Hortplatz

Hallo ihr Lieben,
ich habe ein dickes Problem. Meine Tochter wird im Sommer eingeschult und ich habe bisher noch immer keinen Horplatz.
Die in der Umgebung habe ich alle angerufen, nur absagen, selbst die wo meine Tochter 4 - 5 Stationen mit der Bahn fahren musste.
Ich habe jetzt die Leitung des Trägers unserer Kita angeschrieben. Unsere Kita ist leider 4 Stadtteile weiter, das nichte ich ihr nicht zumuten doer zum Hort zu fahren.
Habt ihr eine Idee, wie ich mir noch einen Platz "erkämpfen" kann?
Ansonsten muss ich meinen Job kündigen..

1

Hast du noch Elternzeit übrig? Bzw. gab es das mit dem übertragen vor 6 Jahren schon?

6

Leider nein..

2

eine Schule mit Ganztagesprogramm / Mittagsschule wählen? Gibts das bei euch nicht?

Die Anmeldung ist ja erst jetzt im Frühling, also könnt ihr auch noch die passende Schule suchen, wenn ihr keine alternative Mittagsbetreuung organisieren könnt?

Bei uns gibt es keine Horte, -- hier haben die meisten Schulen ein GTS-Programm. Bei Euch nicht?

3

"Die Anmeldung ist ja erst jetzt im Frühling, "

In unserem Kreis ist die Anmeldung im September bereits erfolgt. Nix mit Frühling

4

Hey,

kommt ja darauf an wer der Träger des jeweiligen Hortes ist.
Wie ist denn die Verteilung in dem Hort direkt an der GS ?
Normalerweise gibt es Verteilerschlüssel zur Vergabe und da werde die berufstätigen Eltern "theoretisch" bevorzugt.

Leider gibt es keinen gesetzlichen Anspruch auf einen Hortplatz. Findet sich evtl. eine Tagesmutter die auch Schulkinder Nachmittags betreut ?

LG
Tanja

5

Bei uns gibt es den offenen Ganztag, da meldet man bei der Schulanmeldung( immer im Oktober) an. Da es bei uns zu wenig Plätze gibt wird ab dem Sommer eine „Sammel OGS“ eingerichtet. Die Kinder, die nur dort einen Platz bekommen, werden von ihrer Schule mit dem Bus dorthin gebracht.
Lg

7

Gute Nachricht (fürs erste):
Die Leiterin der KiTa Abteilung des Trägers hat mich angerufen. Ich muss mich heute beim Hort anmelden, der mit der Schule kooperiert.
Die letzte Info bezüglich der Plätze scheint sein "Missverständnis" zu sein.
Ich mache da jetzt mein Fass auf, was mir vor Monaten mitgeteilt wurde. Ich bin einfach froh, eine Aussicht zu haben :) vielen Dank für eure Tips

8

Ich würde da kein Fass aufmachen.
Solltest du Alleinerziehend sein sag das und auch das du arbeitest.

Alleinerziehende werden meist bevorzugt da es um die Existenz geht

Top Diskussionen anzeigen