Kleinanzeige aufgegeben- jetzt sucht Käufer privaten Kontakt!

Ich habe eine Kleinanzeige für Babysachen aufgegeben. Es meldete sich ein Syrer und sagte er wolle es abholen oder ob wir es bringen könnten, wenn wir in der Nähe wären- wir wären dann auch recht herzlich zum Essen eingeladen! Ich nehme an es ist eine Flüchtlingsfamilien die Kontakt sucht. Ich habe mich sehr bedankt für das Angebot aber da schon gesagt das wir eine Großfamilie sind und ich bald entbinde- es einfach keine Zeit ist....er schickte dann Bilder seines kleinen Sohnes und wollte dann unsere Kinder sehen( hab ich nicht drauf reagiert) versuchte immer wieder mit Anrufen. Gestern kam er dann Abends und holte den Artikel. Da ich dran war die Kinder ins Bett zu bringen, regelte mein Mann den Verkauf. Der Syrer fragte extra nach mir und wollte das ich komme ( was ich als Unsinn sehe! ) es ging hier nicht um mich sondern um den Artikel!!!!. Gestern Abend/ heute morgen bekomm ich wieder Nachricht warum ich nicht zur Tür kam. Er wolle mich kennenlernen! Wann wir denn zu Besuch kämen ect... was wir noch verkaufen würden ect🥺🙄. Liegt das in deren Kultur ???? Fühle mich zunehmend belästigt, möchte aber angemessen reagieren! Tipps?! ☺️

1

Ich würde meinen Mann über die Nachrichtenfunktion der Kleinanzeigen antworten lassen. Nett aber bestimmt in der Art "viel Freude mit den Artikeln, weitere haben wir nicht abzugeben. Leider sehen wir in nächster Zeit keine zeitliche Möglichkeit für einen näheren Kontakt. Freundliche Grüße Martin Maier."
Ob das in der Kultur liegt, weiß ich nicht, aber muss auch verstehen, wenn man nicht will.
Sollte er eine Handynr haben, blockieren.
LG Moni

2

Ich danke dir für die gute Idee! Nett und bestimmt - ohne verletzend zu werden👍🏻 Prima! 💐! Manchmal fehlen einem einfach die richtigen Worte! 😅

3

Man liest ja oft, dass Flüchtlinge sich um Kontakte bemühen, unter anderem auch, um deutsch zu lernen oder für die Kinder Spielkameraden zu haben. Einerseits ist die Geschichte bewegend, andererseits muss man Grenzen akzeptieren, wenn vom Gegenüber kein Interesse besteht, sollte man sich nicht aufdrängen. Ich persönlich würde wahrscheinlich, wie oben beschrieben, eine klare Ansage machen, dass weiterer Kontakt nicht möglich ist und in Zukunft weitere Nachrichten ignorieren.

4

Da bin ich ganz bei Dir! Deshalb auch hier meine Frage wie ich es am besten „ verpacken“ soll... ich denke auch das es den Menschen am Herzen liegt hier Kontakte zu. Knüpfen. Aber leider können und möchten wir das zur Zeit aus Zeitgründen auch nicht. Wir haben uns bewusst für eine große Familie und „ gegen“ viele soziale Kontakte entschlossen ! Später ist das sicher wieder möglich aber jetzt haben wir alle Hände voll mit unserer Großfamilie zu tun!☺️. danke auch Dir für die umfangreiche Antwort🍀

Top Diskussionen anzeigen