Bekommt der DHL-Ausfahrer jetzt Ärger...?

Hallo zusammen!

Folgendes: Vor ein paar Wochen habe ich bei Schlecker bestellt. Das Paket kam allerdings nie bei mir an - auch nicht bei irgendwelchen Nachbarn (denen ich in diesem Fall auch vertraue).

Schlecker sagt, dass das Paket an mich übergeben wurde - laut DHL. #kratz Jetzt möchte Schlecker eine Kopie meines Personalausweises, wegen der Unterschrift zum Vergleich.

Ich möchte ja nichts unterstellen, aber in diesem Fall muss es doch tatsächlich so gewesen sein, dass der Paketbote in meinem Namen unterschrieben hat - oder? Die dürfen doch die Pakete eigentlich nur persönlich (oder eben bei Nachbarn, mit entsprechendem Hinweis in meinem Briefkasten) gegen Unterschrift abgeben?!
Jetzt könnte es natürlich auch noch sein, dass das Paket vor meiner Tür abgestellt (man sieht dort von der Straße aus hin!!) und "entwendet" wurde... Laut DHL wurde ja ausgeliefert.... #kratz
Sorry, etwas verwirrend - aber so was ist mir noch nie passiert, ich weiß gar nicht, was ich darüber denken soll. Jedenfalls ist der DHL-Mitarbeiter doch jetzt der Depp - oder? Ich mein, da können sie gern vergleichen - meine Unterschrift KANN das nicht sein. #schock

Kennt sich jemand aus?

Danke schon mal für Antworten!

Gruß

M. :-)

1

Hallo M.,

wenn du nichts unterschrieben hast muss jemand das Paket angenommen und entwendet haben oder der Fahrer hat Mist gebaut.

Ich finde es nett von dir, dass du dir über den Fahrer Sorgen machst aber dies ist doch erstmal zweitrangig, da er es nicht korrekt ausgeliefert hat. Du hattest auch keine Nachricht im Briefkasten.

Es wird sich schon alles aufklären.

LG

3

Hallo fipi,

vielen Dank für deine Antwort!
Es ist so, dass ich den Ausfahrer kenne, darum mache ich mir auch Gedanken um ihn bzw. seinen Job... Könnte er den durch so was evtl verlieren?? #zitter
Schon klar, dass ER das verbockt hat - aber andererseits tuts mir echt leid, wenn der Ausfahrer jetzt Ärger bekommt. :-( Doofe Situation, ach, ich weiß auch nicht...
Ich werde ja sehen, ob er in ein paar Wochen immer noch Pakete ausfährt. #zitter

Gruß

M. :-)

5

Solange nicht geklärt ist, wie es dazu kommen konnte, verliert er sein Job bestimmt nicht.

Ich hatte mal ein Fahrer der ne Alkoholfahne hinter sich hertrug. Der hat sein Job auch nicht verloren #schock

LG

weitere Kommentare laden
2

Wenn der DHL-fahrer unterschrieben hat oder es vor deiner Tür abgestellt hat ,ist er auch dafür verantwortlich.
-ich kenne das weil ich bei der Post tätig bin und auch ab und an Pakete verteile.und wenn ich es ohne einen sogenanten Garagenvertrag bei einem Kunden vor der Tür abstellen würde und es dann verschwindet hafte ich voll und ganz dafür#cool

Also auf deine Frage ja der DHL-fahrer ist der Depp#augen

6

Hi!

Danke für deine Antwort!
Was heißt denn dafür haften? Den Warenwert ersetzen? Verliert der vielleicht seinen Job?? Das wäre ja #schock ...

Gruß

M. :-)

9

Also er kann pech haben das er den Wert deines Paketes ersetzten muss.Es gab da mal ein Fall der mir ein Kollege erzählt hat,Da war ein DHL-fahrer der hat einfach ein Paket vor die Tür gestellt und es ist verschwunden.Drinnen war ein sehr wertvoller Teddybär,und ja er musste den Wert des Teddys ersetzten es waren 100 euro für ihn.
Aber den Job wird er nicht so schnell verlieren,also mach dir nicht so den kopf#liebdrueck

Lieben gruß

weiteren Kommentar laden
4

Hi!

Du bis teinfach zu lieb, dass Du Dir jetzt solche GEdanken machst;-).

