Angst vor tiefem Wasser

Hallö,

ich habe ein Problem mit meiner 6-jährigen Tochter, vielleicht habt ihr ja ein paar Tips, wie ich ihr helfen kann ihre Angst zu überwinden.


Mein Mann und ich sind keine Wasserratten, sind daher selten im Schwimmbad mit unsren Kids,daher haben meine 2 Grossen wenig Erfahrung mit dem Element Wasser. Ich habe meine Tochter mit 5 in einem Schwimmkurs angemeldet, wo sie auch gerne hingegangen ist. Nur hatte sie immer Angst, ohne Schwimmhilfen zu schwimmen. Dié Angst wurde immer weniger, und nach dem 3.Schwimmkurs machte sie das Seepferdchen, Sie kann auch toll schwimmen, das hat mir jeder Schwimmlehrer bestätigt.

Das Problem ist nur, dass sie nur schwimmt, wenn sie im Wasser noch stehen kann, vor tiefem Wasser hat sie panische Angst und redet sich selbst ein, sie kann in tiefem Wasser nicht schwimmen. Ich muss sie irgendwie davon überzeugen, dass sie es doch kann, habt ihr da irgendwelche Tips ?

Ich sage schon mal#danke

Tanja 6,5,2 #baby22.SSW

1

mensch, hast du es gut. Meiner mag zwar Wasser, geht auch zum Schwimmkurs aber stellt sich total bl.... an. #schmollTauchen will er überhaupt nicht, naja und ohne tauchen kein Seepferdchen:-(

Ich war früher 10 Jahre im Schwimmverein, habe medaillen und 1. und 2. Plätze. Mein Älterer ist jetzt 9, er hat mit 5 das Seepferdchen gehabt und mein kleiner wird 6 und will definitiv nicht tauchen, geschweige denn Schwimmen ohne Schwimmhilfe#augen#augen#augen

Mir wurde gesagt, immer schön üben gehen, am besten 2 mal in der Wochen zum Schwimmen#kratz

Das werd ich dann wohl tun. Ich denke bei deiner Tochter musst du auch Geduld haben...

2

Hallo Tanja,

gibt es bei Euch vielleicht ein Hallenbad, bei dem das Schwimmerbecken mit einem flacheren (bei 1,10 m fängt das glaube ich bei uns an) Teil beginnt? Hier würde ich mit ihr anfangen und ihr zeigen, dass sie ja noch stehen kann.
Ansonsten hilft nur: schwimmen, schwimmen und nochmal schwimmen gehen.

Meine älteste Tochter habe ich damals leider einen 10-Stunden-Schwimmkurs machen lassen. Sie hatte dann auch das Seepferdchen, hatte aber auch Angst im Tiefen zu Schwimmen.
Erst während dem Schwimmunterricht in der Schule hat sich das dann gelegt.
Heute schwimmt sie selbstverständlich und hat auch alle Jugendabzeichen.

Lg emma

3

Hallo Tanja,
unser Großer ist schon 10 Jahre, hat gerade einen Vorbereitungskurs fürs Bronzeabzeichen gemacht, aber am Bronzeabzeichen scheitert er, weil er nicht im tiefen Wasser schwimmen mag......
Er kann es auch erklären, sagt, er habe Angst, weil da noch so viel Wasser unter ihm ist, obwohl er sehr sicher schwimmt.
Da spielen eben Emotionen eine Rolle, mit rationellen Begründungen kann ich ihm nicht kommen......
Eine echte Lösung habe ich auch nicht, wahrscheinlich hilft nur abwarten und immer fleißig im flacheren Wasser üben, auch evtl dort, wo sie im Nichtschwimmer nicht mehr steht.

LG, Gabriele

Top Diskussionen anzeigen