Switch Zelda

Hallo,
mein Sohn hat bald Geburtstag (wird 11)und wünscht sich für seine Nintendo Switch das Spiel Zelda
Er spielt jetzt nicht täglich switch, vielleicht 2x pro Woche für eine Stunde. Ist aber ein sehr cleverer Junge der sehr gut strategisch denken kann.
Weder mein Mann, noch ich haben jemals regelmäßig video Spiele gespielt (manchmal, selten dieses Autorennen von super Mario mit unserem Sohn)
Sprich: wir kennen uns überhaupt nicht aus, unser Sohn hat für sein Nintendo FIFA fussball, Mario world und dieses Autorennen als Spiele
Jetzt hab ich gesehen, dass es Zelda ab 12 gibt und eins für jüngere Kinder.
Nun ist meine Frage: lohnt sich das Spiel für jüngere Kinder überhaupt noch? Oder doch das für Kinder ? Ist das andere sehr schwer?
Sein Kumpel spielt offenbar das normale Zelda.
Wir haben wie gesagt Null Ahnung, deshalb wäre ich für Erfahrungen dankbar!

1

das ab 6 (awakening) ist der neu aufgelegte Klassiker und Teil 1.
das ist von der Grafik blöckeliger und ein sammel-- labyrinthe - einsammelspiel.

die anderen beiden sind Fortsetzungen in der gleichen SPielewelt, neue Grafik, modernerer Spielmodus, ganz anderes Spielgefühl und eigentlich ne ganz eigene Art Spiel.

Mein tip: Bei youtube mal zukucken, wie welche die Spiele spielen und dann entscheiden. Oder den Sohn die drei Teile selbst ankucken lassen und ihn entscheiden lassen.
Wenn unsere Kinder sich ein Spiel wünschen, schaue ich bei Youtube immer erst an, was das für ein Spiel ist, -gerade, um einzuschätzen, aus welchem Grund die Altersfreigabe da drin ist.

2

Vielen dank! Auf die YouTube Idee bin ich gar nicht gekommen!

3

Ich vermute, er wünscht sich Breath of the Wild. Auch wenn es ab 12 ist würde ich das mein 11jähriges Kind spielen lassen. Klar bekämpft man mit Knüppel oder Schwert das ein oder andere Monster, aber im großen und ganzen empfinde ich das als eher harmlos. Das Spiel ist toll, man kann viel erkunden, rätseln und hat eine nette Rahmengeschichte und ist wirklich ewig beschäftigt.
Zelda-Spiele gibt es ja so einige...Skyword Sword wurde jetzt auch wieder aufgelegt für die Switch ist aber schon älter. Links Awakening ist auch süß, aber hat halt diesen typischen 80er/90er Computerspielelook. Guckt doch mal bei YouTube rein, z.B. beim Kanal von Domtendo.

4

Zu den neueren Sachen kann ich nichts sagen, aber die alten Teile habe ich als fanzasievoll, heldenhaft und harmlos in Erinnerung. Klar gibt es ein Schwert und so und ein Kampfsystem, aber das ist weit davon entfernt irgendwie blutrünstig zu sein. Also falls er den Teil ab 12 meint, würde ich persönlich auch überlegen den zu kaufen, wenn er eh nicht so ängstlich ist.

Aber ich hab noch eine Beurteilung, warum FSK 12 vergeben wurde zu Zelda Breath of the wild gefunden: https://www.spieleratgeber-nrw.de/The-Legend-of-Zelda-Breath-of-the-Wild.5014.de.1.html

Vielleicht hilft dir das ja weiter. Ich denke, er meint dieses Spiel und wenn würde ich ihm das kaufen, was er meint. Es sei denn es ist ihm egal und er will einfach irgendwas von Zelda, aber wahrscheinlich will er ja was bestimmtes, was seine Kumpels auch haben.

5

Hallo!
Sollte es sich bei dem Wunsch deines Sohnes wirklich um „Breath of the Wild“ handeln, kann ich das Spiel ebenfalls empfehlen.
Ich habe es bereits *hüstel* 2x durchgespielt, meine Tochter (9) hat vor kurzem angefangen und keinerlei Probleme, weder mit der doch sehr komplizierten und alle Knöpfe gebrauchenden Steuerung, noch mit der zwischendurch etwas düsteren Geschichte. Sie genießt die Freiheit, alles jederzeit erkunden zu können. Meine 4-jährige guckt bei dem Spiel übrigens auch zu und sie findets super 😉

Skyward Sword haben wir auch gespielt, ohne die Kinder, aber das fand ich von der Steuerung her schon schwerer.

Link‘s Awakening ist von der Steuerung leichter, aber halt in keinster Weise mit Breath of the Wild vergleichbar. Die Story ist bei diesem Spiel recht linear.

Hoffe ich konnte da helfen 👋
LG Sabrina

8

Vielen dank für deine Antwort. Ich glaube nicht das er Angst hat und würde ihn das Spiel Spielen lassen. Dachte nur daran, dass diese Rätsel die da offenbar gibt zu schwer sind, wenn das Spiel für Erwachsene konzipiert ist.
Aber ich denke ich kaufe ihm das von die genannte Spiel (und probiere das auch mal aus)

6

Lass ihn Breath of the Wild spielen. Das ist ein wirklich lohnendes Spiel. Da gibt es soviel zu erkunden und zu machen. Ich spiele grade selber und komme langsam weiter. Es gibt von Zelda sehr viele Spiele .
Zelda Awakening Neuauflage von 1993 und Skyward von 2011. Haben beide ihren eigen reiz.
Sind aber mit Breath auf the Wild nicht zu vergleichen.

7

Wenn es da so viele Spiele gibt, gibt es gar nicht DAS Zelda Spiel? Was ist den am populärsten? Er sagt das Zelda Spiel, das für Kinder ab 6 meint er offenbar nicht
Nach euren Antworten bekomme ich ja schon Lust das zu spielen und ich spiele nie 😂

Top Diskussionen anzeigen