Kinder lernen kein Instrument in der Grundschule,normal?

Manche Schulen bieten AG‘s an in denen ein Instrument gelernt wird. Ganz ehrlich ... nicht jeder Mensch ist musikalisch... jemand der daran viel Freude hat, kann das außerhalb der Schule machen. Genauso wie nicht jeder ein Herz für Pferde hat. Reiten lernen die Kinder auch nicht in der Schule. Ist auch ein teures privat Vergnügen 😉

Ist nicht jedes Hobby teuer 😁😁😁😁.

Ok...Dann scheint es laut der vielen Antworten kein "Muss" zu sein. Eine Sorge weniger.

Hier wird in der Schule auch keins gelernt. Mein großer will nicht bisher. Ist erstmal okay. Die kleine geht zur musikalischen Früherziehung und so wie es bisher aussieht wird sie dann Blockflöte spielen.

Bisher dachte ich immer das ein Instrument spielen sein muss , wegen der weiterführenden Schule. Das man das da braucht.

Ich mag solche "Talentfächer" wie Musik,Kunst und Sport gar nicht,weil ich mir sage entweder kann man es oder nicht.

Wo hattest du her, dass man in der weiterführende Schule ein Instrument spielen muss?

Dann würde jeder ein Instrument spielen und, nein, das ist definitiv nicht der Fall.

Zum Unterricht selber: in unsere Musikschule kostet der Unterricht für 30 Minuten 57 € im Monat. Eine Blockflöte für den Anfang kostet nicht die Welt.

LG

Ein paar Eltern und ich sind davon ausgegangen, weil es anderen Grundschulen im Musikunterricht integriert ist zumindest Blockflöte zu spielen. (Keine AG) Und dann ging das große Überlegen los.

Ich kenne das hier von keiner normalen Grundschule.

Unsere GS hat eine Musikklasse (1 von 6), wo die Kinder tatsächlich ab der 1. Klasse Blockflöte spielten und ab der 2. ein 2. Instrument. Aber auch das war mit extra Kosten verbunden und das nicht viel weniger als bei unserer Musikschule im Ort.

Musik ist doch kein Talentfach… Musik in der Schule ist angewandte Mathematik beziehungsweise Geschichte. Da geht es um Technik, um Komponisten, um Musik Geschichte… Kannst dich ja nicht ums singen und musizieren!

"Ich mag solche "Talentfächer" wie Musik,Kunst und Sport gar nicht,weil ich mir sage entweder kann man es oder nicht."

Aber auch jemand, der kein Talent hat in einem Bereich, kann sich Mühe geben, üben, einfach versuchen, sich zu verbessern.

Vieles ist Übungssache und das wird von Lehrerseite auch wahrgenommen :-).

Daran hab ich keinen Zweifel. Ich sag ja bloß, das kann überall passieren, wo keine konkreten Zahlen oder Formeln abgefragt werden. Bzw. sogar da. Ich konnte in Mathe nichts, hab aber von einem Lehrer trotzdem eine Gnadenvier bekommen.

Hallo!
"Das hat nichts mit "Können" zu tun."
Nicht?
Ich hatte mal nen Kunstlehrer, der immer gesagt hat "Kunst kommt von Können!"
Danach hat er dann die 4 aufs Bild gepinselt😛.
LG

Damit reden sich schlechte Kunstlehrer heraus, die ihren Schülern nichts beibringen.

Achso, bei uns wird in der GS Blockflöte im Unterricht gespielt und es gibt eine Bläser-AG in Kooperation mit dem Musikverein (50€/Monat, incl. Leihinstrument). Das hat uns eine Tuba beschert.

Top Diskussionen anzeigen