Ohrlöcher....ab wann?

Hi Ihr alle!

Meine 6-Jährige Tochter möchte zu ihrer Einschulung Ohrlöcher gestochen haben. Sie meint, die Ohrclips, sie sie jetzt stattdessen trägt tun so weh, daß das Ohrlochschießen nicht schlimmer sein kann....hat sie ja vielleicht recht! #kratz #gruebel

Da sie aber eben eine kleine Prinzessin ist, "braucht" sie den Ohrschmuck! #augen

Ist es aber nicht so, daß man erst warten muß, bis die kleine Dame ausgewachsen ist? Hab ich mal gehört....aber das wäre dann ja nach der Pubertät und ob sie sich noch so lange gedulden wird?? #schwitz

Was meint Ihr: wann ist das richtige Alter, wo man keinen körperlichen Schaden mehr nimmt? Wie weh tut das Stechen wirklich und wo führt man es am besten durch?

LG Sybille

1

Hi Sybille,

bei meiner ersten Tochter habe ich es mit 3 Jahren getan und...es war ein Drama. Sie haben es hintereinander gestochen und nach dem ersten "Schuß" wollte sie nicht mehr. Es wurde auch noch beim Firseur getan, so daß auch Haareschneiden tabu wurde. Natürlich haben sie sich noch entzündet und aus war der Traum. Sie wollte auch nicht mehr.
Jetzt ist sie 9 und ich habe es vor 6 Monaten noch mal machen lassen. Zusammen mit meiner 6 jährigen Tochter. Beim Juvelier , 2 Pistolen, 2 Löcher, keine Tränen....in 2 Minuten fertig.
Leider plagen wir uns wieder mit Entzündungen, hoffe aber das die Ohrringe diesmal drin bleiben können. Mit viel Desinfektionsspray und Calendula muss es klappen.

LG Antje

2

...wir hatten die diskussion auch.
ich finde vor 10 jahren das nicht gut. vorher entscheiden fast eher die eltern.;-)

immerhin soll sie ja ein leben lang mit löchern herumlaufen. vorher können euch so ohrentatoos die zeit verkürzen ;-). das sind kleine klebetatoos für die ohrläppchen. finde ich eine gute idee.

lg karin

3

Oh ja, Ohrtatoo!! Das klingt super!!! #freu #huepf

Wo gibt es die denn?
Ich habe viele Tatoos zu Hause, aber die sind alle viel zu groß.....#augen

LG Sybille

4

Hallo,

ich denke das muss jeder für sichselbst entscheiden ob und wann die Kinder Ohrlöcher bekommen sollen.

Meine Maus trägt seitdem sie 10 Monate alt ist Ohrringe und auch alle ihre Freundinnen haben Ohrlöcher...Die Tochter meiner Freundin hat die Ohringe mit 6 Monaten bekommen.

Ich denke bleibt jedem selbst überlassen. Wenn Deine Kleine Ohrringe möchte warum sollte sie keine bekommen ?

LG
Kuecken

5

Hallo Sybille,

es gibt Juweliere, die es ablehnen, einem Kind unter 9 Jahren die Ohrlöcher zu stechen. Als Begründung geben diese an, das Kind könne die Entscheidung noch nicht selbst treffen.

In vielen Kulturen dieser Erde ist es völlig normal, einem Mädchen im Alter von nur wenigen Wochen die Ohrlöcher zu stechen.

Meine beiden Töchter tragen Ohrringe, seit sie 1 Jahr alt sind. Ich denke nicht, das es für sie damals als Babys unbedingt schmerzvoller war, als wenn ich sie einem Fast-Teeny stechen lassen würde.

LG
Sambina #blume

10

In vielen Kulturen ist es auch normal, dass Mädchen beschnitten werden.

11

Sorry, aber wer Ohrloch-Stechen und weibliche Beschneidung miteinander gleichsetzt, der sollte besser keine Kinder haben. Evtl. könnte man dir dein noch junges Alter (... denn sie wissen nicht was sie schreiben...) angerechnet werden.

