Warum dauert Online-Banking teilweise so lange?


Wir machen online-Banking. Wenn es auf die gleiche Bank geht, ist das Geld binnen Minuten auf dem anderen Konto.

Aber bei anderen banken dauerte es jetzt teilweise schon 4 Werktage!

Habt ihr das auch?

1

Da hast ja noch Glück.

Mein Ex überweist den Unterhalt vom Sparkassenkonto auf mein Raiffeisenkonto. Und zwar pünktlich am ersten. Das Geld hab ich frühestens ! #schock am 15. Kein Scherz, er hat mir mal die Kontoauszüge gezeigt.

2

Hallo,

15 Tage ist zu lang, es gibt Maximal-Laufzeiten an die die Banken sich halten müssen - wird im November mit der Zahlungsdiensterichtlinie noch kürzer. 4 Tage sind ok (wie bei der TE) ist auch meine ich das Maximum...

Da stimmt was nicht! Nimmt er denn die richtige Kontonummer? Vielleicht muß die Raiffeisenkasse jedes Mal erst nachforschen auf welches Konto das Geld gehen soll....

Gruß W.

4

ne, des passt alles, Kontonummer, Bankleitzahl, Name. Ist alles richtig. Aber immer wieder. Bin ja nicht die einzige die zu leiden hat. Auch andere Überweisungen die er machen lassen möchte dauern bis zu 4:-[#schock Wochen.

weitere Kommentare laden
3

Hallo,

das ist normal.

Innerhalb der Bank bleibt es ja im gleichen Buchungskreis - 1 Konto belastet, 1 Konto gutgeschrieben. Zu einer anderen Bank darf es bis zu 4 Tage dauern (derzeit, wird demnächst kürzer). Da wird das Geld gegebenenfalls erstmal zur Zentrale geschafft, dann zur Bundesbank, dann gegebenenfalls noch mal bis zur Filiale weitergeleitet. Aus Rationalisierungsgründen i.d.R. nur einmal am Tag. Überweisungen kosten ja nix, da lohnt es sich für die Banken nicht, die Organisation zu unterhalten das realtime zu machen.

Ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen.

Gruß W.

5

Die Banken lassen das Geld für sich arbeiten...

vom Konto ist es sofort verschwunden... wird aber erst später gutgeschrieben...so kann man auch Zinnszahlungen sparen...das Geld verschwindet derzeit im Nimmerland?

9

Falsch, es verschwindet nirgends. Es wird über verschiedene Banken weitergegeben. Es unterhält ja nicht jede Bank bei der anderen ein Konto, also muss es einen Verrechnungsweg geben. Das kann schonmal dauern.
Wie soll denn damit gearbeitet werden? Ein Nirvana gibt es bei Banken nicht.

Gruß
Schneeglitzern

Top Diskussionen anzeigen