War das bei euch auch so? Zwillings-SS

Hallo zusammen,

bin gerade in der 19. SSW mit meinen Zwillingen und hatte gestern wieder Vorsorge beim FA. Kinder sind gesund, alles super, gleich entwickelt und gemessen sogar ne Woche weiter als rechnerisch. Mein 1. Sohn war eher immer ne Woche hinterher (und hat sich auch 10 Tage länger Zeit gelassen...). Outing haben wir auch bekommen: ein Pärchen. Ich hatte es schon die ganze Zeit im Gefühl ;-)
Nun hat er mich aber gestern echt geschockt: ich darf nur noch 1-2 Wochen in die Arbeit gehen, ich arbeite Teilzeit im Büro, also echt nix anstrengendes. Aber um jedes Risiko auszuschließen, heißt es ab jetzt schonen schonen schonen. Ich dachte eigentlich, dass ich bis Weihnachten auf jeden Fall arbeiten kann, mir geht es ja gut. War das bei euch auch so, dass ihr so früh schon ein BV bekommen habt?
Aber gut, ich mach natürlich alles, um den Zwerge so lange wie möglich Zeit zu lassen. Und besser so, als liegen müssen.

Liebe Grüße, caro1301

1

Hallo caro,

ich bin aktuell auch in der 19. SSW mit Zwillingen. Ich darf noch arbeiten. Meine Ärztin meinte zwar auch, dass die meisten werdenden Zwillingsmama´s schon ab der 24. Woche ins BV gehen, aber so lange die beiden Bauchzwerge und die Mama sich wohl fühlt, darf man auch länger gehen. Mein Ziel ist es auch bis zum Jahresende durchzuhalten. Danach ist es mir egal.
Wenn du dich noch gut fühlst, und es den Zwergen gut geht, verstehe ich nicht warum du bei einem Teilzeitjob schon ab der 20. oder 21. Woche ins BV gehen solltest.

Rede doch noch mal mit deiner Ärztin.

LG Steffi

2

Hallo Caro,

ich bin 20+0. In der 10 SSW habe ich starke Blutung bekommen, und war erstmal krankgeschrieben. Dann hat die Blutung allmälig aufgehört, und ich dachte Woche für Woche dass ich wieder arbeiten gehe. Jetzt geht es mir ganz gut, aber mittlereweile habe ich einen BV bekommen, um jegliches Risiko auszuschließen.

Ich habe verschiedene Ärzte gefragt, wie sieht es aus mit wieder arbeiten gehen (ich arbeite auch im Büro) - überall die gleiche Antwort: "es spricht nichts Konkretes dagegen, aber Sie haben eine RisikoSS (wg Zwillis), und wir wollen keine Verantortung dafür übernehmen, dass Sie oder Kinder gefährdet werden". Ich habe mich jetzt damit abgefunden, dass ich erst nach Elternzeit wieder arbeiten gehe, habe alle Projekte übergeben, und finde es nun schön, diese Auszeit zu haben.

Letztendlich habe ich immer noch gute 30 Arbeitsjahre vor mir...;-)

3

meine FÄ wollte mich ständig krak schreiben, aber letztendlich ist es meine Sache wie lang ich arbeiten will und ich hab (mit ein paar Tagen Resturlaub) ganz regulär bis zum Mutterschutz gearbeitet!

4

Hallo,

mir ging´s auch immer sehr gut, hab im Büro gearbeitet, aber in der 21. Woche hat mir meine Ärztin auch BV erteilt. Dachte erst auch, das wäre völlig übertrieben, aber im nachhinein bin ich froh. Ich hab die Zeit sehr genossen, mir war nicht langweilig ;-) Und da meine Kinder dann 7 Wochen zu früh dran waren, war es schon richtig so...

lg, leo-twins

5

Hallo,

meine FÄ lag mir ab ca. der 24. SSW in den Ohren mit Krankschreiben lassen.

