Läuse und Panik

Hallo ich bin neu hier und gerade total verzweifelt! Seit Jahren habe ich diese Panikattacken wegen Läusen. Und nun ist es passiert! Ich entdeckte bei meiner Tochter letzten Montagabend 02.09. Läuse! Bin dann mit ihr und dem Bruder Dienstag direkt zum Kinderarzt der uns Nyda verschrieb was ich zu Hause direkt angewendet habe. Ich habe die ganze Familie behandelt. Für meinen Mann und mich habe ich es extra in der Apotheke gekauft. Nach der Anwendung habe ich Betten neu bezogen. Die Kleidung eingesammelt und alles auf 60 bzw.90 Grad gewaschen. Kuscheltiere sind immer noch in Tüten und gesaugt habe ich auch überall. Aber ich habe trotzdem diese Panik das noch irgendwo was ist. Meine Kinder und mein Mann kennen meine Panikattacken. Mein Mann kann mich auch nicht nachgucken- er sieht so was einfach nicht... und meine Kinder laufen schon beinahe vor mir weg... Was soll ich tun? Wie gut ist Nyda? Heute 11.09 ist der 9.Tag und ich muss heute mit der 2. Behandlung starten. Muss ich dann auch wieder alles abziehen und waschen? Danke fürs Lesen und ich wäre froh wenn mir jemand antwortet und mich beruhigt!

Bis dann

Oh je..Wenn du das Nyda vorschriftsmäßig anwendest, und auch Wochen später noch (Spülung auftragen) auskämmst, müsste alles beseitigt sein. Ich habe nach der zweiten Behandlung vor allem die Kissenbezüge nochmal gewechselt..Viel Erfolg

Fahrt ein verrlängertes Wochenende weg. Läuse überleben ohne den Menschen keine drei Tage in der Wohnung.

Wir hatten auch schon zweimal Läuse.
Ich selbst wurde auch schon mal angesteckt. Mit diesem Läusekamm kann man das auch gut bei sich selber feststellen, wenn man vom Ansatz bis zu den Spitzen durchkämmt.

Nach der zweimaligen Behandlung mit dem Mittel war bei uns Ruhe. War aber ein anderes Mittel.
So wie du es machst, sollten die Läuse keine Chance haben. Ich habe beim zweiten Mal auch nicht nochmal alles gewaschen.

So schlimm fand ich es jetzt auch nicht. Am nervigsten ist das Auskämmen der Haare weil es so lange dauert.

Nein musst du nicht, aber da du ja eher panisch reagierst, geht´s dir dann vielleicht besser.

Ich hätte jetzt auch gar nicht so ein Brimborium gemacht, sondern Apotheke, Behandlung, Bettwäsche gewechselt und gut. Das du damit zum Kinderarzt bist erschließt sich mir nicht.

Ich hatte als Kind öfter Läuse, das ist nervig, aber mehr doch auch nicht.

Hi,

soviel ich weiß, gibts - ich glaube bis zum Alter von 12 - das Läusemittel auf Rezept. Und die Verordnung gibt es beim Kinderarzt.

VG
Gael

Genau deswegen bin ich ja zum Kinderarzt. Die Mittel kosten ja doch auch einiges.

weitere 2 Kommentare laden

Ich war auch total panisch, als ich letztes Jahr Läuse auf dem Kopf des Jüngsten entdeckt habe. Ich habe auch alles vergessen, was ich im Laufe der Jahre über Läuse "gelernt" habe, bin in die Apotheke geflitzt und habe so ziemlich alles gekauft, was die da hatten....60 Euro hat mich der Spaß gekostet, aber die Apothekerin hat sich bestimmt die Hände gerieben #schwitz Ich habe Junior entlaust, alles abgezogen, gewaschen, gesaugt, geputzt, gewischt, Polster mit Anti Läuse Mittel behandelt, Bürsten weggeworfen #hicks#hicks#hicks
Dann erst war ich so schlau, mal nachzulesen und siehe da--das Meiste war völlig unnötig. Guck mal http://www.lausinfo.ch/index.php/de/weitere-massnahmen
Ich habe die Haare der Kinder 2 Wochen lang abgesucht und mit dem Nissenkamm bearbeitet und nach 8 oder 9 Tagen die 2. Behandlung durchgeführt. Danach war der Spuk vorbei.

Jedesmal wenn sich eines meiner Kinder am Kopf kratzt, steigt die Panik in mir hoch. Ich weiß das ich dagegen was tun muss!

Nyda ist das beste was man bekommen kann. Sagen unsere Kinderärzte. Sage ich. Du solltest die Prozedur bei allen aber nach einigen Tagen nochmal wiederholen. Steht so bin ich der Meinung, ich auch in der Anleitung.

Hallo, habe die 2 Behandlung gegen 17 Uhr gemacht. Früher war nicht möglich. Jetzt muss das ganze 8 Stunden drin bleiben. In der Anleitung steht es kann auch über Nacht einwirken. Aber saugt die Bettwäsche den nicht den ganzen Wirkstoff auf? Darüber denke ich jetzt nach. Und dann habe ich ständig Angst zu wenig genommen zu haben. Obwohl ich bei den dichten kinnlangen Haaren meiner Tochter 1 1/2 Flaschen draufgemacht habe...

