Freund benimmt sich in Gegenwart anderer Komisch/anders?

Hey liebe Community,

ich habe eine kurze Frage, und zwar ist mir aufgefallen, dass mein Freund sich neben bestimmten Menschen ganz anders benimmt als sonst (aufgedrehter, bzw. wilder). Das kam zum Beispiel in der Nachmittags AG vor, da benam er sich vor einem betimmten Mädchen auch anders und erlaubte sich, auch über mich Witze zu machen, um bei dem Mädel gut anzukommen (denke ich). Na ja, er ist auch kein alzu loyaler Mensch, er lästert gerne über Leute und stellt sie vor anderen indirekt schlecht da.

Jetzt haben dieser eine Freund und ich angefangen, zusammen ein Spiel zu spielen (Minecraft). Wir kennen uns seit 4 Jahren (gehen auch in die selbe Klasse etc.) Er war immer freundlich und aufmerksam im Spiel. Heute ist ein weiterer Freund in unsere Spielwelt gekommen. Und jetzt benimmt sich mein Freund schon wieder ganz anders und "aufgedrehter".Ich finde das einfach doof. Beispielsweise macht er sich mit dem anderen über Aussagen von mir passiv lustig, will meinen kleinen Bruder (10) mit irgendwelchen Spiel-Befehlen (zb. Dass mein bruder all seine sachen verliert) veräppeln, und baut neben meinem Ingame Haus einen komischen Weg, von dem er selber weiß, dass ich das doof finde. (Als er sagte, dass er einen Weg für mich baute, lachte er zwischendurch). Als wir schließlich ausmachen mussten, habe ich mir ihm geredet, als der andere auch ging. Ich wollte mit ihm darüber reden, dass ich es doof finde, wie er sich immer verstellt. Er begründet das aber damit, dass er sich freute, dass der andere mitmachte. Als ich mit ihm sprach, hat er viel gelacht und hat sich Videos angeguckt. Ich sagte ihm dass ich nicht mehr spielen werde, wenn er sich weiterhin so verhält. Was soll ich jetzt tun? Übertreibe ich nur? Wie soll ich handeln. Mir geht es nicht darum, dass er in einem Spiel scheiße baut, mir geht es ums Prinzip, dass er sich immer verstellt, um bei anderen gut anzukommen und sich nicht schämt, Witze über seine besten Freunde zu machen. (PS: Wir alle sind 14, außer mein kleiner Bruder.)

Sorry, dass ist länger geworden als ich dachte.

Danke im Voraus.

1

Hi,
grundsätzlich finde ich sein Verhalten, aufgedrehter zu sein, wenn andere dabei sind, im Spiel rumzualbern usw. überhaupt nicht schlimm. Klar, das ist kindisch, aber ein 14-Jähriger ist halt zu einem großen Teil noch ein Kind. Er probiert sich aus, wie er bei anderen ankommt.
Was nicht in Ordnung ist, und da übertreibst du auch nicht, ist, dass er sich auf deine Kosten vor anderen profiliert, über andere rumlästert und deinen kleinen Bruder veräppelt, ohne es aufzulösen. Er kann ihn ja ein bisschen foppen, aber dann sollte der Punkt erreicht sein, an dem er den Spaß auflöst.
Auch, dass er, wenn du ihn zur Rede stellst, mit anderen Dingen beschäftigt ist, ist nicht in Ordnung. Das ist respektlos. Aber da war vielleicht auch der Zeitpunkt für eine solche Unterredung ungeschickt gewählt.
Sprich nochmal in Ruhe mit ihm über den Punkt, dass es dich verletzt, wenn er auf deine Kosten Späße macht, um bei den anderen gut anzukommen, und dass er den Scheiß lassen soll. Dass er etwas anders vor anderen ist, das solltest du ihm grundsätzlich lassen.
Aber ganz ehrlich, Jungs in dem Alter fehlt halt doch noch die Reife für eine Beziehung. Die verhalten sich oft so doof, dass andere dadurch verletzt werden.

vlg tina

2

Ja das ist leider typisch für Jungs in dem Alter. Darum sagt man auch immer dass Mädchen reifer sind bzw. früher reif und erwachsener sind als Jungen.
Ich würde entweder entsprechend zurückschreiben (also z.B. schaun wir mal, ob du dich über "meinen Weg" auch so freust und dann selber eben einen blöden Weg an sein Haus bauen...) oder sein Verhalten einfach ignorieren.

3

Huhu,

Ich schließe mich meinen vorschreibern an.... Er möchte mit Sicherheit "cool" wirken, möchte vor dem Kumpel Punkten und das Mädel beeindrucken. Das ist tatsächlich normal. Es ist natürlich nicht toll es auf Kosten von dir und deinem Bruder zu machen. Lass ihn aufgedreht sein und wild aber sprich mit ihm noch mal, dass es dich verletzt, wenn er dich oder deinen Bruder so veralbert. Das ist, wie du selber schon sehr gut erkannt hast, nicht loyal.

LG Audrey

4

Viel mehr als sein Kindergartengetue beim Spielen würde mich das stören:

"Na ja, er ist auch kein alzu loyaler Mensch, er lästert gerne über Leute und stellt sie vor anderen indirekt schlecht da."

Weißt Du, wie er hinter Deinem Rücken über Dich lästert? Der Knabe hängt wirklich noch im Kindergartenalter fest und das kannst Du ihm auch ruhig so sagen. Ich habe ein recht gutes Verhältnis zu meiner 14jährigen Enkelin und weiß sicher, dass sie sowas sehr stören würde. Wie ich sie einschätze, würde sie beim Spielen mal ihre Freundin dazuholen und dem kindischen Typen einen Denkzettel verpassen - auch ihn könnte man ja mal so richtig ärgern, damit er ein Gefühl dafür bekommt, wie sich Dein kleiner Bruder verarscht vorkommt.
Ansonsten musst Du wissen, ob Du Dich wirklich weiter mit ihm herumärgern willst; vermutlich wird er sich so schnell nicht ändern und auch in dem Alter gibt es schon den einen oder anderen etwas weniger kindischen Jungen. Du selber kommst mir nämlich schon recht verständig vor. 👍
LG Moni

Top Diskussionen anzeigen