Sofatutor - werden hat Erfahrungen damit? Lohnt es sich?

Guten Morgen!

Bin am überlegen ob ich es für meine Tochter abonniere oder nicht.

4 Klasse ist sie jetzt.

Lohnt es sich oder eher nicht? Haben eure Kinder Fortschritte gemacht damit? Eure Erfahrungen würde mich interessieren.

Andere Empfehlungen?

Vielen Dank

1

ich fand es nicht so optimal. Zu viel Geld für das, was man als Mehrwert bekommen hat, den man auch so im Netz findet.
Videos gibts auch in youtube und die Übungsblätter waren mir zu wenig usw...
Einen Bedarf an einer "Person" als Nachhilfe-Kontakt hatten wir nicht.

Ich hab etwas Zeit mit Suchen investiert und mir diverse Lernplattformen zu bestimmten Fächern abgespeichert.

Wir sind umgestiegen auf schlaukopf.de und youtube, wenn ein bestimmtes Thema von einer anderen seite erklärt werden sollte.
Weiterhin hab ich ab der fünften lieber das Geld für passende Übungsbücher GENAU zum Schulbuch ausgegeben, als die Online-Plattformen, die nie genau passen oder Themen in anderen Schuljahren hinterlegt haben.
Anfangs hab ich viel im Netz usw... gesucht. - Rückblickend war es die Beste

Entscheidung, etwas Geld in die Hand zu nehmen und eben die Übebücher genau zum Schulbuch zu kaufen.

3

Vielen Dank für die Tipps. Da ist einiges dabei ,was ich mir zuerst ansehen werde.

Das mit den Übungbücher zum Schulbuch ist eine sehr gute Idee.

2

Wir hatten Sofatutor von der Kinderbibliothek als kostenloses Probeabo (ich glaube 3 Monate). Wurde kaum genutzt und ich hätte mich wahrscheinlich geärgert, hätte ich dafür Geld ausgegeben.

Sehr erfolgreich haben wir mit Schlaukopf, Anton und Grundschulkönig gearbeitet. Dort werden Themen für die jeweiligen Klassen vorgegeben, die meist dem Lehrplan entsprechen. Diese Apps und/oder Websites sind kostenlos.

4

Anton und Grundschulkönig haben wir tatsächlich schon. Schlaukopf ,schaue ich mir mal an.
Danke dir.

5

Nein, das lohnt sich nicht. Sollte dein Kind Probleme haben, ist persönliche Nachhilfe effektiver.

Top Diskussionen anzeigen