Bayern Realschule Schullandheim - Inkontinenz

Hallo,
Unser Mittlerer (im August 12 geworden) ist jetzt 6.Klasse Realschule in Bayern. Im Oktober ist wohl Schullandheim (3Nächte) geplant, erfuhr ich eben vom Sohn. Er hat nun große Zweifel, fragt, ob ich ihn krank melde. Sein Problem ist, er ist Nachts inkontinent, trägt zuhause Windeln nachts. V.a. atyp. Autismus hat er ...warten seit 1 Jahr auf Platz in der Tagesklinik, zur genauen Diagnostik und Hilfe, da er auch Konzentrationsprobleme hat.
Ich würde ihn Schullandheim gerne ermöglichen. Hatte selbst ein Chorwochenende in der Realschule und das war super!
Ziehen die Kids sich in den Zimmern gemeinsam um oder gibt es Möglichkeit allein ins Bad zu gehen? Hat jemand Erfahrung und kann berichten?

Werde jetzt mal Elternabend abwarten, ggf dann mitfahrende Lehrkraft kontaktieren.

Viele Grüße
Judith

1

Ich habe keine Erfahrung.
Aber vielleicht könnte er in der Zeit solche Inkontinenz-Slipeinlagen tragen.
Diese schon vorher in die mitgebrachten Boxershorts oder Unterhosen einkleben. Dann kann er sich schnell und unauffällig umziehen.

3

Funktioniert leider nicht, da die bei ihm nichts taugen

4

Funktioniert leider nicht, da die bei ihm nichts taugen. Daher ist das leider raus.

2

bei uns war das Bad + das WC auf dem Gang. Man ist also mit Waschbeutel durch die Gegen gelaufen zum Zähneputzen. - Er könnte auf diesem Wege mit Waschbeutel beim WC haltmachen und sich dort die Panty anziehen? Das selbe morgens? fragt sich, wohin mit dem Müll. kriegt er das kreativ eigenständig gelöst?

5

Das ginge. Er braucht nur nachts eine. Das könnte funktionieren. Hab ich mal nach Hoffnung. Mal abwarten wohin, wie dort die Verhältnisse sind.

6

Hallo,

ich würde mich auf jeden Fall vertraunsvoll an die Lehrkraft wenden, welche Möglichkeiten sie sehen.
Weiß niemand von seinem Problem? Vielleicht ein Freund aus der Klasse? Dann könnte es man möglicherweise so hinbekommen, dass er nur mit diesem Freund das Zimmer teilt?

Einzeln im Bad wird auf einer Klassenfahrt nicht wirklich möglich sein, glaube ich.
Oder dass er sich auf der Toilette umzieht und es vielleicht mit der Lehrkraft vereinbart wird, wo er seine Windel wieder entsorgen kann, ohne dass es den Mitschülern auffällt?
Ich denke mal, in seinem Alter könnte er das alles selbstständig managen, wenn man einen genauen Plan zusammen mit den Lehrern entwickelt.

Es wäre ja wirklich schade, wenn er nur deswegen nicht mitfahren würde.

7

In der 6. hatten wir ein ähnliches Problem, abklingende Blasenentzündung und Schulausflug.

Sie hat abends die Pants auf dem WC angezogen und morgens in Toilettenpapier gewickelt in den allgemeinen Mülleimer geschmissen. Hat kein Mensch gemerkt. Allerdings waren die Pants nur zur Sicherheit gedacht und trocken.

8

Meine Tochter (4 Klasse) ist Stuhlinkontinent. Was noch einmal eine ganz andere Hausnummer ist.

Nur die Lehrer wissen bescheid.

Was sich in der Schule,sehr gut verstecken lässt,könnte man in einem Schullandheim niemals verbergen,selbst wenn ich mit fahren würde. Tagesausflüge gehen mit Ach und Krach gerade so und guter Planung.

