Tochter schon in der Pubertät?

Hallo meine Lieben,

Ich habe nicht gedacht dass die Pubertät schon so schnell bei uns Thema wird.

Bei meiner 10-Jährigen wachsen schon erste Härchen unter den Armen und im Intimbereich. Sie ist relativ dunkelhaarig daher sieht man das deutlich. Nach dem Toben riecht sie auch schon sehr erwachsen sodass wir ihr letztens ein Deo gekauft haben.

Ist das denn eher früh oder normal? Wann hat es bei euren Mädchen angefangen? Habe gehört dass es da etwas früher losgeht als bei Jungs.

Danke für eure Antworten und Grüße,
Lara

1

Huhu

Ich selber habe mit 10 meine periode bekommen und roch da schon anders nach Anstrengungen😊

Auch erste Haare wuchsen.

Alles ganz normal, mach dir keine Gedanken

2

Meine Tochter hat auch dunkle Haare. Wir hatten vor kurzem die U Untersuchung mit 9,5 Jahren. Meine Tochter hat unten schon einen richtigen Flaum und sie hat schon Brüste. Sie sind noch klein, aber deutlich zu sehen.
Die Ärztin kam auf mich zu und meinte, dass sie verfrüht in die Pubertät kommt bzw. gekommen ist. Sie sagte auch, dass sie wohl in einem Jahr ihre Periode bekommen wird.
Also von mir hat die das nicht. Ich war 2-3 Jahre später dran und mein Mann ist jetzt noch nicht ganz durch mit der Pubertät 😂.
2018-2019 hatte sie Größe 134, im Winter haben wir dann vieles gekauft in 140. Jetzt im Sommer durfte ich wieder alles aussortieren und 146/152 besorgen 😳.
Laut Ärztin wird sie noch die nächsten 6 Monaten viel wachsen und dann wird es bald komplett aufhören bis sie nach ihren Schätzungen 1,60 m wird (ich bin 1,55m). Schuhgröße 36 hat sie auch schon 😅.

Sie scheint aber nur körperlich so weit zu sein. Ansonsten ist sie noch sehr kindlich 😊. Das pubertäre zicken hält sich noch gut in Grenzen 😅.
Da habe ich mit meinem fast 3 jährigem in ausgeprägter Trotzphase mehr Probleme 🙈.

Also um deine Frage zu beantworten, ja, kann schon sein, dass die Pubertät grüßen lässt.

3

Ich hab mit 10 die Tage bekommen. Mit 11 zwangsläufig die Pille genommen, da die Periode gesundheitlich nicht auszuhalten war. (massive Blutarmut etc.)

Ich war allerdings mit weitem Abstand die erste. War auch entsprechend herzlich wenig angenehm, da ich für die großen Brüste etc. gehänselt wurde. Alle anderen, inklusive der Jungs, waren schlicht noch nicht so weit...

Ein Vorteil (aus meiner verklemmten Weltsicht) war aber definitiv, dass ich schon übers "Gröbste" mit Schminken und "nuttig" anziehen raus war, als es bei den anderen erst losging. Da war ich dann schon wieder in der "vernünftigen" Phase und hab ein entsprechend kleineres Sortiment an Jungs heimgeschleppt 😉 über das "würde alles und jeden gerne ausprobieren" war ich mit 15, 16 eben schon wieder raus.

Bei mir ist das jetzt allerdings 20 Jahre her, bin jetzt 31. Anscheinend wird ja die Hormonausschüttung wegen Reizüberflutung (Medien & Co) immer größer und dadurch setzt die Pubertät anscheinend immer früher ein...

6

Woher kommt die Idee, dass wegen der Medien der Hormonhaushalt verändert wird? Das ist das verrückteste was ich je gehört habe.

Tatsächlich kann man eher davon ausgehen, dass im Schnitt die Periode früher kommt da es keine Unterernährung und mehr Übergewicht gibt.

"Was hat die Pubertät mit dem Gewicht zu tun?

Dass die Pubertät immer früher einsetzt, hat Experten zufolge vor allem mit der Ernährung, der Hygiene und dem besseren Gesundheitsstatus allgemein zu tun. Eine große Rolle spielt dabei das Körpergewicht.

