habt ihr auch so unverschämte materiallisten bekommen? (einschulung)

hallo!

ich habe jetzt gerade die einladung zur einschulung und weitere informationen von unserer grundschule bekommen. unter anderem auch die materialliste. und die ist echt der hammer :-[

es ist gar nicht mal sooo viel, aber es steht hinter fast jedem teil in klammern: (von einer guten marke, z.b. faber o.ä.) und beim tuschkasten: (max. 12 farben, ohne wasserbehälter, pelikan oder andere gute marke #augen ) bei den turnschuhen steht: ideal wäre mit klettverschluß (wenn mein kind aber schon schleife binden kann? #kratz ) und blei- und buntstifte in dick und dünn (warum? kann mir das einer erklären? im erst jetzt ;-) )

sehen eure listen ähnllich aus?
oder sind die bei uns nur unverschämt?
was soll man denn tun, wenn man sich das teure zeug nicht leisten kann? ich kann, will aber nicht!!! jetzt sind doch gerade bei allen discountern die sachen im angebot. und ich glaube nicht, dass die schlechter sind!
stell ich mich vielleicht einfach zu sehr an?

hätte gerne mal ein paar meinungen von anderen Neu-Schuli-Eltern

#danke lieben gruß julia

1

Hallo!

Ich bin zwar keine *Neu*-Schul-Mama, aber ich will dir trotzdem mal antworten ;-)!

Bei Bleistiften habe ich persönlich schon die Erfahrung gemacht, dass die Minen nicht so schnell brechen wie bei billigeren. Und was bringt billig, wenn du doppelt und dreifach so viel brauchst?!
Malkasten: beim Pelikan kannst du auch mal Farben einzeln nachkaufen, und brauchst nicht gleich einen ganzen neuen. Wir haben mit Pelikan die ganze Grundschulzeit überstanden! #freu
Die Turnschuhe würde ich so kaufen, wie sie das Kind gerne und schnell(!) anziehen kann.
Die Stifte in dünn und dick haben wir auch gehabt, aber warum #kratz? Keine Ahnung!

Unsere GS ging sogar noch einen Schritt weiter: bitte nur Umweltpapier #schock#augen! Kostet ja pro Heft nur 10ct mehr, fällt ja nicht ins Gewicht #schwitz#augen! Hab ich allerdings nicht gekauft! #cool

LG Claudia

2

Hallo Julia,

also, ich muss schon sagen, dass Pelikan z. B. um Längen besser ist bei den Wasserfarben als irgendein Billigteil. Genauso sieht es mit den Buntstiften aus, die sind meistens etwas leichter zu führen und die Farbe trägt sich einfacher auf.

Was wir damals wirklich nicht gebraucht haben, sind die dicken Stifte (mussten auch dünne und dicke kaufen). Als Erklärung hieß es damals, die Kinder dürften selbst entscheiden, welchen Stift sie nehmen wollen, damit wurde Rücksicht auf die motorischen Fähigkeiten des einzelnen Schülers genommen.

Es ist doch eine gute Investition, weil die Sachen ja auch lange halten und meiner Erfahrung nach die Markensachen (gerade Pelikan und Faber) wirklich besser sind als Aldi & Co.

Zu den Schuhen: Ich könnte mir vorstellen, dass es einfach ungefährlicher ist, weil Schnürsenkel sich öffnen können und man dann leicht drauftritt und hinfällt.

LG
Michaela

3

Hallo!
Meine Tochter kommt auch in ein paar Wochen in die Schule und bei uns war oft die Empfehlung auf bestimmte Marken. Wir können aber auch die Billigsachen nehmen. Aber ich habe trotzdem die Markensachen genommen, weil sie von der Qualität besser sind.
Wir haben aber das Problem, das wir alles doppelt und dreifach brauchen, denn im Hort werden auch nochmal extra Sachen gefordert, die natürlich da bleiben.
Bei Turnschuhen können wir alle nehmen ohne schwarze Sohle. Ich verstehe nicht warum ihr welche mit Klett nehmen müßt, die zum schnüren sind doch viel sicherer. Einen offenen Schnürsenkel kann ein Kind schnell zu binden, während es beim ausgeleiert Klett gar nichts machen kann.
Gruß Antje und Felicity

5

Hallo Antje,

die Schuhe sind schneller zu klein, als der Klettverschluss ausgeleiert - die werden ja nur 2 Stunden pro Woche getragen.

