Elternzeit vorzeitig beenden - geht das ?

Guten Morgen,

ich habe Elternzeit für 2 Jahre eingereicht - also von Mai 2010 bis Mai 2012 mit der Bitte, im 2. Jahr für 15 Stunden zu arbeiten. Gestern rief mich der Personalchef an, und meinte zum jetzigen Zeitpunkt kann er mir das mit dem Teilzeit nicht genehmigen weil alle Stellen voll sind. Meine Schwangerschaftsvertretung hat einen Vertrag, in dem steht, dass sie automatisch gehen muss, wenn ich wieder komme- aber das gilt halt auch nicht für Teilzeit IN Elternzeit.

Hätte ich die Möglichkeit, die Elternzeit nächstes Jahr vorzeitig zu beenden und wieder "normal" zu arbeiten - es wird nämlich sonst einfach viel zu knapp mit dem Geld :-(

ach menno... das ist so kompliziert aber ich kann nicht 2 Jahre ohne Arbeit Zuhause bleiben... da fällt mir 1. die Decke aufn Kopf und 2. geht das Finanziell einfach nicht

Erdbeerschnee

1

Hallo

Nein, du kannstd eine Elternzeit nicht vorzeitig beenden. Dein Ag hat für 2 Jahre, die du dich festgelegt hast, ja einen Ersatz eingestellt.

Versuch doch, woanders einen Nebenjob für die Zeit zu finden. Muss deinen Ag aber vorher fragen.

BIanca

2

Hallo erdbeerschnee,

lesen Sie dazu bitte hier http://www.bmas.de/portal/13728/elternteilzeit.html

Mit Zustimmung des Arbeitgebers können Sie die Elternzeit vorzeitig beenden.

Lesen Sie auch: Vorzeitige Beendigung Elternzeit "Härtefallregelung" http://www.sozialhilfe24.de/elternzeit/dauer-verlaengerung-beendigung.html

Mit Genehmigung des Arbeitgebers können Sie auch bei einem anderen Arbeitgeber während der Elternzeit arbeiten. Wäre das eine Alternative?

Grüße
C. Dreyer

3

Hier sind noch wirklich wichtige Fragn zu der Teilzeit erstmal zu klären, denn evtl. mußt du die Eltenrzeit ja gar nicht vorzeitig beenden (glaube auch nicht, dass der AG in der Situation zustimmt).

1. Wieviel Mitarbeiter hat der Betrieb?
2. Wann hast du die Elternzeit angemeldet und was stand dort drin zur Teilzeitarbeit?

4

Hallo,

der Betrieb hat insgesamt ca. 1500 Mitarbeiter.

Die Elternzeit habe ich pünktlich angemeldet und auch direkt reingeschrieben, dass ich gerne im 2. Jahr für 15 Std. arbeiten möchte.

Das ist ja noch ne ganze Weile hin... aber es wäre einfach schön zu wissen, dass es dann weiter geht.
Allerdings gibt es nen neuen Chefarzt und es wird alles umstrukturiert... wer weiss was da noch alles passiert #kratz

5

Wenn der AG diesem Antrag auf Teilzeit nämlich nicht innerhalb von 4 Wochen schriftlich abgelehnt hat, hast du einen Anspruch darauf, denn das gilt dann als Zustimmung. Außerdem kann der AG eh nur aus dringenden betrieblichen Gründen ablehnen. Bei sovielen Mitarbeitern wird er die wohl eher nicht finden. Somit würde ich zu einem Anwalt gehen, denn ich gehe davon aus, dass du deinen Anspruch im Zweifelsfall problemlos einklagen kannst.

6

hi,

ich hatte auch 2 jahre elternzeit eingereicht und dann nach 11 Monaten wieder angefangen.

lg
tuia

Top Diskussionen anzeigen