Das Körpergewicht der jungen Mädchen im Pubertätsalter ist seit dem Beginn des 20. Jahrhunderts deutlich gestiegen. Zudem zeigen Studien, dass Mädchen mit höherem BMI und mehr Körperfett früher menstruieren als dünnere, magere Altersgenossinnen.
"

https://www.quarks.de/gesundheit/medizin/darum-kommt-die-pubertaet-immer-frueher/amp/

8

https://www.heise.de/tp/features/Die-unaufhaltsame-Sexualisierung-vor-den-Bildschirmen-3435245.html

Hab jetzt nochmal fleißig gegoogelt 😉 die Theorie gibt es schon lang, ich meine das vor so 10, 12 Jahren das erste mal gehört zu haben. Kann natürlich auch an meiner berufsbedingt eher technischen Lektüre liegen, aber ich bin eher verwundert, dass das hier scheinbar noch so unbekannt ist 🤔 Wie du dem Artikel entnehmen kannst ist es allerdings schwierig, den Effekt unter "Laborbedingungen" nachzuweisen 😉

Und ja, natürlich haben unsere überzüchteten, antibiotika- und hormonbelasteten Nahrungsquellen, noch dazu alles im Überfluss, auch Einfluss.

Ich selbst bin jedenfalls von klein auf am Rechner geklebt, Fernseher lief sowieso IMMER. Und ich hab literweise Milch getrunken, massenhaft Fruchtzwerge & Co gefuttert + Fleisch + Wurst, Brot fand ich immer bäääh (es gab immer nur Weißbrot in viiiiel zu dicken Scheiben 🤢), zum Trinken gabs rund um die Uhr Zitronenlimo und meine Mama ist bis heute der Meinung, Maggi Fix sei frisch kochen. Such dir aus, was nun schuld an meiner frühen Mens war 😆

weitere Kommentare laden
4

Bei uns ging das bei der einen mit 9 bei der anderen mit 11 los, ab dann mussten wir auch mehr darauf achten, dass sie öfter duschen wegen mehr Schweißbildung. Die Brustentwicklung setzte ca. 1 Jahr später ein. Die Regel kam ca. 2 Jahre später.

Es ist normal heutzutage.

5

Ich selber habe meine Periode mit 12 bekommen, aber eine Klassenkameradin hatte ihre Tage schon mit 9 eine andere mit 10 Jahren bekommen.

Ein Mitschülerin aus der Weiterführendenschule hat ihre Tage mit 15 bekommen, da war ich sehr neidisch, weil meine Periode leider sehr schmerzhaft war hätte ich sie auch gern erst später bekommen.

Mit 10 sind einige Mädchen schon Prepubertär, da kann es schon langsam losgehen...

12

Meine Tochter ist gerade 11 geworden und hat 1 Woche vor ihrem Geburtstag zum ersten Mal ihre Periode bekommen.
Schambehaarung (sehr dunkel) hat sie schon seit fast nem Jahr und der Busen wächst auch.
Ihre gleichaltrigen Freundinnen sind teilweise auch schon so weit, andere noch nicht. Ist also normal.

13

Hallo zusammen!
Das kann schon gut sein, dass das körperlich langsam los geht. Einige bekommen schon mit 9 ihre Periode, andere erst mit 16. Das ist alles normal, also kann schon gut sein, dass deine Tochter langsam in die Pubertät kommt. Wie hier schon beschrieben wurde, kann es aber gut sein, dass sich das erst mal "nur" auf das Äußerliche beschränkt und sie innerlich noch ganz kindlich sein kann.
LG

14

Hallo,

ja, ist völlig normal. Bei Mädchen soll es in der Tat eher losgehen, als bei Jungs. Bei meiner Tochter begann der Haarwuchs mit 10 und etwa mit 12,5 war das Schamhaar vollständig ausgeprägt, Achselhaare waren nicht so viele. Es waren Schübe, etwa gegen 13 bekam sie dann auch die erste Regel. Brüste kamen erst so ab 11,5 dazu.

VG

15

Bei meinem sohn war das auch mit 10, meien Tochetr war schon nahe am 11. geburtstag. ICh weiß noch, wie eine Mutter eines Mitschülers zu mir sagte, man erkennen dass das Kind in der Pubertät sei, wennes anfängt zu schwitzen/müffeln.

Mit 10 ist das normal, nach meinen Erfahrungen; auch im Umfeld. Manche sind sogar schon vorm 10. Geb. drin.

Top Diskussionen anzeigen