Welche Sachen werden denn im Hort nochmal gebraucht?! Gibt es da keine Gemeinschaftsbüchse mit Buntstiften?

LG
Michaela

21

Hallo!
Ich war letztens mit meiner Tochter im Sportgeschäft und da wurden meine Ansichten, das ich zu Schnürsenkeln tendiere bestätigt. Denn in Schuhen mit Klett haben Kinder niemals soviel halt, wie in Schuhen mit Schnürsenkel. Wir haben es ausprobiert. Meine Tochter hat auch mehr als nur zwei Stunden Sport in der Woche und trägt ein und die gleiche Größe sehr lang. Also nicht nur ein paar Monate.
Im Hort brauchen sie ein paar mehr Sachen als nur Stifte. Die brauchen ja noch Kissen, Plüschtier, Malbuch, Federtasche mit kompletter Füllung etc. Aber ich finde das schon okay. Mir war es in der Kita auch lieber, wenn mein Kind mit ihren eigenen Stiften gemalt hat, denn die von der Kita waren nicht so gut.
Vom Finanziellen geht das alles, es ist ja nur diese ganze Schlepperei. Aber der Hort beginnt zum Glück 1Monat vor der Schule , so das ich nicht alles mit einmal tragen muß.
Viele Grüße Antje und Felicity

4

Hallo Julia,

ich bin zwar keine ganz "Neu-Schul-Mutter" ... aber sooo lange ist das noch nicht her (2005).

Hier mal meine Antworten auf Deine Fragen:
"stell ich mich vielleicht einfach zu sehr an? " Ja ;-)
"sehen eure listen ähnlich aus? " Ja, sahen sie
"oder sind die bei uns nur unverschämt? " unverschämt würde ich das nicht unbedingt nennen ...Marken-Artikel sind oft besser, das Beispiel Farbkasten wurde schon genannt. Der Farbkasten begleitet Deine Tochter noch viele Jahre ... willst Du spätestens im Januar einen neuen Farbkasten beim Discounter kaufen weil nun grade die "Gelb" aufgebraucht ist, oder malt Deine Tochter dann nichts mehr in Gelb ?

Die Faber Castell Buntstifte haben z. B. eine "Rutschbremse" - die Stifte vom Discounter nicht. Wir sollten übrigens nur "dicke" Stifte besorgen.

Du schreibst ja selbst: "bei den turnschuhen steht: ideal wäre mit klettverschluß" Ideal ... nicht muss !
An unserer Schule sind im Durchschnitt 27 Kinder in einer Klasse ... sagen wir mal nur 7 Stück in der Klasse können keine Schleife binden ... wer soll das für diese Kinder machen ? Die Lehrerin ? Dann sind da vielleicht noch mal 7 die ewig brauchen, bis sie die Schleife gebunden haben .... das offene Schnürsenkel gefährlich sind, hat bereits jemand anders geschrieben. Wenn dein Kind, gut, sicher, schnell und vor allem feste Schleifen binden kann, was spricht dagegen ?
Schuhe mit Klettverschlüssen sind schneller geschlossen :-p


Viel Spaß beim Shoppen und einen schönen Schulstart
emmapeel62 (die keine Schuhe zum Binden mag #bla )

6

hallo julia,

meine tochter kommt auch dieses jahr in die schule. habe auch so eine liste erhalten wo wert auf markenqualität gelegt wird.

werde mich da auch dran halten da ich denke die lehrer werden das schon wissen was am besten ist für die kids.

die billig wasserfaben decken ja wiklich nicht si doll.

meine verwandschaft möchte sich da gerne beteiligen und somit wid es gar nicht so teuer.

freue mich schon sehr auf diesen besonderen tag.

lg sandra

7

Unsere Materialliste klang ähnlich wie deine und ich fand es nicht unverschämt.
Ich denke das die Lehrer einfach möchten das die kids gleich ausgestattet sind nd das macht den Untericht dann leichter.
Zum Farbkasten wurde uns auf dem Elternabend gesagt das der auch im Kunstunterricht durchgenommen wird, also der aufbau des kastens ect... währe dann ja doof wenn einige kids was naderes haben...
und wenn alle das selbe haben komt auch kein neid unter den Kids auf...
Ich habe für die Komplette ausstattung 35 Euro bezahlt und hatte eigentlich mit mehr gerechnet.
Ich fand die Marken garnicht soviel teurer da man alles einzeln kaufen kann.
Ich habe alles im Papiermarkt gekauft und Sohni hat sogar noch als Schulanfänger einen schönen festen karton bekomemn den er auch für die Schule nutzen kann .
Dieser war nochmal gefüllt mit pritstifften , Knete, Bleistiften und einigem mehr :-) haben uns echt über diese zugabe gefreut.

