Kratzer durch Fussball am Auto

Hallo,

ein junge über ca.11 Jahre hat einen Fussball an mein Auto geschossen.
Leider sind viele Kratzer jetzt zu sehen, da es ein lederfussball war und er recht hart geschossen wurde.

Muss die Haftpflicht den Schaden übernehmen ? Was wenn die Eltern NEIN sagen ???

Danke
Andrea

Hallo Andrea,

wenn der Junge schon 11 Jahre war, gilt er nicht mehr als deliktsunfähig und dürfte grundsätzlich für den Schaden haften.
Dafür hat er auch Versicherungsschutz bei seinem Haftpflichtversicherer, d.h. der Versicherer ist verpflichtet, begründete Schadenersatzansprüche zu regulieren oder unberechtigte Ansprüche abzuwehren, zur Not, indem er Kosten übernimmt, wenn der Anspruch vor einem Gericht eingeklagt wird. Also prüft der Versicherer, ob der Schaden für ihn so nachvollziehbar ist und aus seiner Sicht ein Anspruch besteht.

Die Frage, was passiert, wenn der Versicherer eigentlich regulieren würde, die Eltern (also die Kunden des Versicherers) aber NEIN sagen, ist etwas schwieriger zu beantworten. Dann müsste der Versicherer intern das Gespräch mit den Eltern suchen und klären, wie weiter verfahren wird. Wenn der Versicherer tatsächlich bezahlen will (und damit Kosten eines Klageverfahrens vermeiden will), dann müssten ggf. die Eltern die entstehenden Kosten eines Rechtsstreites selber bezahlen, wenn sie weiter nicht wollen, dass reguliert wird.
Nach meiner Erfahrung ist es aber oft möglich, im Gespräch zwischen den Eltern und den Versicherern je nach Einzelfall eine vernünftige Lösung zu finden.

Freundlich grüßt Sie
Daniel Meiß

Danke für die Anwort :-)

Top Diskussionen anzeigen