Entweder hat ein Nachbar das Paket angenommen und das wird sich dann mit der Utnerschrift klären und somit ist der Fahrer aus dem Schneider bzw. muss sich dann nur vorwerfen lassen, keine Benachrichtigung hinterlassen zu haben.
Oder er hat das Paket einfach nur abgestellt und jemand hat es entwendet oder gar nicht ausgeliefert und somit die Unterschrift selber geleistet und dementsprechend gefälscht. Und in diesem Fall ist er für den Murks auch verantwortlich und gerechtfertig der Depp.

Ich habe mich letzens aich beschwert, da ein Paket, dessen Inhalt ich beruflich auch brauche, bei Nachbarn einfach durch die Katzenklappe geschoben worden war und die Unterschrift vom Boten selber gemacht worden war. Eine Benachrichtigung beimir fehlte auch komplett, aber das sind wir in unserer Siedlung schon gewohnt, dass wir unsere Pakete immer bei den Nachbarn suchen gehen müssen, da er sehr sehr selten überhaupt einen Zettel in den entsprechenden Briefkasten wirft.

Ich kann ja verstehen, dass die Boten unter Stress stehen und so schnell soviel wie möglich ausliefern wollen und auch keine Lust haben noch einmal wieder kommen zu müssen. Aber die Pakete einfach irgendwo abzustellen oder in ein Haus zu schieben und dann die Unterschrift zu fälschen (es war eine versicherte SEndung), geht meiner Meinung nach gar nicht. Zumal dieser Bote es bei einer Freundin von mir sogar mal gebracht hat, das Paket durchs Schlafzimmerfenster zu werfen, als nicht schnell genug geöffnet wurde.

Wenn Euer Bote Murks gebaut hat, dann musst Du Dir den Schuh nicht anziehen, wenn er dafür Ärger bekommt.

LG

curlysue

10

Hallo curlysue!

Ich mache mir halt Gedanken, weil ich den Fahrer kenne. ;-) Ein sehr netter Mann und ich hoffe jetzt einfach mal, dass er an diesem Tag vielleicht vertreten wurde... #schwitz

Das stimmt schon - trotz dem Stress sollten die Fahrer dafür sorgen, dass alles seine Richtigkeit hat, das tun sie ja nicht in erster Linie für uns, sondern auch für sich selbst.
Die Nachbarn kann ich übrigens ausschließen - wir vertrauen uns gegenseitig und ich nehme auch immer wieder mal Pakete für meine Nachbarn entgegen. Außerdem haben die keine kleinen Kinder mehr und hätten mit Windeln wohl nichts anfangen können... ;-)
Das mit dem Schlafzimmerfenster ist ja mal #augen .... #klatsch
Die Unterschrift zu fälschen ist aber ohnehin krass - denn das ist schließlich kein Kavaliersdelikt... #gruebel

Gruß

M. :-)

11

Pssst...


Mein ex hat da auch mal gearbeitet, und wenn die niemand angetroffen haben, haben die das immer so gemacht, damit die nicht noch mal die tour zurück fahren müssen!

hoffe ich hab jetzt nichts falsches erzählt, ist schon 1,5 Jahre her #kratz

13

#schock

Nun ja... Und wer haftet dann für verschwundene Päckchen?? Wohl der Ausfahrer... Noch dazu: Unterschriften fälschen, das ist doch kein Kavaliersdelikt!! Also ICH könnte nachts nicht mehr ruhig schlafen.... #zitter #schwitz

Gruß

M. :-)

15

Ja abgebrüht muss man sein...
Klar muss er dafür haften, er hat ja auch die Unterschrift gefälscht!

Aber auch wenn du ihn kennst, erst recht würde ich das dann bei dir nicht machen (wenn ich der Fahrer wäre)...

weiteren Kommentar laden
16

Sorry, meine Unterschrift wurde auch schon gefälscht und die von meiner Nachbarin auch.....
Der hat das Paket in den Hauseingang gestellt und dafür selber unterschrieben. Riesensauerei !
Mit DEM Mann hätte ich kein Mitleid, auch wenn die unter Zeitdruck stehen.
Wenn ein anderer Nachbar mein Paket nicht reingeholt hätte, wären evtl Gegenstände im Wert von fast 500 Euro verschwunden.
Gruß Moni

18

Hallo Moni!

Der Fahrer kann nicht wissen, welchen Wert das Paket hat - da ist es schon sehr riskant, es irgendwo abzustellen... DAS verstehe ich aber noch - machen ja einige (auch wenn es NICHT ok ist) Fahrer so, aber dass die echt alle auch die Unterschriften fälschen, das finde ich viel schlimmer!!
Nun ja, ich werde ja sehen, wie das noch ausgeht...

Danke auch dir für deine Antwort!