Aus diesen Grund blieb sie daheim und besuchte eine andere Klasse.
Ich schrieb ,formlos einen Antrag, reichte ihm mit einem Arztbrief ein und es wurde von der Direktorin und Klassenlehrer abgesegnet.

In der Weiterführenden Schule wird es zu 99% nicht anders laufen.

Die Kinder fragten zwar nach,sie sagte dann einfach nur,das sie nicht mitfährt aus gesundheitlichen Gründen. Nicht mehr und nicht weniger,auch wenn mancher nachbohrte.


Je nachdem wie ausgeprägt das ganze ist,würde ich versuchen, es zu verheimlichen und Pants/Einlagen heimlich auf dem WC wechseln. Und die Lehrkraft einweihen.

Wenn er das Selbstbewusstsein hat,dann dazu stehen und der Klasse mit Hilfe von Lehrer erklären,das er aus gesundheitlichen Gründen nichts dafür kann. Dafür braucht es aber wirklich einen sehr guten Klassenzusammenhalt.

Dritte Variante, er bleibt daheim und besucht eine andere Klasse.

9

Als erstes musst du die Lehrer informieren u d glaube mir, Lehrer kennen das. Es wird sich eine Lösung finden und auf der Toilette ist er ganz bestimmt alleine. Ich habe noch keine Unterkunft gesehen, in dem mehrere Toiletten in einem Raum waren ohne Sichtschutz

10

Die Windeln kann er ja abends auf dem Klo anziehen und morgens wieder da ausziehen. Die Frage ist, ob auf dem Jungenklo in der Klokabine ein Mülleimer vorhanden ist.
Ich glaub ich würde da einfach bei dem Schullandheim anrufen und fragen, wie das ist, das kann ja nicht sein, dass er da der erste mit dem Problem ist und die haben ja auch ein Interesse, dass es für nächtliche Windelkinder diskret "funktioniert" anstatt dass die nacher feuchte Matratzen haben.

11

Meine Tochter war bis zum 12.LJ auch Bettnässer.
Unsere Kinderärztin hat uns an die Kinderurologie der Uniklinik überwiesen und nach passender Diagnostik und Medikation war das Thema nach 10 Monaten endlich Geschichte.

Sie ist aber bei Fahrten immer mitgefahren, Klassenfahrt, Meßdienerfahrt, Ferienfreizeit.
Die Betreuer/Lehrer wußten Bescheid. Sonst hat niemand was mittbekommen.
Sie hatte einen größeren Kulturbeutel, wo die Windel reinpasst.
So merkt beim Gang in Waschraum keiner etwas.
Ich habe jede Windel einzeln in eine undurchsichtige Plastiktüte gepackt.
So konnte sie die Windel zur Not auch drin lassen. (Hat sie z.B. bei Übernachtung bei ihrer Freundin so gemacht) und später entsorgen.
Sie hat die Nacht-Windel morgens in der Toilette ausgezogen und ist nur mit Schlafanzughose wieder in den Schlafraum zum kollektiven anziehen.
Durch die undurchsichtigen Platikbeutel ist die Entsorgung leichter, gibt es ja in Jugendherbergen oft nur Papierkörbe mit Müllbeutel, statt Mülleimer mit Deckel.
Jetzt bekommt sie Ihre Periode und das Problem beginnt von vorn...
Akkes Gute und viel Spaß!

12

Die Lehrer auf jeden Fall einweihen. Es gibt vielleicht die Möglichkeit auf dem Jungenklo einen Mülleimer zu deponieren. Vielleicht gibst du ihm auch Kosmetikeimermüllbeutel mit, in die er dann die Windel steckt und zuknotet und dann in dem Mülleimer unauffällig entsorgt. Und auf dem Klo ist er unter Garantie alleine.
Wenn die Lehrer Bescheid wissen, können sie auch dafür sorgen, dass der Mülleimer regelmäßig entleert wird.

Top Diskussionen anzeigen