Einspruch gegen die Bemerkung im Zeugnis möglich?

Hallo,

kann man eigentlich den Text im Feld "Ergänzende Bemerkungen" auf dem Zwischenzeugnis ändern lassen, wenn man damit nicht einverstanden ist?

Wenn ja, wie mache ich das am besten?

Liebe Grüße

Amira

1

Hallo Amira,

bist Du mit dem Text nicht einverstanden oder entspricht er einfach nicht den Tatsachen?

Um welche Jahrgangsstufe handelt es sich?

Katrin

2

Hallo,

"es wird dringend empfohlen, den Schüler einem Kinderpsychologen vorzustellen..."

Grundschule, Klasse 4

Ist das erlaubt?

3

Keine Ahnung. Aber - ohne die Vorgeschichte zu können - würde ich diesen Ratschlag grundsätzlich erst einmal ernst nehmen.

Es kann ja verschiedenes bedeuten: Hochbegabung, Verdacht auf Wahrnehmungstörungen etc..

Hat es den für Dein Kind irgendwelche Nachteile, dass das auf dem Halbjahreszeugnis steht?

Katrin

weitere Kommentare laden
9

Hallo Amira!

Also, Du kannst Einspruch einlegen, bzw. sagen, was Dich an den Äußerungen stört.
Suche einfach das Gespräch mit der Lehrerin/dem Lehrer.

Übrigens: Das Zwischenzeugnis ist nur ein Zwischenstand - eine Art Zwischenbericht.

Mein #stern: Suche das Gespräch mit der Lehrkraft!!!

LG Maria

11

Danke.
Das werde ich nach den Ferien machen. :-D

14

Ich bin auch der Meinung, dass eine solche Bemerkung nichts!!! im Zeugnis zu suchen hat.
Es wurde geschrieben, dass es sich ja nicht um ein Bewerbungszeugnis handele. Nun ja, in gewisser Weise eben doch - gerade mit dem Zwischenzeugnis der Klasse 4 stellt man sich doch (zumindest in den meisten Bundesländern) der weiterführenden Schule vor.
Schon allein aus diesem Grunde würde ich darauf bestehen, dass diese Bemerkung gestrichen wird.


Liebe Grüße,
Alexandra

15

Hallo Amira,

ich würde auf jeden Fall auf eine Abänderung des Textes bestehen.

Immerhin ist dieses Zeugnis das "Bewerbungszeugnis" für die weiterführende Schule. Welchen Eindruck haben die Lehrer dort, bzw. mit welchem Vorurteil treten sie deinem Kind schon bei der Einschulung entgegen?!

Du hast ein Recht auf Abänderung. Notfalls wende Dich - nach dem Gespräch mit dem Klassenlehrer - an den Schuldirektor.
Wir haben im letzten Jahr auch ein Zeugnis neu ausstellen lassen, weil eine Note ungerechtfertigt war. Die damalige Lehrerin meinte nur lapidar, sie sei wohl beim zusammenrechnen der Noten eine Zeile verrutscht!!!!

LG
Sambina #blume

Top Diskussionen anzeigen