Wie lange Hausaufgaben und lernen 4. Klasse

Hallo
bin mal neugierig. Wie lange machen eure Kids Hausaufgaben? Und wie lange üben oder lernen sie noch zusätzlich?
Meine Kleine 1. Klasse zw. 10 und 20 Minuten, lernt nichts zusätzlich
Meine Große 4. Klasse ca halbe-1 Stunde, soll jetzt zusätzlich 10 Min Mathe oder Deutsch üben, weil sie aufs Gym. gehen möchte.
Sonst haben wir nur vor vermuteten Proben HSU gelernt, Deutsch und Mathe ehr wenig.(Notendurchschnitt 2)
Freue mich auf viele Antworten LG Andrea

1

Unsere Tochter ist in der 2. Klasse. Die Hausis dauern zwischen 15 und 45 Minuten je nach Menge und Laune. Gelernt hat sie noch nie im Gegensatz zu ihren Freundinnen. Trotzdem kommen Diktate und Mathetests immer mit 0 Fehlern zurück. #freuHoffentlich bleibt das noch in der 3. so wenns Noten gibt.

lg
leonie

2

Hallo Andrea,

meine Tochter ist in der 3. Klasse und die HA sind wirklich so gut wie ausschließlich von ihrer Einstellung abhängig.
Daher arbeite ich mehr an ihrer Einstellung als dass wir üben. ;-)

IdR braucht sie für die HA 30-60 min.
Bevor wir aber mit Konzentrationsaufgaben (dauern ca. 2min; = Übungen für die Arbeitseinstellung ;-)!) begonnen hatten, waren auch mal 120 min. HA drin!!! #schrei

Am WE macht sie Tipptraining und 1 Seite im Rechtschreibbegleiter. Für letzteres braucht sie aber nur 5 min, das fällt also überhaupt nicht ins Gewicht.

Was mir eigentlich sehr sehr wichtig ist, ich aber gar nicht wirklich anzuwenden weiß: Ich finde, die Kinder sollten schon in der Grundschule Lernmethoden lernen.
Also: Lernen zu lernen. Ab der 5. Klasse müssen sie regelmäßig eine gewissen Anzahl von Vokabeln pauken und HA haben sie doch zusätzlich auf.
Damit es dann aber nicht plötzlich alles zu viel wird, würde ich die Arbeit mit Karteikarten gerne jetzt schon beginnen - nicht viel, einfach hin und wieder.

Aber bisher gab es nur eine einzige mögliche Anwendung dafür: europ. Länder und Hauptstädte üben.

Hat vielleicht noch irgendwer einen Tipp, was man noch damit üben könnte? Ich will ja hier kein tägliches Übungsprogramm starten, einfach statt Rechtschreibbegleiter am WE, also nur 5-10 min.
Für Englisch müssen sie (leider) so gar nichts üben.

LG,
Ina

3

Was ist Tipptrainingg und Rechtschreibbegleiter?

Mein Sohn (4. Kl.) braucht so um die 30 - 60 min für die HA. Kommt auf den Umfang an.

Übern tun wir eigenlich nur Deutsch, da er dort einige Probleme mit Rechtschreeibung hat. Ansonsten in Mathe ist er ein kleines Ass und Englisch seine 2. Sprache, da üben wir rein gar nicht. Für Mathe bekommt er 2-mal die Woche 2 bzw. 1 Stunde Begabtenörderung, da rechnet er schon teilweise Aufgaben aus der 6. Klasse und Physikaufgaben.

Daisy

4

Werden bei Euch in Englisch denn keine Vokabeln gelernt und Arbeiten geschrieben?

weitere Kommentare laden
5

Hallo Andrea!


Mein Sohn ist auch in der 4. Klasse. Er macht ca. bis 45 min HA. Und die immer im Hort. #hicks#schein Alles was länger dauert, sollen sie zu hause beenden. Er schafft dort alles.

Lernen tut er nicht. Mal das Gedicht, wenn eins auf ist. Wenn wir zum Training fähren, machen wir ein bisschen Kopftraining - spielerisch. Daran hat er immer vie Spaß. Aber sonst ... nöö. Dazu ist er viel zu faul. Naja, noch kann sich er es sich leisten. Ab nächstes Jahr muß er auch was an seiner Einstellung tun!

LG ennovi

Top Diskussionen anzeigen