Sie sagte selbst, sie hätte keinen Befund, aber mit Zwillingen könnte ich das.

Arbeite im Büro und im Außendienst, also nichts dramatisches.

In der 29. SSW hat sie mich dann krank geschrieben wegen Verdacht auf vorzeitigen Wehen (mein Bauch wurde immer mal wieder hart) und verkürzter Gebärmutterhals (habe erst später gemerkt, dass 3 cm nicht soo kurz sind).

Naja, ich hab es machen lassen, weil ich starke Rückenschmerzen hatte (vor allem beim Autofahren und ich fahre ca. 1000 km/die Woche).

Ob du dich krank schreiben lässt oder nicht, entscheidest in dem Fall du und nicht dein Arzt (gegen deinen Willen kann er dich nicht krank schreiben).

Grüße

6

Ich kann Dir nur raten bleib zu hause und schone Dich.

Ich wurde wegen Sehnenscheidenentzündung frühzeitig krank geschrieben und ich bin überzeugt das meine beiden nicht bis zur 37ten durchgehalten hätten, wenn ich gearbeitet hätte.

Die Sitzerei war eh irgendwann unangenehm. Ich habe den Termin für den KS gewählt (spontan war nicht möglich) und heute würde ich noch ein paar Tage länger warten, denn jeder Tag, den die Kleinen im Bauch bleiben zählt.

LG Susanne

P.S. Zuhause kannst Du doch ein schönes Nest herrichten, lesen, mit Freundinnen treffen usw. Geniesse die freie Zeit!

7

Hallo,

ich war ab der 20.SSW mit Beschäftigungsverbot daheim. Habe auch nur einen Bürojob.

Ich galt als risikoschwanger weil:

-Zwillinge
-Konisation 7 Jahre zuvor (OP am Muttermund)
-künstliche Befruchtung
-drohende Gebärmutterhalsverkürzung

Weil all diese Faktoren zusammentrafen, zog mich meine Ärztin aus dem Verkehr. Ich muß im Nachhinein sagen: es war gut so. So haben wir drei bis zur 37.SSW durchgehalten. Das hatte ich auch dem glücklichen Umstand zu verdanken, daß beide ab der 24.SSW in Steißlage lagen und somit nicht auf den Muttermund drückten.

Ab der 30.SSW wurde es wirklich ziemlich beschwerlich, da ich über den Sommer ging. Dadurch das ich etwas Zeit zum Schonen hatte, war alles gut. Wer weiß, wie es gelaufen wäre, hätte ich noch Stress gehabt. Das kann man ja im Nachhinein schlecht sagen.

Wenn Du Dich aber gut fühlst und weiter keine Risikofaktoren außer der "Zwillingsfaktor" vorliegen, könnt ihr doch alle 2-4 Wochen besprechen, obs noch funktioniert. Du mußt ja eh einmal öfters zu den Vorsorgeuntersuchungen. Aber wenn sich alles normal entwickelt, warum nicht?

Ich wünsch Euch alles Gute!
LG Sandra

8

Hallöchen,
ich war auch schon ab der 17.ssw zuhause.reine vorsichtsmaßnahme und ich würde es immer wieder so tun.
schließlich haben es meine zwerge auch bis zur 39.woche ausgehalten.;-)
lg und eine schöne ss

c.

9

Hallo,

ich habe bis zur 30. Woche gearbeitet. Das war lt. meiner FÄ schon sehr lange für Zwillinge. Dann durfte ich nicht mehr, weil der MuMu verkürzt war und eine Frühgeburt drohte. Musste dann erst 3 Wochen zu Hause liegen und dann noch 3 Wochen im KH. Durfte dann wieder heim und die Zwei haben sich dann immernoch zwei Wochen Zeit gelassen...kamen dann 36+5.

An Deiner Stelle würde ich sie fragen, warum sie Dir so früh ein BV geben will.

VG

kleiner #hasi

Top Diskussionen anzeigen