Ab wann shisha?

Meine Freundin kauft ihrem Sohn zu Weihnachten eine shisha. Er ist 14. Bin ich grad am falschen Weg oder ist das nicht verboten in dem Alter? Ich frag nur nach, weil meine Tochter auch in der Clique ist und ich schon etwas Angst habe, dass sie dann mit raucht

6

Hi,

Shisha ist ab 18 Jahren wie normales Rauchen auch.

Ich kaufe meinen Kids, egal wie alt, keinen Tabak, Zigaretten oder Alkohol. Ich mach doch nicht den Aufwand, die Kinder gesund zu ernähren um sie dann später zu vergiften.

VG

Tattel 20,18,15,13

7

"Ich mach doch nicht den Aufwand, die Kinder gesund zu ernähren um sie dann später zu vergiften."

Schöner hätte man es nicht sagen können!
LG

1

Ernsthaft?

Ob verboten oder nicht, ist das rauchen... auch Shisha ist nicht ungefährlich für die Lunge... ich bin gerade doch sehr verblüfft was es auf dieser Welt so gibt.

Dann bleibt dir wohl nur, deine Tochter zu briefen, dass jegliches Shisharauchen genauso geahndet wird, wie eine Zigarette.

2

Hallo!

Ich musste auch erst einmal schlucken - welche Mutter macht ihrem Kind Geschenke, die nachweislich und direkt seiner Gesundheit schaden? Shisha-Rauchen ist nachweislich genauso schädlich wie Zigaretten, es triggert den späteren Griff zur Zigarette und außerdem besteht noch die Gefahr einer Kohlenmonoxidvergiftung (ich wollte auch ganz sicher nicht, dass mein Teenie im Haus mit Kohle hantiert).
Abgesehen davon, dass in der Öffentlichkeit auch das Shisha-Rauchen erst mit 16 erlaubt ist, frage ich mich, ob das nicht auch eine Form der Kindeswohlgefährdung ist #kratz (ist vielleicht übertrieben, aber lt. Definition: "Eine Kindeswohlgefährdung liegt vor, wenn eine gegenwärtige oder zumindest unmittelbar bevorstehende Gefahr für die Kindesentwicklung abzusehen ist, die bei ihrer Fortdauer eine erhebliche Schädigung des körperlichen, geistigen oder seelischen Wohls des Kindes mit ziemlicher Sicherheit voraussehen lässt." trifft das schon zu).

LG

3

Ich würde deine Freundin mal vorsichtig fragen, ob sie noch alle Latten am Zaun hat. Es gibt auch für 14 Jährige coole und sinnvollere Geschenke. Natürlich wird deine Tochter dann sehr wahrscheinlich mitrauchen. Zumindest bekommt sie vorgesetzt, dass das wohl für 14 okay ist ....und das finde ich nicht.

4

Nenn mich altmodisch, aber für mich ist Shisha, E-Zigarette und richtige Zigarette alles der gleiche Müll und würde ich never ever meinen Kindern schenken! Egal wie alt, ich verschenke ja auch keine Giftfläschchen.

5

Hi,
definitiv ist Shisha-Rauchen unter 18 Jahren verboten!
Trotzdem weiß ich, dass es sehr viele Jugendliche machen.
Mein Sohn wünscht sich das auch schon seit zwei Jahren und mehrere Gleichaltrige haben die Dinger zum 16. oder 17. Geburtstag bekommen.
Ich habe ihm erklärt, warum das für mich nicht in Frage kommt (chemische Zusätze, nicht erforschte Zusatzstoffe, rauchen als "Gesellschaftsspaß" nicht akzeptabel).
Wenn sie 18 sind, können sie selbst entscheiden. Bis dahin müssen Eltern auch mal uncool sein!
LG marti

8

Rauchen ab 18.

Was Eltern ihren Kindern zuhause erlauben, ist ihre Sache, sie können sie tgl. ne Flasche Schnaps saufen lassen.

14

Das wäre dann aber Kindeswohlgefährdung, wenn das zur Anzeige kommt, steht schnell das Jugendamt auf der Matte.

LG

15

Ja, das kann sein.
Aber bei den meisten wird es wahrscheinlich nicht so weit kommen.

Aber es ist auch erlaubt, dass Teenis in Kneipen Alkohol trinken, wenn die Eltern es dort erlauben. Weiß gerade nicht mehr, ab welchem Alter.

Was ich meine, ist, dass eines eben die Öffentlichkeit betrifft und das andere ist das interne, heimliche, meinetwegen.

weitere Kommentare laden
9

Hi,
wir sind ein absoluter Nichtraucher Haushalt, mir käme so ein Ding nichtmal in die Garage.

Mit 14 Jahren, würde ich meinem Kind helfen, wenn er am Rauchen interesse hätte. Die Mutter hat schlicht einen an der Waffel.

Meine damalige Clique hat auch vermehrt geraucht, aber vor dem "Räumchen". Ich bin bis heute Nichtraucher. Wenn die Tochter weiß was sie will, wird sie nicht anfangen mit so einem Mist.

Alles Gute

10

Also 14 ist definitiv zu jung um zu Rauchen. Allerdings ist es nicht gesetzlich verboten diese Rauchmittel zu Hause zu nutzen. Das Jugendschutzgesetz gilt hier nur bei gewerblichem Handel und in der Öffentlichkeit. Trotzdem würde ich meinem Sohn den Konsum von Rauchwaren nicht erlauben, was er macht wenn er Volljährig ist, bleibt ihm überlassen.

Top Diskussionen anzeigen