9jähriger mäht rasen - welcher lohn ist angemessen?

hallo ihr lieben!

anfang juni bekomme ich mein 2. baby. sophie ist dann ziemlich genau 2 jahre alt. da mein mann voll arbeitet, dachten wir, es wäre schön, wenn uns über den sommer jemand mit dem rasenmähen entlasten würde. wir dachten dabei an einen nachbarsjungen. er ist 9 jahre alt und würde sich (so hoffen wir) über eine kleine aufbesserung seines taschengeldes bestimmt freuen.

die rasenfläche ist ca. 250 qm groß, eben, keine ecken und kanten - eigentlich ganz simpel. ich brauche dafür 30 min (inkl. ausleeren), mein mann vielleicht 45 min (er arbeitet sorgfältiger als ich #hicks). nach "einarbeitung" bräuchte der nachbarsjunge vielleicht 45 - 60 min. der rasen wird alle 10 - 14 tage gemäht, im hochsommer vielleicht 1 x pro woche.

welches gehalt haltet ihr für angemessen? der junge hat noch keinen job.

vielen dank!

julia

1

5 Euro wenn er wirklich innerhalb einer Stunde damit fertig wird.

Catherina

2

Hallo Julia!

Ich persönlich würde einen 9-jährigen keinen Rasen mähen lassen, das wäre einfach zu gefährlich! Wenn ich bedenke, meine Tochter ist ebenfalls 9, würde den Rasen mähen, würd ich ´nen Nervenkoller vor Angst bekommen und ich gehöre wirklich nicht zu der Sorte überängstige Mutter.

Ansonsten, wenn Du alle Gefahren gündlich abwägst und Du das dem Kind auch zutraust, auch nach Rücksprache mit den Eltern, würde ich auch für 5,-€ die Stunde plädieren.

LG!
Chris

4

Was ist denn am Rasenmähen gefährlich? #kratz

Er benutzt dafür doch sicher einen Rasenmäher und keine Kettensäge.... (nun gut, wenn das Gras sehr hoch ist, ist das vielleicht einfacher, aber.....)

Bei uns düst manchmal ein jetzt 10jähriger "Rennfahrer" mit dem Aufsitzmäher übers Gelände. Und bis jetzt hat er's immer überlebt.

Gruß
Jenny

7

Von meiner Ex der Bruder war deutlich älter (ca. 15) als er Rasen mähte. Dann hat sich ein Büschel unten am Auswurf verfangen. Diesen wollte er mit den Händen wegschlagen (Rasen mäher dabei auf dem Boden stehen).
Resultat: Meine Ex durfte dann die oberen Fingerglieder des Bruders aufsammeln.

Andere haben sich schon über den Fuß gefahren.

Vielleicht sind die heutigen Mäher sicherer.

Einen 9-Jährigen würde ich nicht beauftragen.

Im Zweifel haftet noch der Auftraggeber für die Verletzungen.

3

Hi!

Also ganz ehrlich, Rasenmähen ist anstrengend! Wenn du dir damit deine Brötchen verdienen müsstest, würdest du soo eine Arbeit für 5,-/Stunde machen? Wohl kaum!

Ich würde ihm mind. 8,- geben!

LG, Ana

5

Hallo Julia,

ich würde ihm auch eher 8 € geben, ist wirklich anstrengend. Habt ihr schon mit den Eltern des Jungen gesprochen?

LG, Heike

6

Rasenmähen gegen Entlohnung ist in diesem Alter unzulässig!

Möglich ist, er tut euch den Gefallen und ihr revanchiert Euch mit einer Kleinigkeit (Kinokarten, Buch etc.)

Gruß

Manavgat

8

Einen 9-Jährigen würde ich nicht beauftragen.

Wenn er sich verletzt haftest Du am Ende noch.

Auf alle Fälle sollte er die Arbeiten nur unter ständiger Aufsicht ausführen.

Top Diskussionen anzeigen