LG
Sambina #blume

weitere Kommentare laden
6

Hallo,
an deiner Stelle würde ich nicht bis zur Einschulung warten mit dem Ohrlochstechen. Weiß nicht wie es bei euch ist, aber bei uns müssen die Stecker beim Sportunterricht raus. Bei frisch gestochenen Ohrlöchern nicht möglich. Mehrere Wochen für die Heilung muss man schon rechnen. Sollte das Entfernen im Sportunterricht nötig sein, sollte das Kind die Ohrringe auch selbst rausnehmen können. Am Anfang muss man die Ringe auch bald wieder reinmachen. Sonst wird es schwierig, weil die Löcher schnell zuwachsen.
Wegen dem richtigen Alter würde ich mir keine Gedanken machen, Wie schon gesagt, in anderen Ländern bekommen schon Säuglinge Ohrringe. Na und wenn deine Tochter sie selbst auch möchte, was spricht dagegen?
Meine Kleine (5) bekommt demnächst auch welche. Wo, weiß ich auch noch nicht. Bei der Großen hab ich sie beim Arzt machen lassen, weil ich beim Juwelier wegen der Hygiene eher Bedenken hätte. Der Arzt hat es mit einer Lanzette gemacht. Nacheinander!!!
Es gab einen Heidenterror!!! Blöderweise ist nach einer Weile ein Verschluss mit eingewachsen, so das der Ohrring chirurgisch entfernt werden musste. Das andere Loch ist zugewachsen, weil die Große vorm Urlaub den Stecker rausgenommen und dann vergessen hat. Jetzt möchte sie trotz allem wieder Ohrringe. Wir müssen also wieder zum stechen. Den Arzt würde ich bevorzugen, vielleicht finde ich ja einen, der die Löcher mit der Pistole schießt.
Allerdings habe ich noch die Erfahrung gemacht, das Ärzte teilweise im Sommer keine Ohrlöcher stechen, wegen der erhöhten Infektionsgefahr. Dann wäre jetzt noch die beste Zeit dafür.

Schönes Wochenende noch
Gruß Cornichon

7

Hallo!

Meine Tochter hat ihre Ohrlöcher seit 1,5 Jahren, ist jetzt 6 und in der ersten Klasse. Es hat bei uns prima geklappt, sie wollte schon seit über einem Jahr die Löcher haben und wir waren dann irgendwann los. Die Dame in dem Juweliergeschäft war supernett, hat alles erklärt und zu zweit wurden dann beide Löcher gleichzeitig geschossen. Bei uns ist alles prima, sie liebt es, ihre Ohrringe wechseln zu lassen und bekommt manche Stecker jetzt schon alleine hin.

Das erste Mal wollte sie schon mit 3 Ohrlöcher, im Laden hat sie dann einen Rückzieher gemacht, als sie die Geräte gesehen hat.

Also, vielleicht einfach mal losgehen und schauen lassen, wieviel Willen hinter dem Wunsch steckt? ;-)

LG

Sasi

8

Hi,
meine Tochter wollte selber Ohrringe haben als sie so ein paar Monate im KiGa war und sie das bei den anderen Mädels gesehen hat. Das war sie knapp 4 Jahre alt. Wir haben das beim Juwelier machen lassen, mit 2 Pistolen gleichzeitig. Sie wurde aufgeklärt das die "geschossen" werden, aber natürlich konnte sie sich darunter nix vorstellen und fand das eher lustig. 2 Frauen haben dann bis 3 gezählt und schwups waren sie drin. Meine kleine war ganz tapfer, ist ordentlich zusammengezuckt aber hat nicht eine Träne vergossen. Meine Mutter die mit war, ging aber vorher raus weil ihr das so leid tut wenn die kleine nachher soo doll weint. Meine Mutter wunderte sich als wir rauskamen das von Tränen keine Spur war und meine Muas erstmal einen riesen Hunger auf einen Kuchen hatte ;-) Nix entzündet und auch sonst keine Probleme. Und beim Sport müßen die auch nicht raus, jedenfalls hier bei uns nicht.

Gruß Gaby (die momentan ständig neue Ohrringe kaufen muß, weil irgendwie immer einer verloren gegangen ist)

9

Meine Töchter haben diie Ohrlöcher mit
9Monaten, 6 Monaten und 3 Monaten bekommen

mit 6 Jahren wird jeder Juwelier ohne zu zögern schießen.

LG
Iris

Top Diskussionen anzeigen