Bewegung drinnen/Kletterdschungel

Hallo zusammen,

Mein Sohn ist 7 und braucht ziemlich viel Bewegung als Ausgleich. Wir haben zwar schon einen Garten, aber nur ein Trampolin, mehr Platz gibt es nicht.
Außerdem sind wir immer wieder unterwegs in der Natur, Spielplatz etc. aber ich habe noch ein kleines Baby und deshalb geht das einfach nicht immer.

Jetzt hatte ich überlegt, einen Kletterdschungel oder ein Klettergerüst für drinnen zu kaufen, irgendwann kommt ja auch wieder der Winter...
Hat jemand Erfahrung damit? Bis zu welchem Alter ist das ungefähr interessant bzw lohnt sich die Anschaffung? Sind ja nicht billig die Dinger...

Habt ihr sonst Ideen oder Tipps für Bewegungsspiele drinnen für einen siebenjährigen bei denen ich nicht zwangsläufig mitmachen muss?
Wir haben schon eine Hüpfmatratze von jakoo und einen Schaukelsessel.

Vielen Dank!

1

Oh, das ist mein Traum. Ein Tobezimmer. Mit Klettergerüst, Matten, Schaukel...

Was macht Dein Kind am liebsten? Balancieren, klettern, hüpfen, rennen?

Es gibt Spielbetten. Da könnte man vielleicht was kombinieren.

Ansonsten kommt es natürlich drauf an, was Eure Wären und Decken tragen, wieviel Platz ist und wieviel bauliche Veränderungen Ihr vornehmen wollt.

5

Unsere Wände und Decken sind sehr stabil, das wäre kein Problem.

2

Auch ohne große Anschaffung kann man sich drinnen bewegen...

Stoptanz
Reise nach Jerusalem
Luftballon darf den Boden nicht berühren
Handstand / Kopfstand üben
Wurfringe
Balancebalken bauen
Yogamatte in Teile zerschneiden und nur auf die Teile treten, nicht auf den Boden
Feuer, Wasser, Wind
Blatt Papier immer kleiner falten und er muss (einbeinig) drauf stehen

3

Eine Sprossenwand kann man bis ins hohe Alter als Turngerät gut gebrauchen ;-).
https://www.mobilesport.ch/filter/#td=1319;

Ist dein Sohn im Turnverein? Dass wäre vielleicht der richtige Ort und in dem Alter muss Mama nicht mehr dabei sien,

4

Er wollte jetzt gerade im Turnverein und Musikverein anfangen... wegen Corona werden aber bis auf weiteres keine neuen Kinder aufgenommen... :(

6

Hallo,

wir haben im Keller eine Sprossenwand mit Rutschbrett, ein kleines Trampolin (so ein trimilin) eine Matte, Bälle in verschiedenen Größen, verschiedene Schaukeln(die tauschen wir hin und wieder aus), also eine normale, so Ringe, eine Nestschaukel und einen Schaukelsitz, einen Kreisel wo die Kids drin sitzen können (super für die Bauchmuskeln;) ) einen Therapie Kreisels. Also keine Kletterturm aber die Kids können sich definitiv austoben. Egal bei welchem Wetter. Bei uns hat sich das so angesammelt das teuerste war die Sprossenwand. Genutzt wird alles gut auch wenn Besucher da sind.

Ich will dieses Zimmer nicht mehr missen

Top Diskussionen anzeigen