LG Minni

11

Der Aufbau des Kastens? #kratz Was wollen die denn da durchnehmen? #gruebel

12

Welche Farben warum nebeneinander sind und so...

Auch ein Farbkasten ist nach einem System (Konträrfarben) aufgebaut ;-)

8

Hallo Julia,

meine Tochter beendet morgen die 1.Klasse #freu und ich verstehe dein Problem.
Ich bin echt kein Markenfreak und muss auch manchmal ganz schön knispeln mit dem Geld aber..

bei den Schulsachen achte ich doch auf Qualität, ausgenommen Tonpapier, Zeichenpapier und sowas.
Wenn du Markenstifte (Herlitz etc) kaufst, kannst du sicher sein die halten das Schuljahr durch. Du hast also schonmal Geld für lästiges Nachkaufen gespart. Die Pinsel haben wir von Pelikan gekauft denn die "haaren" nicht im Gegensatz zu den billigen und wir können sie sogar unbesorgt weiter fürs 2.Schuljahr nehmen. Wieder gespart. ;-) Den Pelikan Farbkosten kann ich auch nur empfehlen, denn der hält weil du die Farbnäpfchen, wenn sie leer sind, einfach austauschen kannst. Viele in der Klasse meiner Tochter haben günstigere Farbkästen und da ist ständig der Deckel weggebrochen usw.

Meine Tochter hat auch einen dicken und einen dünnen Bleistift in der Federmappe. Sie benutzt beide auch sehr gern. Die dickeren malen meist weicher.

Mit den Turnschuhen würde ich nicht so eng sehen. Die haben sich dabei schon etwas gedacht und meinen es sicher nicht böse.
Meine Tochter konnte auch schon Schleifen binden und hat trotzdem welche mit Kletter. Die Klettverschlüsse sind nur kurz und es kann nicht viel passieren, so ein aufgegangener Schnürsenkel ist ne ganz schöne Stolperfalle.
Wenn du es dir finanziell leisten kannst, dann kaufe wirklich Qualität es lohnt sich.

Viele Grüße,

Phantasyy #stern

9

hallo
ich habe einen zweitklässler und einen schulanfänger 2007.

buntstifte von aldi sind bei uns für den hausgebrauch. mein sohn hat faberstifte. die spitzen wir am sonntag und müssen erst am nächsten sonntag nachgespitzt werden. da bricht nix ab.

bleistifte 10-er pack für 99cent. wenn die mal runterfallen ist gleich die mine gebrochen.

da am anfang zahlen und buchstaben auch sehr groß geschrieben werden gilt die regel "je größer die zahl desto dicker der stift"

klettverschlüsse an turnschuhen. nicht jedes kind kann schleifen binden. es ist nur eine empfehlung. meist haben die kids nur eine stunde sport und wenn eine lehrerin dann noch bei 5 kindern die schuhe binden muss bleibt zum turnen keine zeit mehr.

zum wasserfarbkasten kann ich nix sagen. die hat unsere lehrerin besorgt. 6-farben in einm kasten für 2 kinder.

aber wieviele leute wollen dem kind gerne eine kleinigkeit zur einschulung schenken. wie wärs ndann mit etwas gutem und gleichzeitig nützlichem?


das sind meine erfahrungen der letzten zwei jahre
gruß petra



10

Hallo,

glaub mir, die Markensachen sind da echt besser!

Wir haben jetzt für das Gymnasium noch heftigere Listen erhalten. Da wurden sogar die Hefte vorgeschrieben, von welcher Marke und so.

Ich habe für die Bücher 72 Euro bezahlt und für die "Erstausstattung" an Material nochmal 55 Euro

LG

Ariane

Top Diskussionen anzeigen