Wir haben unseren Kindern das Zeug rein gemacht und sie mit dem Zeug mit dünnen Mützen drauf schlafen lassen. Dann konnte das einweichen. Die Mützen haben wir dann einfach in der Maschine gereinigt. Bei uns liefen die Kids tatsächlich einige Tage mit Mützen Zuhause rum, denn ich habe seeeehr lange dunkle Haare und wenn ich die Dinger abbekommen würde, also das wäre der Supergau. Kann man vergessen dass man die da überhaupt erkennt. Ich bin selber nur mit Kopfbedeckung und eingedrehten Haaren rum gelaufen in der Zeit.

Für kurzhaarige mit hellen Haaren mag das ja kein Thema sein, aber aus 1,2 m dunklen Haaren kämm da mal die scheiß Nissen raus. Unser größtes Problem war, dass die Eltern der Kinder neben denen unsere Kinder in der Schule saßen, die Sache eher entspannt sahen, weshalb wir den gleichen Spaß im selben Jahr noch 2x hatten. Also schön durchgucken die nächste Zeit. Leider sind da nicht alle Eltern so hinterher.

weitere 2 Kommentare laden

Hi,

bei solchen Panikattacken würde ich selbst wohl eine Therapie erwägen.

Zur Info über Läuse und die Behandlungsnotwendigkeiten finde ich diese Seite recht informativ: http://www.pediculosis-gesellschaft.de/index.html

Liebe Grüße
die Landmaus

Du hast ja schon viele hilfreiche Antworten bekommen.
Meine Tochter ist 10. Von all den Läuseepidemien, die in Kindergarten und Schule grassierten, hat es uns einmal erwischt.
Ich hatte (habe) Nyda vorsorglich immer im Haus - habe es aber bisher nur einmal gebraucht.
Das ganze Waschgedöns und Einfrieren von Kuscheltieren kannst Du Dir sparen. Ich weiß aber, man fühlt sich irgendwie besser, wenn man es macht.
Wenn der Läusezettel im Kindergarten aushing oder eine Info von der Schule kam, habe ich kontrolliert, die Haare vorsorglich mit Weidenrindenshampoo gewaschen (riecht nicht lecker, kann verstehen, dass Läuse das nicht mögen), die Haare zu straffen Zöpfen geflochten und noch Läuseabwehrspray draufgemacht.
Wie gesagt, einmal hat es uns erwischt - das war in der 2. Klasse, da gingen die Läuse von Herbst bis fast Frühjahr in der Schule rum. Warum es nicht in den Griff zu bekommen war, lässt sich nicht nachvollziehen. Angeblich haben alle ordnungsgemäß behandelt und auch die 2. Behandlung nie vergessen.....ich glaube eher, dass jemand einfach zu nachlässig war.
Ich habe immer Nyda-Express genutzt. Muss nur kurz einwirken - hilft aber genauso!

Hallo und danke dir. An welchem Tag hast du denn die 2. Behandlung gemacht? Meine Sorge ist nur, mein Mann und ich haben die 1. Behandlung einen Tag zeitversetzt zu unseren Kindern gemacht... Er musste an dem Tag wo ich die Kinder das erstemal behandelt habe bis spät abends arbeiten, sprich er hat die Kinder nachdem ich sie behandelt hatte nicht mehr gesehen. Und ich habe mir erstmal da ich das NYDA nicht alleine draufmachen konnte dieses Moskito Läuseshampoo 10 draufgemacht. Aber trotzdem den Kopfkontakt mit meinen Kindern vermieden. Am nächsten Morgen haben mein Mann und ich uns dann mit NYDA behandelt. Aber das auch noch bevor wir Kopfkontakt mit den Kindern hatten. Demzufolge habe ich gestern 11.09. die Kinder an Tag 9 noch einmal behandelt und heute 12.09. sind mein Mann und ich dran. Wir vermeiden aber Kopfkontakt mit den Kindern. Ich hoffe das alles so erfolgreich war...

Lg

Es ist schon so lange her...aber ich meine, die Behandlung erfolgte an Tag 9 oder 10 bei uns (eben so, wie es auf der Packung steht).

Hallo,

schau dir mal den Beitrag zum Thema Läuse aus der "Sendung mit der Maus" an. Und dann versuche dich zu entspannen, ist alles halb so wild, Putzorgien sind gar nicht nötig.
Nachdem wir die Kindergartenzeit lausfrei überstanden haben, haben meine Kinder die Tierchen mehrfach aus der Schule mit heim gebracht, aber nicht mal mein Mann und ich haben sie weitergereicht bekommen.

LG Sabine

wenn du nichts mehr befindest brauchst nicht extra waschen, aber an sich sollte man nach der ersten Behandlung jeden 2 tag mit Haarspaltung durchkämmen, da geht noch was raus, falls nach der 2 Behandlung noch was auffälliges ist, weiterhin jeden 2 tag mit haarspülung und läusekamm duchkämmen, sobald nichts mehr kommt ist der spuk vorbei..

die nyda ist an sich gut meistens ist der spuk dann auch vorbei aber zu 100 prozent läuft es halt mit der Spülung kämm methode zusätzlich, so findet man auch raus ob noch läuse da sind.

Das kannst du auch bei dir selber machen einfach in dusche oder wanne kämmen dann siehste ja was auf den boden fällt, am besten weißer boden.

Nyda ist das wirksamste Mittel auf dem Markt. Laut Studien hat es bei einmaliger Anwendung eine Trefferquote von 99,9% auch bei den Nissen. Und du sollst es ja 2x anwenden.

Top Diskussionen anzeigen