Gruß

M. :-)

19

Hallo,also ich hoffe ich kann dir helfen.
Ich habe bei dem Karnevalsverein mal gearbeitet.Allerdings bei DHL-Express,aber das macht kein großen unterschied.
Also es ist so,das es fast alles nur Subunternehmen von DHL sind.Ich war bei einem Subunternehmen angestellt,aber für DHL gefahren.Du wirst dort sowas von unter druck gesetzt,das nicht normal.Es ist auch so das du versuchen musst alles zuzustellen,weil für jeden Stop den ich als Fahrer nicht zugestellt habe,bekamm er kein Geld von DHL.Also wurde uns gesagt das wir selber Unterschreiben sollen,und denn unters Carport stellen oder so,mit nem Zettel im Briefkasten als Hinweis.Wenn du gegen an gehst kannst du gehn!Und da ich zum damaligen Zeitpunkt gerade Daddy geworden bin,und ich finanziell für meine Familie da sein wollte blieb mir nix anderes übrig.Ich hatte immer Glück das es nie zu so einem fall wie bei dir kam,aber ich denke wenn es nun zu einem vergleich kommen wird,denn hat der Fahrer,oder der Subunternehmer die A...karte.Aber bin mir zu 98% sicher das die Verbrecher dort so bei weg kommen.
Es war bei uns auch so,das wir oft Sachen von Amazon mit aufen Wagen hatten,und dort ein Identblatt anbei wa.Das heißt vielleicht ein Spiel was ab 18 ist,und du nen ausweis haben musst vom Empfänger,als Altersnachweis.Da trägst du Name,geb Datum und Ausweisnummer ein.Da sollten wir immer irgendeine 9stellige Ausweisnummer ausdenken,und denn selber Unterschreiben,und ab in Briefkasten damit.Weil Amazon das wohl so gut wie nie Kontolliert,und es gab auch nie stress damit.
So ich hoffe ich konnte dir etwas helfen

lg

20

Hi!

Danke für deine offene Antwort! DAS sind ja mal Zustände... #schock Dass es "schlimm" sein muss habe ich schon öfter mal gehört - aber SO? Uih...
Ich hoffe, dass du nun eine bessere Arbeit hast - ICH könnte damit echt nicht leben. Man betrügt ja quasi ständig! #zitter
Der Fahrer kann wohl also *eigentlich* nichts dafür - wird aber nun wohl trotzdem dafür gerade stehen müssen. Traurig... :-(

Gruß

M. :-)

21

Büdde büdde,ja das ist nicht normal dort.Ich war mit denen damals auch vor Gericht weil er mein letzten Lohn nicht zahlen wollte,aber hab alles bekomm.Ja mittlerweile hab ich einen Super Job gefunden!
ich denke aber das dem Fahrer nicht viel passieren wird.Da dort keine Sau anfangen will,und die jeden Mitarbeiter brauchen.

weitere Kommentare laden
22

Schlecker wird bei uns vom DPD ausgeliefert und der "nette" Fahrer hat zweimal aus "Zeitnot" meine Unterschrift gefälscht.

Hab mir damals von Schlecker die Übernahmequittung schicken lassen und vom DPD die andere

Auf beiden war meine Unterschrift gefälscht

Wenn das bei dir auch so der Fall ist, dann muss der Paketmann haften.

Ich hab den unseren angezeigt wegen Urkundenfälschung.....

LG

28

Hallo!

Danke auch für deine Antwort!

Egal was dabei nun rauskommt - von einer Anzeige werde ich aber wohl absehen... Nach Mannis Beschreibung über die Zustände dort tun die Mitarbeiter das "aus der Not" und nicht "böswillig"...

Gruß

M. :-)

23

Hallo!

Schlecker leifert eigentlich mit DPD.

Komisch#gruebel

LG Eva

24

Hallo!

Kann sein, dass ich das verwechsle... #hicks

Gruß

M. :-)

26

Also Schlecker liefert mit DPD.
Aber auch da läuft es genau so ab, wie mannisbutterbrot über mir schon schrieb.

Mein Mann hatte 2 Jahre bei DPD gearbeitet und die Jungs stehen sowas von unter Druck. Echt heftig.

LG

27

Hallo!

Danke für deine Antwort! Kann gut sein, dass ich das verwechselt habe.... #schwitz#hicks Im Grunde aber egal, denn das ändert ja nichts an der Tatsache.
Und ja, ich bin echt #schock , wie es da zugeht... #schmoll

Gruß

M. :-)

Top Diskussionen anzeigen