Wann gehen Eure Kinder am Wochenende ins Bett

Hallöchen,

wir haben einen 2 jährigen Sohn und am Wochenende dessen 7 Jährigen Halbbruder bei uns. Da ich berufstätig bin und das Wochenende auch ziemlich stressig ist, fehlt mir auch mal ein ruhiger Abend für mich, da während der Woche wenn mein zweijähriger um 19:30 Uhr im Bett ist, die Abende mit Hausarbeit und Nebenjob als Aerobic-Instructorin gefüllt sind. Bis jetzt durften beide Kinder am Wochenende immer lange aufbleiben, aus dem nicht ganz uneigennützigen Grund, weil wir dann Sonntags morgens vielleicht auch mal bis 07.00 oder 07.30 Uhr schlafen können. Während der Woche klingelt der WEcker bei uns um 05.10 Uhr. Aber wenn die Kids dann im Bett sind bin ich selber so totmüde, dass Fernsehen oder Lesen kein wirklicher Genuss sondern nur noch Quälerei sind. Mich würde mal interessieren, wie es andere Eltern mit unterschiedlich alten Kindern machen. Wie sind Eure Erfahrungen. Was ist der beste Weg für Eltern und Kinder?
Würde mich freuen wenn jemand die Zeit findet mir zu antworten!

1

Hallo Sonnenpetra,

ich habe zwei Jungs (5 und 9 Jahre). Der Kleine geht in der Woche ca. 19.30 Uhr ins Bett und der Große ca. eine halbe Stunde später. Bei uns klingelt auch kurz nach 5.00 Uhr der Wecker und wir gehen 06.30 Uhr aus dem Haus. Am Wochenende ist es eigentlich nicht viel anders. Der Kleine ist um 19.30 Uhr eh kaputt, da gibt es kein Theater. Und der Große ... ja, da kann es dann etwas später werden - spätestens aber 20.30 Uhr - je nachdem, ob noch was im Fernsehen läuft oder wir noch beim Spielen sind. Danach brauche ich auch meine Ruhe. Aufgrund der täglich gleichen Routine zum Abend hin gibt es auch nie Probleme.
Ich kenne aber auch Familien, da gehen die Kinder in der Woche erst um 20.30 Uhr ins Bett. Mir wäre das zu spät und ich selbst wäre noch kaputter, als jetzt schon.
Bei mir ist es also ähnlich wie bei dir.
Liebe Grüße

2

Hallo ellybis70,
dankeschön für die prompte Antwort. Sind denn Eure Kinder dann auch am Wochenende auch schon um 5 Uhr wach?
Bei uns kommt ja leider das Problem dazu dass der 7 Jährige meines Mannes bei seiner Mama länger aufbleiben und auch allabendlich mit vor den Fernseher darf. Bei uns darf der 2 jährige nur das Sandmännchen sehen und das auch erst seit ein paar Wochen und am Wochenende darf auch mal mit gekuckt werden wenn so was wie "WEtten dass" oder "Superstars" kommt. Aber wie gesagt brauche ich als Erwachsene auch abens mal meine "Kinderfreie" Erholungszeit. Nur wenn ich jetzt dem Siebenjährigen sage er muss um 20.00 Uhr ins Bett wird er das wie eine Bestrafung empfinden. Das ist in vielen Erziehungsfragen problematisch wenn ein "Halbgeschwisterchen" im anderen Haushalt während der Woche nicht nach den eigenen Prinzipien erzogen wird. Aber irgendwie muß ich da einen Kompromiß finden......
viele Grüsse Petra

3

Unsere Tochter ist 8. Am WE geht sie zwischen 21. und 22.00 Uhr ins Bett. Am liebsten ganz spät. Da das WE aber nicht nur dem Spaß sondern auch der Erholung von der Schule dienen soll, möchte ich daß sie spätestens um 22. Uhr in der Falle ist, alles andere ist zu spät. Schlafen tut sie dann so bis 9 oder 10 Uhr.
Unter der Woche ist um 20.30 Uhr Sendepause, um 7 klingelt am nächsten Morgen schließlich der Wecker.
Und in den Ferien ist es mir schlicht und einfach wurscht, wenn sie nicht müde ist und fit sitzt sie oft bei uns bis 22.30 Uhr oder länger.

lg
leonie

weiteren Kommentar laden
4

Hallo
bei uns läuft es so:
der 3-jährige muß spätestens um 20 Uhr schlafen
die 7 und 9-jährigen Mädels machen sich dann bettfertig und dürfen im Zimmer noch 1/2 Stunde spielen, in den Ferien auch mal länger.
So können wir ab ca 20 Uhr den Abend alleine verbringen und sagen den Großen dann nur noch "Gute Nacht".
Während der Woche müssen alle um 20 Uhr ins Bett.

LG Andrea

5

Hallo Andrea!:-)

Ich habe 2 Kinder, Noah 7,5 Jahre und Moritz fast 2 Jahre alt. Noah geht in die 1 Klasse und geht unter der Woche um 20 Uhr ins Bett, da mein Mann und ich auch gerne mal einen ruhigen Abend verbringen, der Kleine geht meistens kurz vorher schlafen.
Am Wochenende und in den Ferien geht Moritz auch um 20 Uhr ins Bett (Ausnahme wir sind unterwegs, bin da nicht so kleinlich, habe ja auch noch ein Leben). Noah darf dann mal auch länger wach bleiben, mit uns einen Film schauen oder einfach noch eine Stunde in seinem Zimmer spielen. Aber nicht generell, Ausnahmen bestätigen die Regel, normal ist für beide 20 Uhr!

Lg
Nadine:-)

6

Hi,
also meine Tocher ist 6 und geht schon um 19:00 ins Bett und schläft dann auch 12-13 Stunden am wochenende.
In der Woche muss sie um 7:oo aufstehen.

7

Hallo!

Unserer ist 10 und geht in der Woche 20:15 ins Bett und am Wochenende und in den Ferien 22:00. Da gibt es selten mal eine Ausnahme aber ich bin da ziemlich streng weil man sich bei meinem Süßen dann nur Diskussionen einhandelt wenn man allzu oft eine Ausnahme macht.

LG Nicole 16. SSW

8

He,

bei uns geht die Kleinste um 19.30 Uhr schlafen, die Mittelste 20.00 Uhr ins Bett und hört noch Musikkassetten oder liest und die Große verschwindet gegen 20.30 Uhr ins Bett und fällt dann wie ein Stein ins Koma( mit Gute-Nacht-Kassetten-Geschichte)
Alle stehen 7.30 Uhr auf.....#huepf...darum kann ich es etwas entspannt angehen.

Am WE dürfen sie bis 21.00 Uhr toben,( außer die Kleinste natürlich #augen) meistens sind sie jetzt doch draußen mit allen Nachbarskindern, dann stört es mich nicht.

LG Antje

Top Diskussionen anzeigen