes Zimmer (ca. 23,3 m²), während sich die Zwerge ein Zimmer teilen müssen.
Wir haben gerade neu gebaut, wußten nicht, ob es überhaupt noch mal klappt, der 4. ICSI Versuch hat dann eingeschlagen. Nun müssen sich die Zwillis ein knapp 21 m² großes/ kleines Zimmer teilen, da kommen wir nicht drumrum. Noch mal anbauen bzw. aufstocken ist derzeit finanziell nicht mgl. Aber ich warte auch einfach mal ab. Da meine Eltern auf dem gleichen Grundstück wohnen, haben wir schon rumgespasst, vielleicht will die Große ja dann vorn bei Oma und Opa wohnen irgendwann. ;-)
Die haben ein großes Haus, mein altes Kinderzimmer steht leer und das Schlafzimmer oben auch, da meine Eltern unten angebaut haben und jetzt unten schlafen.
Abgesehen davon sind die Kinder 7 Jahre auseinander, vielleicht will die Große dann ja später schon freiwillig raus, weil ihr ihre "kleinen" Geschwister auf den Geist gehen, wenn ihr Freund kommt ;-)

Hoffe ihr findet eine Lösung !

LG, baby23

8

Hallo,

meine Zwillingen sind nun schon neun Jahre alt und teilen sich nach wie vor ein Zimmer.

Meine Tante hat mal ausprobiert, als die Jungs dort in Ferien waren, dass jeder sein eigenes Zimmer hat klappte bis auf nachts: Da ging dann die Wanderschaft los, der eine zum anderen.

Auch in unserer zukünftigen Wohnung werden die Jungs sich auf ihren Wunsch ein Zimmer teilen.

LG

9

Hallo Corinna

meine Twins sind schon 7 Jahre und teilen sich immer noch ein Zimmer. Sie wollen aber auch gar nicht getrennt werden, dachte das sie in dem Alter lieber jeder sein eigenes Zimmer haben wollen, zumal sie ja Junge und Mädchen sind. Aber nein sie möchten weiter zusammen wohnen. Was ja auch kein Problem ist.

LG slawi

Top Diskussionen anzeigen