Buch gegen Angst allein Zuhause zu sein

Hi ihr lieben,
meine Patentochter (Tochter meiner besten Freundin) ist 7 Jahre alt und hat jetzt Geburtstag und wird 8. Ihre Mama meinte das sie es super fände wenn ich ihr ein Buch schenken könnte was sich mit der Angst allein Zuhause zu sein beschäftigt.
Das Kind selbst sagt es weiß nicht warum es so große Angst davor hat, aber sie möchte es nicht (also die Angst haben).
Hat jemand Erfahrung? Am besten Buchtipps, mit genauem Grund weshalb es so super ist?

LG Bella#herzlich

"Das Angstmacherchen". Ist auch ne Gute idee für die erwachsenen.

Hallo,

ich weiß nicht, ob so ein Buch helfen soll. Meinem Sohn würde es nicht helfen. Er hat diese Gedanken und da macht es kein Buch weg. Wenn noch nicht mal klar ist, woher die Angst kommt, würde ich es gar nicht "erzwingen". Unser Sohn ist auch ein "Angsthase", aber wir reden viel und es wird besser. Kleine Schritte können große Schritte sein. Er muss selbst dazu bereit sein und das wird immer besser bei ihm. Er trifft sich mit Freunden, geht auch mal "weiter weg". Er bleibt auch allein zuhause ohne Angst. Er schläft auch allein im Zimmer (das hat ewig gedauert), aber er sagt, er findet es cool und weiß gar nicht, warum er solche Angst hatte. Wir geben ihm die Zeit, die er eben braucht. Wir sagen auch, er soll es probieren, aber er kann auch abbrechen. Denn nur so kann er seine Ängste überwinden. Er muss auch mal etwas aushalten können, damit er merkt, dass es nicht so schlimm ist.

LG

Top Diskussionen anzeigen