Hat jemand schon mal von IKEA anliefern lassen?

Hallo!
Habe nen 1er BMW und möchte mir bei Ikea nen Kleiderschrank kaufen. ANhängerführerschein haben weder ich noch mein Mann. Haben keine Lust wieder andere Leute zu fragen ob die da mit uns hin fahren um den ab zu holen. Nun habe ich gelesen, das man wenn man den Schrank bei Ikea kauft den dort stehen lassen kann und die den gegen eine Gebühr (27 EURO) zu einem nach Hause bringen.
Hat das schon mal jemand gemacht von euch und wie sind eure Erfahrungen.
LG Jasmin

1

Hallo Jasmin,

Ich habe das vor Jahren mal gemacht.
Im Detail kann ich mich nicht mehr erinnern, aber ich habe im Kopf, dass alles prima geklappt hat!
Hatte mir damals das Klippan Sofa und weitere Sachen liefern lassen.

GLG!

2

Inwiefern hast du denn da Bedenken? Wenn Ikea das anbietet, dann musst du dir doch keine Sorgen machen, das wird sicherlich problemlos funktionieren.

Bei unserem Ikea (in Berlin) stehen übrigens auch draußen immer Lieferanten herum, die sich spezialisiert haben, Sachen zu transportieren. Das ist billiger als mit Ikea selbst und hat bei uns gut geklappt. Wir haben einfach den Inhalt unserer Einkaufswagen in deren Transporter verladen, sind mit der S-Bahn nach Hause gefahren und der Lieferant kam ein paar Minuten später mit unseren Sachen an.

Vielleicht gibt's das bei euch auch?

3

Hallo

Wir haben uns ein komplettes Schlafzimmer mal von IKEA liefern lassen.
Da mußten wir erstmal die Ware bezahlen und dann zum Lieferer der bei Ikea drin ist. Dort wird die Ware dann übergeben und zu einem mitgeteilten Termin geliefert. Wir haben für die Lieferung 49 Euro bezahlt, weil die ja nach Warenwert gehen.
Es klappte richtig super, der Lieferer war morgens schon um halb 9 bei uns und hat uns die ganzen schweren Kartons bis in die 11. Etage gebracht.

Das war eine richtig Erleichterung das wir die ganzen Möbel dort nich hochbringen mußten.

LG

rocknrollmaus

4

Hallo,

meine Tochter hat sich den Großteil ihrer Möbel bei Ikea gekauft und liefern lassen.

Leider ging es beim ersten Termin schief. Sie hat umsonst auf die Lieferung gewartet. Grund war, dass die Lieferzeit ab 14.00 Uhr angegeben war. Sie hat sich dann zwar extra den Nachmittag freigenommen, aber die Möbel kamen nicht. Hinterher kam dann raus, dass die Spedition schon früh um 10.00 Uhr vor ihrer Tür stand.

Beim zweiten Anlauf hat es dann geklappt.

Gruß,

B.

Top Diskussionen anzeigen