Alternativen zu ebay

Hey ihr.
Frage steht eigentlich schon im Titel.
Gibt es eigentlich auch noch andere Plattformen wie ebay, wo man sein Zeug verkaufen kann.
Gerade Bücher werde ich bei ebay immer so schlecht los

1

Hallo, Bücher verkaufe ich bei momox.de. Da gibt es eine Handy-App, da braucht man die ISBN-Nummer nur einscannen. LG

7

Klingt sehr gut. Danke. Das probier ich mal

2

HAllo,
Bücher verkaufe ich über booklooker.de. Momox macht Sinn, wenn man viele Bücher auf einen Schlag loswerden will.

Ich verkaufe Klamotten über Kleiderkreisel oder ebay-kleinanzeigen.

Zur Not einen Aushang im örtlichen Supermarkt machen.

Ich habe auch Freunde, die sich regelmäßig Flohmärkte antun (du merkst schon, ich bin kein Fan).

LG B

3

Irgendwie sind die Zeiten vorbei, in denen man über solche Plattformen gut verkaufen kann.
Bei Kleinanzeigen stell ich immer mal was rein.
Man braucht Geduld und gute Nerven.

Ich bringe das meiste inzwischen zu einem regelmäßigen Flohmarkt, die den kompletten Erlös der Kinderkrebshilfe spenden.
Ich kriege zwar nichts für meine Sachen, aber ich spende es für was sinnvolles.

5

Das wäre eine gute Alternative. Aber gibst du es auf dem Flohmarkt einem bestimmten Händler, den du dort kennst. Oder wie gehst du das an?

8

Es gibt da keine Händler.
Der Flohmarkt wird von einer einzelnen Dame betrieben, die dort mit ehrenamtlichen Helfern verkauft.
Ihr wurde von der Stadt eine alte Schule zur Verfügung gestellt, und dort lagern die Sachen und Mittwochs und Freitag findet der Verkauf statt.
Jeder einzelne Euro wird gespendet.
Sie wurde dafür auch schon geehrt und ausgezeichnet.

Wenn Du aus Frankfurt am Main oder Umgebung kommst, dann kann ich Dir die Adresse geben.

weiteren Kommentar laden
4

Meine alternative zu Ebay und Co ist die Mülltonne.
Ebay war mal schön jetzt kaufe ich nur noch Neuware da.

Kleinanzeigen ist seit 2 Jahren auch nicht mehr das was es mal war.
Ab und zu ging ein Verkauf mit Versand aber gerade was Abholung angeht ist eine Katastrophe.Da werden Termine ausgemacht und es erscheint keiner.oder man wird vertröstet und neue Termine gemacht natürlich erst nach der ausgemachten Zeit.
Kauft mal einer etwas wird gefeilscht und gehandelt, dann wird einen der Versand vorgeschrieben. Da geht alles als Warensendung egal wie groß und schwer ;-)
Verschenkt man Möbel wollen viele von jedem Teil gefühlte 100 Fotos nur nicht selbst ansehen kommen und dann möchten die meisten es noch von uns geliefert haben.
Es gibt aber auch Ausnahmen aber diese waren zumindest bei uns sehr selten geworden.

In Facebook und Kleinanzeigen hatte ich jetzt auch Bücher zu Verschenken gegen Kostenübernahme(eine Bananenkiste voll auch einzeln Keiner wollte auch nur ein Buch. Es waren nur neue Bücher der letzten 3 Jahre.
Kleiderspende nimmt bei uns nur modisch, neuwertig nicht älter als 2 Jahre und hauptsächlich Marke.Dasselbe steht bei uns an Kleidercontainer.
Im Sozialkaufhaus wollten wir ein Schlafzimmer abgeben. Es war 10 Jahre alt Buche Bett,Nachtschränke 5 türiger Kleiderchrank.vKam damals nicht viel glaube 500Euro,Es war nicht ein Kratzer dran, Lattenroste waren teuer auch dazu.
Ein Mitarbeiter warf Blick aufs Bild vom Schlafzimmer und sagte nur "Wer nimmt den sowas!"und ließ mich stehen.

Und ehe ich jetzt Sprit verfahre und überall anbettel ob mein Zeug genommen wird,entsorge ich alles sofort habe nichts rumstehen und keinen Ärger.
Auch wenn mir manches leid tut.

6

Bei einigen Dingen staune ich ja, dass du die nicht losgeworden bist. Eigentlich auch sehr schade. Schon allein im Sinne der Nachhaltigkeit wäre es so schön, wenn. man einen Abnehmer findet. Ich habe durchaus Freunde, die verkaufen noch alles mögliche über Ebay und da klappt es gut (auch wenn sie natürlich auch immer mal wieder Ärger mit Leuten haben, die nie auftauchen zum Abholen oder die absurde Angebote verlangen), aber ich werde dort eben auch kaum noch was los.

10

Hast du es mal mit verschenken über Kleinanzeigen versucht? Da kamen zwar auch Leute schon nicht zur vereinbarten Zeit, aber in der Regel gehen die skurrilsten Sachen da weg, wenn man sie verschenkt...

weitere Kommentare laden
9

Ich verkaufe auf ner Facebookseite meiner Region. Das klappt einfach super!

14

Facebook ist eigentlich echt auch eine gute Idee

15

Mal ein allgemeines Danke in die Runde. Das sind so viele tolle Vorschläge, die ich jetzt ausprobieren werde. Bin richtig baff. ihr seid super

Top Diskussionen anzeigen