Wie war das bei euch?

Guten Abend all ihr Zwillings-/ Drillingsmamas :-) (Von mir aus auch noch Vierlings und Fünflings) :-D

Ich würde mich gerne an eurem Erfahrungspott bedienen ;-)

Letzten Freitag hatte ich einen positiven BT mit einem HCG-Wert von 251 an ES + 14 #huepf

Ich wusste aber vorher schon, dass ich schwanger bin. Konnte schon an ES + 10 eindeutig positiv testen. Das hätte ich nie getan, wenn ich nicht schon sehr früh Mutterbandziehen und Rückenschmerzen gehabt hätte.
Normalerweise hätte ich nie so früh mit Anzeichen gerechnet, da es ja oft heißt, dass man SS-Symptome erst so ab der 6. oder 7. SSW bekommt.

Jetzt frage ich mich natürlich, ob es Zwillis sein könnten #verliebt Durchaus möglich, da ich durch die Puregonstimu 2 tolle Follis hatte :-)

Am Montag muss ich zum US. Trotzdem würde es mich schon brennend interessieren, wie es bei euch war. Hattet ihr auch schon so früh ähnliche Beschwerden? Das Mutterbandziehen fühlt sich bei mir so ähnlich an, als hätte ich meine Periode und kommt auch sehr häufig über den Tag verteilt. Manchmal sogar mehr oder weniger heftig.
Und die Rückenschmerzen verteilen sich in der Leistengegend.

Würde mich über eure Antworten freuen :-)

Eure ungeduldige Ringelsocke #huepf

1

Hallo Ringelsocke,
erstmal ganz herzlichen Glückwunsch und eine entspannte, sorglose Schwangerschaft -- ob mit einem, zwei oder wievielen auch immer ;-)
In meiner ersten SS mit den Zwillingen hatte ich leichtes Ziehen der Mutterbänder schon kurz vor´m "NMT". Ich dachte bereits, ich würde meine Periode bekommen.
In meiner zweiten SS mit einem Einling hatte ich bei NMT +5 so starke Unterleibsschmerzen, daß ich nachts davon aufwachte mit der sicheren Überzeugung, gerade extrem meine Periode bekommen zu haben. Die Schmerzen waren um einiges heftiger als bei den Zwillis. Ich denke, jede SS ist unterschiedlich und es läßt sich nicht anhand solcher Anzeichen auf die Anzahl der Kinder deuten.

LG fp

2

Danke für deine Antwort und deine Glückwünsche :-D #huepf

Dann muss ich wohl doch bis Montag warten #hicks Naja, was solls ;-) Die Zeit bekomme ich auch noch rum :-)

GLG

3

Hallo!

Ich habe mich bereits sehr früh schwanger gefühlt und hatte in den SS vorher immer erst am 33-35ZT den ersten positiven Test, diesmal dann bereits bei ZT28 eindeutig positiv.

Alles Gute und eine schöne SS!

bebi2

5

Hallo

ich hatte damals genau an dem tag wo ich meine periode bekommen habe arge schmerzen. Wie Regelschmerzen.Deswegen hatte ich auch gedacht meine regel kommt. Aber die blieb aus und es waren die Mutterbänder die so gezogen haben.

Ich war da mit eineiigen zwillingen schwanger(wobei man das 2 kind erst in der 12 ssw gesehen hat)

Lg yvonne

6

Bei den Zwillingen hatte ich schon bei ES+7 SS-Beschwerden, habe sie aber ignoriert, da ich lt meinem Frauenarzt in dem Zyklus nicht hätte schwanger werden können.
Ich hatte wahnsinnigen Durst auf Grapefruitsaft, dann war mir immer wieder schwindelig. Bei ES+10 war das dann so heftig, dass ich dachte, ich spinne und bilde mir das ein. Ein am Abend durchgeführter SST brachte dann aber doch die Überraschung, ein 2. Strich, eindeutig.
Diesen Moment werd ich niemals in meinem Leben vergessen, wir hatten schon mit dem Thema 2. Kind abgeschlossen....

7

Das klingt alles so wunderbar #huepf

Man darf gespannt sein ;-) wir würden uns jedenfall sehr freuen :-)

8

Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft!

Ich hatte gar keine Beschwerden. Ich hab echt gedacht, ich bin sowas von NICHT schwanger. An TF+10 hatte ich einen HCG von 131 (wahrlich kein typischer Zwillingswert).

Mein "garantierter" Einling schlummert oben neben seiner einminütig-jüngeren Schwester im Bett und wandert gerade durchs Babytraumland. Du siehst also: Alles kann, nichts muss:-).

Dir alles Gute!
LG Sandra

Top Diskussionen anzeigen