Zu verschenken Phänomen bei eBay kleinanzeigen

Okay, ist jetzt vielleicht etwas SLP, aber: Sagt mal, kann mir das eine erklären?
Also, ich sammle Schmuck. Manchmal, wenn was eine Zeit lang drinstand und jetzt auch im Freundeskreis keine "hier" schreit, stell ich das dann zu verschenken ein. Und werde Zeugin eines Phänomens... Innerhalb von Sekunden füllt sich mein Posteingang. Manchmal, wenn ich z. B. dann schlafen gehe, hab ich morgens hundert Nachrichten im Posteingang. Teilweise mit blumigsten Formulierungen. Da wurde schon eeeeewig nach diesem Teil gesucht, es ist ja so wunderschön und man ist ganz hingerissen. Ähm ja... Das Teil stand vorher schon länger drin und ich hatte es meist schon reduziert. Ich meine, klar, es wird einige Leute geben, die sich die 10 bis 20 Euro nicht leisten können und dann froh sind, es vielleicht doch zu bekommen. Aber 20 bis 100 Leute? Da würd ich dann eher 3 oder 4 Anfragen erwarten. Wenn ich echt schon so lange danach suche, investiert ich doch auch bissel was und melde mich nicht erst, wenn's dann kostenlos ist. So ganz kann ich dieses Phänomen nicht nachvollziehen, aber es fasziniert mich immer wieder. Hat jemand ne Erklärung?

4

Hallo,
ich habe einige "zu Verschenken" Dinge auf meiner Beobachtungsliste da ich gerade jemandem helfe die Wohnung einzurichten.

Mir fällt öfters auf, dass Dinge dann natürlich verschenkt wurden und nicht mehr zu haben sind, dann aber 2 Tage später wieder bei ebay kleinanzeigen auftauchen - jedoch zu verkaufen. Und ja, es ist genau DAS Teil das vorher verschenkt wurde.

Vielleicht passiert dir das bei deinem Schmuck auch.

LG

6

Hi, ich kann mir das schon vorstellen, bzw. in einem Fall war es sogar so. Aber so die Gewinnspanne kann das ja nicht sein, wenn ich es vorher für 10 bis 20 Euro drinhatte und es einige Wochen lang nicht verkauft wurde. Dass es sich da lohnen soll, das abzuholen, neu einzustellen etc.?

1

es kostet nix.
Das ist die Erklärung.
Und sie wissen, dass sie gegen 100 Bewerber anstinken müssen.

2

Aber ich meld mich doch nicht auf was, was mir eigentlich gar nicht gefällt und wofür ich eh nix investieren würde, und schreib blumige Texte, nur weil es dann kostenlos ist?

3

Du nicht. 🤷‍♀️

weitere Kommentare laden
7

Das sind vielleicht Menschen, die das Zeug dann auf dem Flohmarkt verkaufen.

Bei uns in der Nähe gibt es eine alte Dame, die regelmäßig Mittwochs und Samstags auf einem alten Schulgelände Flohmarkt macht, zugunsten Krebskranker Kinder. Die kompletten Einnahmen werden gespendet.
Eine ganz tolle Sache.

Mittwochs und Samstags kann man dort vorher seine Sachen abgeben, die man ncht mehr braucht. Die nehmen wirklich alles und verkaufen es auch sehr günstig.

Ich habe da schon oft Zeug hingebracht, und Du müsstest mal sehen, was für Geier da schon vorm Gelände lauern und einem das Zeug gerne abgeiern würden. Natürlich umsonst, denn man hätte es ja auch umsonst zum Verkauf abgegeben.

Die sind nicht mal bereit, ein paar Cent dafür ne Stunde später auf dem Flohmarkt dafür zu geben, als Spende. Nee, die wollen alles umsonst.

Und so ist das Phänomen auch bei Ebay. Was für umme können viele gebrauchen.

14

Oje. Da fragt man sich dann schon, warum sie es nicht günstig innen auf dem Flohmarkt kaufen und dann weiterverkaufen.

8

wahrscheinlich verkaufen oder verschenken sie das weiter keine Ahnung aber ich kann mir den Ansturm gut vorstellen deine Anfragen waren ja wenigstens noch freundlich . Verschenken tue ich grundsätzlich nichts die Erfahrung etwas sehr ( zu ) günstig anzubieten wollte es schnell los werden hat mir gereicht. Ich hatte auf einmal super viele teilweise penetrante Anfragen ohne Anrede Noch da ? Adresse ? , immer wieder ??? , ob ich es vorbei bringen kann , einer hat sogar gefragt ob es geklaut ist #klatsch . Weil es mir zu bunt geworden ist habe ich es raus genommen und musste ich mich auch noch beschimpfen lassen . NIE wieder

13

Die gibt es natürlich auch, diese "Komme morgen. Wohin?"-Anfragen. Oder der Klassiker "Noch da?" ohne Anrede und Gruß. Das sind sicher Händler. Ich bin aber um die freundlichen natürlich auch froher, wundere mich nur manchmal, wenn man angibt, derart begeistert von dem Teil zu sein und es (angeblich) ganz dringend braucht, quasi nicht mehr ohne es leben kann #freu, warum man dann vorher nicht ein paar Euro dafür investieren wollte. Am meisten stört mich eigentlich, dass dann fast immer jemand beleidigt ist, weil er es nicht bekommen hat.

15

Da frag ich mich dann auch immer, also bei den unfreundlichen Anfragen, warum sie überhaupt anfragen, denn ihre Chanchen mit einem "noch da?"", was zu bekommen, sind sicher ziemlich gering.

weiteren Kommentar laden
9

Ja, das ist das gleiche Phänomen, wie oft (nachdem in Ebay die Auktion mit Festpreis ausgelaufen ist) jemand schreibt, dass er die Auktion leider komplett verschlafen hat, den Artikel aber für ein Apfel und ein Ei gerne dennoch kaufen würde.
Natürlich nur, damit ich nicht endgültig drauf sitzen bleibe.#rofl

17

Aus Menschenliebe ;-)

11

Ganz klar, die lauern aufs Verschenken und verkaufen es dann selber.
Deswegen verschenke ich bei den Kleinanzeigen nur noch Teile, die weggeschleppt werden müssen und ich dazu keinen Bock habe.
Alles andere bring ich lieber ins Sozialkaufhaus, wenn ich es nicht verkaufen kann.
Dann freut sich noch jemand drüber.
Ich liebe beim Verschenken die Nachrichten á la: "du da? Ich gleich kommen, wo wohnen?" Tja, wirst warten müssen, bis ich es lese und du gesagt kriegst, wann du kommen darfst #cool(und ich eine zweite Person mit da habe)
LG Moni

18

Über das gleiche Phänomen habe ich dieses Jahr auch ernsthaft gelacht. Ich hatte ein paar Kleinigkeiten, Bücher, Kuscheltiere, einen Kinderschal etc. für jeweils 1 Euro eingestellt - immer mehreres im "Paket". Wollte wochenlang NIEMAND haben.

Dann hab ich gedacht, ach egal, zum Wegwerfen ist es zu schade, ich verschenk es. Habe also die Kategorie geändert und ergänzt, dass wir uns über eine Schale Erdbeeren oder Himbeeren freuen würden. Ergebnis: Mein Postfach quoll über! Und eine Schale Erdbeeren hat zu dem Zeitpunkt zwischen 2 und 2,50 Euro im Supermarkt gekostet #rofl

Wir konnten uns schließlich vor Obst nicht retten #mampf

Top Diskussionen anzeigen